EBV-Sitzung-2012-02-06

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BundesgeneralversammlungenBundesvorstandBundesgeschäftsführungLandesgeneralversammlungenLandesorganisationenLänderratRechnungsprüfungSchiedsgerichtInternationale Delegierte
Erweiterter Bundesvorstand


erweiterter Bundesvorstand: ÜbersichtSitzungsprotokolle

Protokoll der EBV-Sitzung-2012-02-06
Last Page Edit: Zener 13.08.2014
Beschlussregister

Inhaltsverzeichnis

Ort und Zeit

Ort: Mumble NRW
Datum: 06.02.2012
Sitzungsleitung: Zerodyme
Protokoll: Antha gemeinschaftlich
Beginn: 21:15
Ende: 00:41
Vergangener Termin: 30.01.2012
Padlink: https://ppoe.piratenpad.de/Vorstandssitzung-2012-01-30
Aktuelles Pad: https://ppoe.piratenpad.de/Vorstandssitzung-2012-02-06
Nächster Termin: 13.02.2012
Padlink: https://ppoe.piratenpad.de/Vorstandssitzung-2012-02-13
Pdf-Datei: EBV-Sitzung-2012-02-06
Druckversion:Pdf-Datei: Druckversion EBV-Sitzung-2012-02-06

Teilnehmer

Anwesend:

  • Gertrude'gerti' Hamader
  • Sylvester 'hellboy' Heller
  • Andreas-Johannes 'anjobi' Biberhofer
  • Patryk 'luxperpetua' Kopaczynski - ab 21:12
  • Christoph '0utput' Trunk
  • Uli 'Son of Sevenless' Rößl
  • Jonas 'MrCrazy' Reindl weigert sich bei Aufnahme an der Sitzung aktiv teilzunehmen, und hört nur zu. ab ca 23:00 aktiv vorbei
  • Rodrigo 'Salsabor' ist seit 23:35 stimmberechtigt

Entschuldigt:

Moderator

Gäste:


Bestätigung des letzten Protokolls

https://ppoe.piratenpad.de/Vorstandssitzung-2012-01-30

  • Ja: anjobi, gerti, MrCrazy, 0utput, hellboy, luxperpetua
  • Nein:
  • Enthaltung:

===== 6/0/0 ===== Bestätigt

Kurzer Schatzmeisterbericht

Anfangsbestand:
3508,96 IN OUT
Mitgliedsbeiträge & Spenden gesammelt:
69,00
Mitgliedsbeiträge vom Wiener LPT 30.01.2012 30.01.2012 291,00 EUR
3799,96 291,00
Kostenrückerstattung Ohm für Megaphon 31.01.2012 31.01.2012 -29,90 EUR
3770,06 -29,90
Kostenrückerstattung anjobi 31.01.2012 31.01.2012 -513,30 EUR
3256,76 -513,30 (geprüft von Schuttwegraeumer)
VPN Router 02.02.2012 02.02.2012 -313,81 EUR
2965,95 -313,81
Steckfahnen 06.02.2012 06.02.2012 -354,00 EUR
2657,95 -354,00
Gesamt:
Einnahmen: EUR 360,00
Ausgaben: EUR 1.211,01
Endbestand: EUR 2.657,95

Gewünschte Agendapunkte


<onlyinclude> TF: Technik - SSL-Zertifikat (Wildcard) (cmv) rapidSSL sind die günstigsten (USD 199.- pro jahr), benötigen allerdings eine *echte* kreditkarte (keine andere zahlungsoption) sowie die installation eines CA-certificate http://www.rapidssl.com/buy-ssl/wildcard-ssl-certificate/index.html die nächst-günstigsten sind global sign mit € 504.- das dann allerdings auch auf rechnung https://globalsign.wis.de/?gclid=CKTMoNyIiq4CFUwf3god8B8Y6A#GK0401b anm: bestellung mit email eines organs net vergessen bitte anm: 3000€ Sicherheit bei Kreditkarten für Organisationen, stimmt das noch cmv? Nur so als Vergleich: 10% von 3000€ SIND gerade mal 300€

- Grafikerdaten für Webdesign Gibt es ein fertiges Webdesign für die pirtatenpartei.at Homepage?

- E-Mail Workflow und Roadmap (cmv): warum wurden dann mir als jemand, der sich genau an diese konvention gehalten hat die administration gesperrt? mod: fragen bitte im channel stellen!


<onlyinclude> erst später oder Ersatztiroler stopt die Aufnahme!!!

eventuell druckkosten für flyer mit kleinem qr-code der piratenpartei oder auch keinen, da es um die sache geht und nicht um politische Propaganda. gizmo: Bei diesen Themen ist die PP die einzige politische Orga, die solche Themen konträr vertritt, es handelt sich also nicht um Populismus/Trittbrettfahrerei sondern unsere ureigensten Themen und Grundlagen gerade derer wegen wir politisch aktiv sein wollen oder als Partei antreten. Hier müssen wir sogar auftreten und präsent sein, bei welchen Themen den sonst soll man Präsenz auf der Strasse zeigen?

gizmo: Angebot Flyerdruck: 1000xA4 1c/1c (=2000 A5 oder 4000 A6) = 50 Euro + Versandkosten, oder Flyeralarm


<onlyinclude> Info gizmo: Gratis Plotdruck für Demo bei diekopie.at am Samstag (17:15 erfahren, vorrauss. Schwedenplatz, f alle antiacta-Orgas) Anmerkung: Sollten eigene Druckmaterialien unters Volk bringen, mit Logo oder so, PPÖ=einzige politische Partei dagegen=>Positionierung mitom2: übernahme von druckkosten und versenden an kontaktpersonen auf demos




<onlyinclude>

LeChuck: Ich wurde nun bereits zum 2. mal gefragt ob wir einen redner zur demo beisteuern können - wie schauts aus?

so wies aussihet wird der martin ehrenreich dort reden Wien oder Wo?


{{A|5|Rodrigo| Nachbesetzung DART}

von Salsabor » Mo 6. Feb 2012, 10:48

Liebe Piraten,

Ich glaube es ist wichtig wenn wir für den zurückgetretenen BV DART einen Nachfolger bestimmen. Gleichzeitig will ich mich für diese Position zur Verfügung stellen. Für etwaige Fragen stehe ich gerne während der Mumble Session zur Verfügung.

LG

Rodrigo

gizmo ersucht dar


Moin,

ich teile mit, dass ich ebenfalls wieder zur Verfügung stehe. Dazu folgende Erklärung.

Als ich als Nachfolger für Fodazd (sp?) gewählt wurde, war die Situation eine andere. Ich war zu dem Zeitpunkt gerade erst einen Monat in der PPÖ (der ersten Partei, der ich in meinem Leben jemals beigetreten bin) und hatte aus meiner eigenen Sicht heraus noch keine grundlegende Kenntnis der Aufgaben, die ein BV aus meiner heutigen Sicht heraus auszufüllen hat. Mittlerweile ist die Strukturanalyse der PPÖ abgeschlossen und hat zur Gründung der TF:Interne Strukturen geführt, die aus meiner Sicht heraus recht gut anläuft und die ersten Ergebnisse zeigt- insbesondere was den Beweis angeht, dass man wirklich zusammenarbeiten kann. Das Glanzstück war und ist das ACTA-Papier, das schnell, sauber und effizient zusammengestellt wurde und einen gewaltigen Einschlag an der richtigen Stelle hatte.

Offen gesagt fehlt es der PPÖ derzeit vor allem an einem - einer sachlichen, vernünftigen Kommunikation. Zusammen mit einer nicht wirklich ausgeprägten Identität als Gruppe, als Interessenvertretung für mehr Demokratie und der problematischen, weil fehlerhaften Struktur führt das zu den Wachstumsschmerzen, die wir grade wahrnehmen. Durch diese Einschätzung weiß ich aber, woran gearbeitet weden muss. Anders als in der damaligen Zeit als BV, in der an sich nur auf die Probleme reagiert wurde, muss aus meiner Sicht auf die Vermeidung von Problemen hingearbeitet werden, und zwar mit dem gesunden Menschenverstand im Blick, den viele hier zeigen.

Aus meiner Sicht ist eine erneute Wahl GO-Konform:

§ 6. Mitglieder von Organen

(1) Ist ein Mitglied eines Organs länger als 1 Monat unentschuldigt abwesend oder tritt es mit Begründung zurück so ist Ersatz zu berufen, das Mitglied hat während der Wahlperiode kein Recht auf Wiedereinsetzung.


Ich interpretiere das fehlende Recht auf Wiedereinsetzung nicht als Unmöglichkeit der Wiederwahl innerhalb derselben Wahlperiode, sondern als grundsätzliches Verbot der Einforderung vom "Rücktritts vom Rücktritt", damit kein Jojoeffekt eintritt.

LG MeyGee




<onlyinclude> https://ppoe.piratenpad.de/101 wer will noch was dazuschreiben? bis jetzt steht da eigentlich noch gar nichts. bis wann braucht der ORF das? http://88.198.27.106/redmine/issues/218


<onlyinclude>

Ich beantrage die Ergänzug der GO an geeigneter Stelle durch folgenden Punkt:

(x) Die Vergabe, Änderung oder der Entzug von Adminrechten jeglicher Art erfolgt durch den BV mit 67% seiner Stimmen. Dies kann auch durch eine gpg/pgp signierte E-mail-Bestätigung erfolgen. Die Entscheidung ist jedenfalls entsprechend zu dokumentieren.


<onlyinclude> ich ersuche mir den für den wiener vorwahlkampf bis september 2010 ausgelegten barbetrag i.d.h. von EUR 1.441,30 laut der anlässlich des LPT:Wien 2011 vom rechnungprüfer bestätigten aufstellung rückzuerstatten. http://piratenpartei-wien.at/upload/BelegeCMV_Aufstellung.pdf seite 1 listet die einnahmen und barauslagen auf (saldo 1.441.30) seite 2 die bewerteten sachspenden sowie eine kontierung, seite 3 ist nur eine aufstellung über weitere mir bekannte ausgaben, die allerdings nicht in direktem zusammenhang mit der wienwahl stehen und vom parteikonto aus bezahlt wurden (schatzmeister max lalauschek bzw. andreas demmelbauer).

begründung: der schatzmeisterbericht von max lalauschek http://piratenpartei-wien.at/download/Schatzmeisterbericht_2011.pdf weist per 21.02.2011 einen anteil der LO wien i.d.h.- von € 2.046,93 auf (seite 4), welcher der landesorganisation nie zur verfügung gestellt wurde, alleine aus dieser position heraus war dieser betrag daher bereits 2010 budgetiert.

anmerken möchte ich noch, dass von den gesamtkosten i.d.h. v. € 3.000,30 € 1.289.- durch spenden gedeckt wurden sowie weitere ankäufe i.d.h.v. € 216,25 von mir seinerzeit aufgrund der unsicheren situation in der PPÖ aus der abrechnung ganz herausgenommen wurden, den piraten aber gerne weiterhin zur verfügung stehen (seite 1 spalte J).

die kosten für genehmigungen der infostände i.d.h.v. € 624.- (nach mehrfachen mahnungen überwiesen von andreas demmelbauer ca. april 2011) sind bis auf € 18.37 ebenfalls noch durch das budget von 2010 gedeckt.


das wäre also noch dringend:

<onlyinclude> Antrag auf Austausch Bundespressesprecher Christoph '0utput' Trunk <-> Toni 'tos' Straka Begründung: Ich habe weder die Zeit, noch die Erfahrung, dieser Funktion mit der von mir selbst eingeforderten Qualität nachzugehen. Nachdem Toni seit mehreren Jahren Wirtschaftsjournalist ist, über beste Pressekontakte verfügt und ebenfalls alle dahinterstehenden Abläufe und Prozesse verinnerlicht hat, beantrage ich, uns beide in der Funktion des Bundessprechers auszutauschen. Ich bleibe weiterhin im Kernteam der TF:Presse und werde als Assistent von Toni weitermachen.


<onlyinclude> Begründung: Nachdem gizmo schon 2x die Nerven verloren und mich gewalttätig angegriffen hat (11.12.2011 & 24.01.2012) inklusive mehrfacher Morddrohungen ("I bring di um!") beim zweiten Mal, beantrage ich, gizmo und damit die TF:Technik zu entlasten, da sein Nervenkostüm zur Zeit nicht das beste zu sein scheint. Alle Zugangsdaten für den Webauftritt der Piratenpartei sind der TF:Interne Strukturen zu übergeben, damit gizmo und die TF:Technik von Arbeit und Belastung freigeschaufelt werden. Diese zwei Vorfälle zeigten schon parteischädigende Tendenzen, da der zweite Vorfall das Fass zum überlaufen brachte und wir so aus dem Käuzchen geflogen sind, wo wir schon über 1 Jahr 1x wöchentlich unseren Dienstag Stammtisch abgehalten haben. Ebenfalls macht es keinen schlanken Fuß, wenn im vollen Lokal auf dem Piratenstammtisch mit Morddrohungen um sich geworfen wird. (cmv) körperliche angriffe sind ernste vorkommnisse. ich bitte bei der beurteilung zu berücksichtigen, dass gizmo während der letzten wochen aus mehreren gründen unter extremem druck gestanden hat. nichtsdestotrotz sind die derzeit erreichten ergebnisse vielversprechend. ich stelle daher eine letzmalige verwarnung zur diskussion um eine stabilisierung zu erlauben.


<onlyinclude> Ich fordere von Ersatztiroler eine klare Distanzierung von der PPT. Sollte dies nicht erfolgen, stelle ich gemäß *Agendapunkt 2d der Ebv-Sitzung 2012-01-16 den Antrag Ausschluss von Ersatztiroler aus der PPÖ, mit selbiger Begründung. http://wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Ebv-Sitzung_2012-01-16#Agendapunkt_2d.29:_LO-Tirol_2 Eine nicht erfolgte Distanzierung von anderen Parteien ist nirgendwo als Parteiausschlußgrund vorgesehen und völlig absurd. hellboy verstößt mit diesem Antrag meiner Meinung nach gegen §3 (8) unserer Satzung. Er hält sich offenbar für etwas "höheres" und zeigt schon längst nicht den geringsten Willen gewisse Mitglieder der PPÖ als "gleiche" anzuerkennen.



<onlyinclude> Begründung: Am Ablauf der MM (Medienmitteilung) zum ESM, der ganze 4 Tage brauchte, zeigte sich, dass die Piratenpartei ein Medienkonzept braucht. Eine Grundstruktur ist hier zu finden: TF:Medien https://ppoe.piratenpad.de/51 Aufgrund der hohen Dichte von Task Forces, in denen aufgrund der dünnen Mitarbeiter-Zahlen nicht allzuviel passiert, schlage ich vor Presse und Social Media zusammenzulegen, weil Social Media primär als Informationskanal genutzt werden. Ein Medienkonzept habe ich noch in keiner TF entdeckt und auch bei Social Media muss man lange suchen - um einen GO_Entwurf, aber nicht mehr zu finden. Zudem organisieren wir Events wie letzten Sonntag den Vortrag von Dr. Joachim Fuchs, der einige journalistisch interessante Dinge sagte, die die Medien sicher übernehmen, wenn denn jemand eine MM gemacht hätte und diese auch über unsere Social Media Kanäle verbreitet hätte. Wir haben keine Mittel, aber mit der nötigen Energie, Einfallsreichtum und viel Schmäh sollten wir @teamkanzler und ihren Euro-Millionen Paroli bei den Medienkontakten bieten können. Ein GF-Entwurf (auch in grüner Schrift) ist hier: https://ppoe.piratenpad.de/GO-TF-Presse http://forum.piratenpartei-sbg.at/viewtopic.php?f=64&t=356 bzw. https://forum.piratenpartei-wien.at/viewtopic.php?f=48&t=306 (intern)


<onlyinclude> Die TF:BGE beantragt die Aufnahme von Angela ´antha´ Thaler in das Kernteam der TF:BGE.


<onlyinclude> Die TF:BGE und die TF:SBGPg Beantragen die Eingliederung der TF:BGE in die TF:SBGPg.


<onlyinclude> Wolfgang Steinbichler von den Oberösterreichern kommt am Mittwoch nach Wien. Wir werden uns wahrscheinlich um ca. 14:00 treffen. Wer hat Zeit? Er hätte auch gerne ein shirt- und flyerpackerl. 0utput: Shirts hat hamstray, flyer sollte cmv noch haben


<onlyinclude> Wie kriegt sie Schutti? Antrag 8 von letzter Woche. Liegt immernoch bei mir.

<onlyinclude> Wo ist der Videostream von letzter LOLS zum veröffentlichen? der angegebene link geht ins leere.


Protokoll


<onlyinclude> TF: Technik - SSL-Zertifikat (Wildcard) (cmv) rapidSSL sind die günstigsten (USD 199.- pro jahr), benötigen allerdings eine *echte* kreditkarte (keine andere zahlungsoption) sowie die installation eines CA-certificate http://www.rapidssl.com/buy-ssl/wildcard-ssl-certificate/index.html die nächst-günstigsten sind global sign mit € 504.- das dann allerdings auch auf rechnung https://globalsign.wis.de/?gclid=CKTMoNyIiq4CFUwf3god8B8Y6A#GK0401b anm: bestellung mit email eines organs net vergessen bitte anm: 3000€ Sicherheit bei Kreditkarten für Organisationen, stimmt das noch cmv? Nur so als Vergleich: 10% von 3000€ SIND gerade mal 300€ - Grafikerdaten für Webdesign Gibt es ein fertiges Webdesign für die pirtatenpartei.at Homepage? - E-Mail Workflow und Roadmap

SSL Zert: günstig: 199 Dollar pro Jahr nur per Kreditkarte, wenn sich wer bereit erklärt, wird anschließend rückerstattet sonst teurer Gerti & Rudolf würden ihre Kreditkarten verwenden Account bei Rapid SSL => für Technik in Ordnung? ja, mit BGF in Zusammenarbeit lt gizmo: workflow gehört erarbeitet u Zert nicht nur bei Technik aufbewahren IT ist kein Organ der PP, daher ist BGF Rechnungsadresse, BGV könnte Hauptadresse sein, Administration ist bei der Technik Abstimmung über Anschaffung SSL-Zert.:

Gnome-Oberfläche TF Design möge Daten zur Verfügung stellen inkl Schriftart usw, um Webseite richtig machen zu können Daten müssen aufbereitet werden Daten sollen in guter Qualität sein außer Piratensegel gibts nichts in Vektordaten lt cmv lt hellboy gibts nun doch Schiff schon auch in Vektordaten gizmo hätte gern Ursprungsdaten zum Kreativ-tätig-sein diese Daten werden dringend benötigt

Dieser Punkt wird geschlossen.

Gizmo berichtet über Arbeit der letzten Wochen. Mailserver, Accounts anlegen, etc. Probleme sind schnell aufgefallen kein Zugriff auf alte Daten möglich Gizmo hat eingeladen AnJoBi u cmv, Server funktioniert daher wieder Chaos ist ausgebrochen, gizmo hat erkannt, dass er Daten ändern muss, Ziel war, Konvention auszuarbeiten zum Anlegen von Mailaccounts: "vorname+nachname"@piratenpartei.at als Anmeldename das ist für Funktionäre vorgesehen Vorname+Nachname ausgeschrieben, damit nicht mehrmals m.mayer etc. kommt gizmo wird chaos bereinigen, dann der bgf wieder zugriff zu geben Zugänge wurden zu einfach gewährt, wurde zu wenig kommuniziert (aber es lag an der Tageszeit => Mitternacht) gizmo sitzt tagelang hinter den Konsolen und ersucht um Verständnis :) bis nächsten Montag wird Konzept ausgearbeitet schriftlich bis dahin soll der BGF keine Accounts anlegen danach sollen auch mehr Leute Accounts anlegen können

Frage von cmv: er will wissen, weshalb ihm Administration gesperrt wurde ohne Vorankündigung gizmo hat das pauschal gemacht, ohne persönliche Absichten, weil er viel zu Arbeiten hatte

Vorschlag: Ausschluss von Ersatztiroler vorziehen: einstimmig beschlossen, dass vorgezogen


<onlyinclude> Ich fordere von Ersatztiroler eine klare Distanzierung von der PPT. Sollte dies nicht erfolgen, stelle ich gemäß *Agendapunkt 2d der Ebv-Sitzung 2012-01-16 den Antrag Ausschluss von Ersatztiroler aus der PPÖ, mit selbiger Begründung. http://wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Ebv-Sitzung_2012-01-16#Agendapunkt_2d.29:_LO-Tirol_2

hellboy: Antrag von TF Justizia: Parteiausschluss, aller Mitglieder der PPÖ, die an PPT beteiligt sind wegen parteischädigenden Verhaltens wohin gehört Ersatztiroler? zu PPT oder? Ers.Tiroler sieht Mitgliedschaft mit PPT nicht als Ausschlussnötig

Anjobi: weil PPT sich als eigene Partei deklariert, und sich in einigen Punkten von wichtigen/wesentlichen PPÖ-Einstellungen unterscheidet Peter: lt Statuten 2011 Mehrfachmitgliedschaft erlaubt, sofern nicht piratischen Stilen zuwiderlaufend jetzt gehts nur um den Ausschluss zweier Mitglieder nicht aller Mitglieder PPT

der Konflikt besteht seit 2006 toni: das mit den Splittergruppen ist ein Problem, die Rechten halten besser zusammen als die Linken Uli: fragt wo die Grenzen liegen zwischen PPT und PPÖ -> wo liegt der Konflikt? Peter meint dass die Frage nach der Größe einer Partei nichts zum Ausschluss dazu sagt MeyGee: Kein Ausschlussgrund ist dass sie eigenes Parteiprogramm haben Rodrigo fragt, was die Intention der PPT ist, zur PPÖ zu gehören

Ersatztiroler: will Gründe für seinen evtl Ausschluss hören Rodrigo fragt nach, wo die Absichten des Ersatztirolers sind Uli meint aber, es sollte eine Ausschlussabsicht begründet werden Frage: weshalb haben sich die Tiroler von der PPÖ abgespalten? hellboy: im Zuge eines Stammtisches kam es zur Abspaltung Gerti: fordert Ersatztiroler zur Stellungnahme auf Peter: Ersatztiroler soll sich verteidigen und argumentieren Gizmo: PP in Österr. mit LO Tirol sollte PPÖ-LO sein; zweigleisig zu fahren ist problematisch, wie soll das vereinbar sein? fordert, dass man sich entscheiden muss Satzung widerspricht auch der PPÖ-Satzung scheinbar (gizmo überschreitet seine Redezeit -> Peter ist erbarmungslos :) )

Gerti: gizmo hat ein gutes Argument für den Parteiausschluss gebracht, da einiges nicht konform geht mit der PPÖ bzw. widerspricht sich Ohm: er hat Antrag eingebracht: beim letzten LPT wurde von Hrn. Ofner unrechtmäßig die Führung der PPT an sich gerissen, er hat Mitgliedsbeiträge nicht bezahlt, Logo und Namen übernommen, das Ganze versehen mit einer eigenen Satzung die im Widerspruch mit den üblichen Piraten-[grundlagen?] ist, um der PP auf Tiroler Landesebene das Wasser abzugraben man sollte sich sauber davon differenzieren

Ersatztiroler: ist nicht Mitglieder der PPT sondern der PPÖ und hat immer gedrängt nach Kontaktaufnahme und Friedensangeboten, es wurde nicht versucht, nach Zusammenarbeit zu streben, dsa war aber nicht gewünscht Gespräche wurden ausgeschlagen/nicht gewünscht es war nicht konsensorientiert, das hat Ersatztiroler versucht und nun wird ihm das vorgeworfen er ruft zum Dialog auf, aber es wurde nicht gehört

cmv: verwahrt sich gegen Vorwürfe von Fundamentalopposition Kritikpunkte sind berechtigt MeyGee: Äußerungen wie "es gibt keine PPÖ, die PPT ist das einzige was zählt" => das war aber Alexius und nicht der Ersatztiroler (lt. diesem) Alexander Ofer = Alexius als MeyGee noch BV war wurde gefragt, wie Alexius Funktion wahrnehmen kann wenn er seine Mitgliedsbeitrage nicht zahlt

Peter stellt fest, dass hier ein Konflikt besteht, es geht aber um den Ausschlussantrag gizmo stellt fest, dass: Ersatztiroler ist wer? dieser ist vielleicht noch gar nicht Mitglied? und BV sollte sich mit den Tirolern zusammensetzen u ohne Gespräche wird das Problem nicht gelöst

Moira hat das nicht richtig verstanden ;) cmv klärt sie auf MeyGee: Frage: Ist Ersatztiroler Mitglied der PPT => Antwort = nein Gegenteil ist nicht leicht beweisbar

Ausschluss nur weil Ersatztiroler versucht Kommunikation herzustellen ist nicht ok gizmo: Demokratiefeindlich ist wenn man ihm das vorwerfen würde cmv: Beteiligung gehört definiert (wegen Ausschluss von PPÖ wegen Beteiligung bei PPT) Ersatztiroler bezeichnet sich selber als Nicht-Mitglied der PPT

Peter beendet Diskussion: hellboy kann noch Antrag zurückziehen, sonst wird darüber abgestimmt hellboy zieht nicht zurück

Patrick stellt fest, dass es einen Konflikt zwischen hellboy und Ersatztiroler persönlich gibt Ersatztiroler bezeichnet Personen aus der PPT als Freunde cmv kennt Ersatztiroler persönlich und meint, er ist geradlinig Antrag wird gestellt: dass Antrag über Ausschluss gestrichen wird

ziemlich alle sind der Ansicht, dass der Antrag zurückgezogen werden sollte es wird nicht abgestimmt, es hat sich erübrigt? Peter meint: so gehts auch nicht, nämlich ob über hellboys antrag abgestimmt werden soll es soll darüber abgestimmt werden, ob über hellboys Antrag abgestimmt werden soll


Peter meint: Jetzt sollen Aufzeichnungen gestoppt werden, damit auch MrCrazy wieder am Gespräch teilnehmen kann => Ersatztiroler stoppt


<onlyinclude> eventuell druckkosten für flyer mit kleinem qr-code der piratenpartei oder auch keinen, da es um die sache geht und nicht um politische Propaganda. gizmo: Bei diesen Themen ist die PP die einzige politische Orga, die solche Themen konträr vertritt, es handelt sich also nicht um Populismus/Trittbrettfahrerei sondern unsere ureigensten Themen und Grundlagen gerade derer wegen wir politisch aktiv sein wollen oder als Partei antreten. Hier müssen wir sogar auftreten und präsent sein, bei welchen Themen den sonst soll man Präsenz auf der Strasse zeigen? Jonas: Flyer finanzieren: 30-40 Euro etwa, wie wird das gehandhabt und wird es überhaupt unterstützt? auf Flyer soll Parteilogo darauf, aber es sollen Gegen-ACTA-Plakate mitgenommen werden Parteiwerbung auf Flyern => nicht unbedingt, es geht um den Inhalt Peter: vergleicht mit AntiActa in Graz: PPStmk nur nebenbei, hauptsächlich antiACTA MrCrazy ist da auch der Ansicht, die Piratenpartei ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich Idioten/Trolle wirds aber immer geben ... am besten ist, sie nicht zu beachten Abstimmung wird gewünscht von MrCrazy Patryk fragt ob Flyer bundesweit sein sollen oder LO orientiert? gizmo: sollten uns schon auf einen gscheiten Text konzentrieren: gerti: ist effektiver Peter bittet: Flyer in Stmk müssen angepasst werden wegen Sponsoring Rohdaten wären toll, damit wir anpassen können Kevin würde sie mitnehmen können 4000 A6 á 50 Euro sind möglich Mittwoch verschicken sollte möglich sein zur Demo nach Salzburg bitte mitnehmen :) gizmo arbeitet in Druckerei und bekommt daher guten Preis MrCrazy ist immer erreichbar, außer evtl vormittags gizmo ist auch immer erreichbar, er braucht nur die Druckdaten u die Logos Kevin Singer ist am 10.2. unten => bekannt mit Peter, nimmt die Flyer mit Schwarz-Weiß ist billig(er) gizmo hat noch bessere Konditionen angeboten, Rechnung wird von anjobi überwiesen, es könnte noch um 20 % billiger werden Abstimmung folgt gizmo braucht aber saubere PDFs zum Drucken es geht um 1000 blatt a4 beidseitig bedruckt nicht nur für smtk => auch für sbg einseitig sollte reichen lt MrCrazy => 3000 A5 um etwa € 25,-- 1000 sollen gekauft werden ... A5-Flyer Rückseite Kontaktseite auf lokaler Ebene kostet nur 5 euro mehr soll hübsch gemacht werden, dann wird gizmo dafür sorgen, dass alle Rabatte genutzt werden können patryk: meint: es sind 2 Punkte zum Kombinieren aber: Agendapunkt 3 beinhaltet evtl mehr als nur Flyer, so dass Agendapunkt 3 erhalten bleibt 1000 für Wien ist zu knapp => sollten 2000 oder 3000 (?) werden nicht nur auf der ACTA-Demo, sondern auch sonst was Nachdruck ist auch möglich Demo in Salzburg: auch 1000 zu wenig, ebenso für Graz zu wenig anjobi: was kosten 10000 stück? gizmo: nach Kalkulation: muss Papiersorte mit kalkulieren

lt Peter: eher 2000 in Wien und 1000 in Graz es geht um euro 100 bis 150,-- Rodrigo will das auch spendieren mit creativeCommons sollte das möglich sein , was zu machen, das gut ausschaut

diverse Größen der Flyer : Din A5, A6 .... unterschiedliche Preise ... cmv: plädiert für Praxis und dass man froh sein kann, wenns überhaupt bis Samstag früh funktionert gizmo ersucht darum, dass er die Sachen einfach geschickt bekommt zwischen 100-150 braucht MrCrazy gizmo versucht zu kalkulieren

Sarg vermieten? Papiersärge für Obdachlose - um hinzuweisen http://www.filmrequisiten.at/VERLEIHONKELS frage morgen an ob sarg verfügbar

lt gizmo: Kalkulation: für Euro132 ,-- 8000 Stück x A5 sein Chef will aber, dass sich die PP positioniert ACTA-Flyer um 50 % wenn sich die PP selber positioniert, dann ... noch billiger bis umsonst

Malaclypse ist Josef Demo macht in Stmk/Graz zwei Schüler aber nicht die PPStmk ebenso wie in Sbg

gizmo meint wir sind die einzigen, die sich positionieren, Peter: das stimmt nicht, weil grüne positionieren sich auch ganz eindeutig (aber tun tun sie nichts)

Gute Idee: es gibt neben ACTA noch Indect, VDS etc. das könnte alles da darauf stehen eigenes PAD für Flyler-Produktion => antrag von gizmo, wird von MrCrazy durchgeführt

ohm (sorry, hab die Stimme falsch gehört ;) ): regt an, zusätzlcih HandOuts mitzunehmen, Infos über ACTA, denen die Flyer nicht reichen

Uli weist darauf hin, dass zu viel Text überfordern könnte

Peter schließt Punkt ab (auf Antrag) am samstag werden gratis Transparente gedruckt in Wien


nächster Antrag Nachfolge für Dart



wird verschoben, wegen Berechnungen des Flyer-Betrages


<onlyinclude> Info gizmo: Gratis Plotdruck für Demo bei diekopie.at am Samstag (17:15 erfahren, vorrauss. Schwedenplatz, f alle antiacta-Orgas) Anmerkung: Sollten eigene Druckmaterialien unters Volk bringen, mit Logo oder so, PPÖ=einzige politische Partei dagegen=>Positionierung mitom2: übernahme von druckkosten und versenden an kontaktpersonen auf demos. laut PN von Zener ist rootman auf einer der demos. für Wien fallen kontaktpersonen weg, da gizmo und i sowieso anwesend sind. für andere städte muss gegebenenfalls noch gesucht werden, rootman muss gefragt werden, ob er das auf der demo, auf der er ist, übernehmen will.


<onlyinclude>

LeChuck: Ich wurde nun bereits zum 2. mal gefragt ob wir einen redner zur demo beisteuern können - wie schauts aus?

so wies aussieht wird der Martin ehrenreich Ehrenhauser dort reden Wien oder Wo?


Rede in Wien: Frage, ob Redner zur Demo beigesteuert werden kann. Es wird Martin Ehrenreich dort reden. es könnte sich um den EU-Abgeordneten handeln, ist aber nicht klar.

wer macht, aber in Wien wird jedenfalls was gemacht

die Rede sollte für Wien und Salzburg gleichzeitig gemacht Patryk in Wien als Redner (?)

cmv wird vorgeschlagen für Wien mit Medientraining sollte es funktionieren

cmv: rede nur über ordentlich recherchierte Dinge, erklärt sich aber grundsätzlich bereit.


<onlyinclude>

von Salsabor » Mo 6. Feb 2012, 10:48

Liebe Piraten,

Ich glaube es ist wichtig wenn wir für den zurückgetretenen BV DART einen Nachfolger bestimmen. Gleichzeitig will ich mich für diese Position zur Verfügung stellen. Für etwaige Fragen stehe ich gerne während der Mumble Session zur Verfügung.

LG

Rodrigo


Moin,

ich teile mit, dass ich ebenfalls wieder zur Verfügung stehe. Dazu folgende Erklärung.

Als ich als Nachfolger für Fodazd (sp?) gewählt wurde, war die Situation eine andere. Ich war zu dem Zeitpunkt gerade erst einen Monat in der PPÖ (der ersten Partei, der ich in meinem Leben jemals beigetreten bin) und hatte aus meiner eigenen Sicht heraus noch keine grundlegende Kenntnis der Aufgaben, die ein BV aus meiner heutigen Sicht heraus auszufüllen hat. Mittlerweile ist die Strukturanalyse der PPÖ abgeschlossen und hat zur Gründung der TF:Interne Strukturen geführt, die aus meiner Sicht heraus recht gut anläuft und die ersten Ergebnisse zeigt- insbesondere was den Beweis angeht, dass man wirklich zusammenarbeiten kann. Das Glanzstück war und ist das ACTA-Papier, das schnell, sauber und effizient zusammengestellt wurde und einen gewaltigen Einschlag an der richtigen Stelle hatte.

Offen gesagt fehlt es der PPÖ derzeit vor allem an einem - einer sachlichen, vernünftigen Kommunikation. Zusammen mit einer nicht wirklich ausgeprägten Identität als Gruppe, als Interessenvertretung für mehr Demokratie und der problematischen, weil fehlerhaften Struktur führt das zu den Wachstumsschmerzen, die wir grade wahrnehmen. Durch diese Einschätzung weiß ich aber, woran gearbeitet weden muss. Anders als in der damaligen Zeit als BV, in der an sich nur auf die Probleme reagiert wurde, muss aus meiner Sicht auf die Vermeidung von Problemen hingearbeitet werden, und zwar mit dem gesunden Menschenverstand im Blick, den viele hier zeigen.

Aus meiner Sicht ist eine erneute Wahl GO-Konform:

§ 6. Mitglieder von Organen

(1) Ist ein Mitglied eines Organs länger als 1 Monat unentschuldigt abwesend oder tritt es mit Begründung zurück so ist Ersatz zu berufen, das Mitglied hat während der Wahlperiode kein Recht auf Wiedereinsetzung.


Ich interpretiere das fehlende Recht auf Wiedereinsetzung nicht als Unmöglichkeit der Wiederwahl innerhalb derselben Wahlperiode, sondern als grundsätzliches Verbot der Einforderung vom "Rücktritts vom Rücktritt", damit kein Jojoeffekt eintritt.

LG MeyGee

gizmo wünscht engen Kontakt zur technik was


23:52: Es wird beschlossen, dass nächste Woche fortgesetzt wird, weil die Zeit nicht reicht. (wo auch immer das hingehört ;) ): Abstimmungsaufforderung durch Peter

Gizmo: entschuldigt sich für ? diese Situation wurde von ihm zum Anlass genommen zum Nachdenken für sein eigenes Verhalten u er entschuldigt sich auch speziell wegen Output u er bedankt sich für Interventionen Gizmo hat eine Auseinandersetzung mit Output gehabt die persönlichen Diskrepanzen sollen unter 4 Augen besprochen werden auch Danke an cmv (trotz Meinungsverschiedenheiten)

Gizmo gibt Output Recht Output mag jetzt nicht auf Entschuldigung eingehen.

Peter unterbricht: Die Diskussion führt zu nichts. die Tagesordnungspunkte werden auf nächste Woche verschoben (jene, die nicht besprochen wurden)

Gizmo hätte gern die Situation geklärt (weil es etwas Persönliches ist).

Rodrigo mischt sich als Mediator ein.

cmb akzeptiert es auch so

Peter will heute noch EBV-Sitzung schließen, aber Einwansd: Es gibt einiges was sich auf diese Woche bezieht: u.a. Nr. 15 : gehört heute noch bearbeitet

Interview steht an




<onlyinclude> https://ppoe.piratenpad.de/101 wer will noch was dazuschreiben? bis jetzt steht da eigentlich noch gar nichts. bis wann braucht der ORF das? http://88.198.27.106/redmine/issues/218


<onlyinclude>

Ich beantrage die Ergänzung der GO an geeigneter Stelle durch folgenden Punkt:

(x) Die Vergabe, Änderung oder der Entzug von Adminrechten jeglicher Art erfolgt durch den BV mit 67% seiner Stimmen. Dies kann auch durch eine gpg/pgp signierte E-mail-Bestätigung erfolgen. Die Entscheidung ist jedenfalls entsprechend zu dokumentieren.


<onlyinclude> ich ersuche mir den für den wiener vorwahlkampf bis september 2010 ausgelegten barbetrag i.d.h. von EUR 1.441,30 laut der anlässlich des LPT:Wien 2011 vom rechnungprüfer bestätigten aufstellung rückzuerstatten. http://piratenpartei-wien.at/upload/BelegeCMV_Aufstellung.pdf seite 1 listet die einnahmen und barauslagen auf (saldo 1.441.30) seite 2 die bewerteten sachspenden sowie eine kontierung, seite 3 ist nur eine aufstellung über weitere mir bekannte ausgaben, die allerdings nicht in direktem zusammenhang mit der wienwahl stehen und vom parteikonto aus bezahlt wurden (schatzmeister max lalauschek bzw. andreas demmelbauer).

antha: danke an gizmo dass er nach der Zeile gesucht hat :)

cmv: Ersuchen nach Ratenzahlung : schon im september, dann kam nix mehr

begründung: der schatzmeisterbericht von max lalauschek http://piratenpartei-wien.at/download/Schatzmeisterbericht_2011.pdf weist per 21.02.2011 einen anteil der LO wien i.d.h.- von € 2.046,93 auf (seite 4), welcher der landesorganisation nie zur verfügung gestellt wurde, alleine aus dieser position heraus war dieser betrag daher bereits 2010 budgetiert.

anmerken möchte ich noch, dass von den gesamtkosten i.d.h. v. € 3.000,30 € 1.289.- durch spenden gedeckt wurden sowie weitere ankäufe i.d.h.v. € 216,25 von mir seinerzeit aufgrund der unsicheren situation in der PPÖ aus der abrechnung ganz herausgenommen wurden, den piraten aber gerne weiterhin zur verfügung stehen (seite 1 spalte J).

die kosten für genehmigungen der infostände i.d.h.v. € 624.- (nach mehrfachen mahnungen überwiesen von andreas demmelbauer ca. april 2011) sind bis auf € 18.37 ebenfalls noch durch das budget von 2010 gedeckt.

gizmo versucht das zu moderieren, anjobi: offen ist jetzt 1.441.30 (?) cmv erklärt die Einzelpositionen, woraus sich der Betrag zusammesetzt ist anlässlich LPT Wien überprüft worden steht dem cmv zu zeiel 735 codiert



<onlyinclude> Antrag auf Austausch Bundespressesprecher Christoph '0utput' Trunk <-> Toni 'tos' Straka Begründung: Ich habe weder die Zeit, noch die Erfahrung, dieser Funktion mit der von mir selbst eingeforderten Qualität nachzugehen. Nachdem Toni seit mehreren Jahren Wirtschaftsjournalist ist, über beste Pressekontakte verfügt und ebenfalls alle dahinterstehenden Abläufe und Prozesse verinnerlicht hat, beantrage ich, uns beide in der Funktion des Bundessprechers auszutauschen. Ich bleibe weiterhin im Kernteam der TF:Presse und werde als Assistent von Toni weitermachen.


<onlyinclude> Begründung: Nachdem gizmo schon 2x die Nerven verloren und mich gewalttätig angegriffen hat (11.12.2011 & 24.01.2012) inklusive mehrfacher Morddrohungen ("I bring di um!") beim zweiten Mal, beantrage ich, gizmo und damit die TF:Technik zu entlasten, da sein Nervenkostüm zur Zeit nicht das beste zu sein scheint. Alle Zugangsdaten für den Webauftritt der Piratenpartei sind der TF:Interne Strukturen zu übergeben, damit gizmo und die TF:Technik von Arbeit und Belastung freigeschaufelt werden. Diese zwei Vorfälle zeigten schon parteischädigende Tendenzen, da der zweite Vorfall das Fass zum überlaufen brachte und wir so aus dem Käuzchen geflogen sind, wo wir schon über 1 Jahr 1x wöchentlich unseren Dienstag Stammtisch abgehalten haben. Ebenfalls macht es keinen schlanken Fuß, wenn im vollen Lokal auf dem Piratenstammtisch mit Morddrohungen um sich geworfen wird. (cmv) körperliche angriffe sind ernste vorkommnisse. ich bitte bei der beurteilung zu berücksichtigen, dass gizmo während der letzten wochen aus mehreren gründen unter extremem druck gestanden hat. nichtsdestotrotz sind die derzeit erreichten ergebnisse vielversprechend. ich stelle daher eine letzmalige verwarnung zur diskussion um eine stabilisierung zu erlauben.


<onlyinclude> Ich fordere von Ersatztiroler eine klare Distanzierung von der PPT. Sollte dies nicht erfolgen, stelle ich gemäß *Agendapunkt 2d der Ebv-Sitzung 2012-01-16 den Antrag Ausschluss von Ersatztiroler aus der PPÖ, mit selbiger Begründung. http://wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Ebv-Sitzung_2012-01-16#Agendapunkt_2d.29:_LO-Tirol_2 ersatztiroler: Eine nicht erfolgte Distanzierung von anderen Parteien ist nirgendwo als Parteiausschlußgrund vorgesehen und völlig absurd. hellboy verstößt mit diesem Antrag meiner Meinung nach gegen §3 (8) unserer Satzung. Er hält sich offenbar für etwas "höheres" und zeigt schon längst nicht den geringsten Willen gewisse Mitglieder der PPÖ als "gleiche" anzuerkennen.

MrCrazy: Ich sehe die Annäherung von ersatztiroler, wen er dabei ist als Parteischädigend.
§ 4. Mitgliedsarten, Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft

(4) Die Mitgliedschaft ist für Personen ausgeschlossen, die politischen Parteien oder :Gruppierung angehören, deren Ziele oder Grundsätze denen der Piratenpartei :zuwiderlaufen. Ferner kann ein vorheriger Ausschluss ein Grund für Nichtaufnahme sein.
Ohm: bei Unterstützung der PPT sind Konsequenzen zu ziehen.
cmv: PPT wurde auf einem Parteitag der PPÖ gegründet. Das ist nicht zulässig.
Ersatztiroler: Alexsius ist bestraft worden, und wird weiterhin verfolgt.
cmv: Alexsius ist kein Parteimitglied, und durfte auf dem Parteitag garnicht kandidieren.
Ersatztiroler: Abspaltung war nicht geplant.
cmv: es war aber eine

Es wird über Ohms Antrag abgestimmt, ob der von hellboy eingebrachte Pkt 10 zur Abstimmung kommen oder wegen Sachmängeln gestrichen werden soll.



<onlyinclude> Begründung: Am Ablauf der MM (Medienmitteilung) zum ESM, der ganze 4 Tage brauchte, zeigte sich, dass die Piratenpartei ein Medienkonzept braucht. Eine Grundstruktur ist hier zu finden: TF:Medien https://ppoe.piratenpad.de/51 Aufgrund der hohen Dichte von Task Forces, in denen aufgrund der dünnen Mitarbeiter-Zahlen nicht allzuviel passiert, schlage ich vor Presse und Social Media zusammenzulegen, weil Social Media primär als Informationskanal genutzt werden. Ein Medienkonzept habe ich noch in keiner TF entdeckt und auch bei Social Media muss man lange suchen - um einen GO_Entwurf, aber nicht mehr zu finden. Zudem organisieren wir Events wie letzten Sonntag den Vortrag von Dr. Joachim Fuchs, der einige journalistisch interessante Dinge sagte, die die Medien sicher übernehmen, wenn denn jemand eine MM gemacht hätte und diese auch über unsere Social Media Kanäle verbreitet hätte. Wir haben keine Mittel, aber mit der nötigen Energie, Einfallsreichtum und viel Schmäh sollten wir @teamkanzler und ihren Euro-Millionen Paroli bei den Medienkontakten bieten können. Ein GF-Entwurf (auch in grüner Schrift) ist hier: https://ppoe.piratenpad.de/GO-TF-Presse http://forum.piratenpartei-sbg.at/viewtopic.php?f=64&t=356


<onlyinclude> Die TF:BGE beantragt die Aufnahme von Angela ´antha´ Thaler in das Kernteam der TF:BGE.


<onlyinclude> Die TF:BGE und die TF:SBGPg Beantragen die Eingliederung der TF:BGE in die TF:SBGPg.


<onlyinclude> Wolfgang Steinbichler von den Oberösterreichern kommt am Mittwoch nach Wien. Wir werden uns wahrscheinlich um ca. 14:00 treffen. Wer hat Zeit? Er hätte auch gerne ein shirt- und flyerpackerl. 0utput: Shirts hat hamstray, flyer sollte cmv noch haben ... und wer hat zeit? ich hab nämlich vielleicht keine. krieg ich das material? oder bringt es wer hin?

Rodrigo: Mediencoaching auch für hellboy

[// etwas konfuses Gespräch ... ????] es geht um Gespräch mit Ö1-Interviewerin ist ein Tel-Interview

hellboy hat ca 30 tel-Interviews gegeben seit Berlin-Wahl, die ganz gut funktioniert haben

Peter: Wer geht zum Interview? Mittwoch um 14:00 Uhr: Wolfgang Steinbichler ist nicht der Interviewer, sondern ein Pirat aus Oberösterreich.

Gerald: geht schlafen: 00:12 Uhr

MrCrazy hat die Meldung über unseren neuen Bundesvorstand rausgejagt via Facebook, Twitter :) ?

er hätte jetzt noch gern irgendwas in Neuigkeiten reingeschmissen, aber was? Toni hat am Mittwoch Zeit für TF-Sitzung im Mumble

Seit heute dem 06.02.2012, haben wir ein neues Bundesvorstandmitglied.

Wir begrüßen herzlich Rodrigo 'Salsabor' Jorquera auf der Brücke des Piratenschiffes.

Wir wünschen dir Mast- und Schotbruch

Deine Piraten

00:14 Peter hört auf zu moderieren und geht schlafen.

Gerti ersucht um Hilfe bzw. Tipps für Medienpräsenz Gerti ersucht toni um workshop oder so Toni ist da nicht abgelehnt

Material wurde im Käuzchen hinterlassen u Material für ACTA ist sonst keines mehr vorhanden gizmo ersucht darum, dass man bis Mittwoch um 14:00 was schickt um 13:00 kann es dann von ihm abgeholt werden

Nein, kein Moderator mehr da :) der ist schlafen gegangen ...



<onlyinclude> Wie kriegt sie Schutti? Antrag 8 von letzter Woche. Liegt immernoch bei mir.


<onlyinclude> Wo ist der Videostream von letzter LOLS zum veröffentlichen? der angegebene link geht ins leere.


Beschlüsse

Anschaffung eines SSL-Zertifikats'"

  • Ja: anjobi, gerti, hellboy, Son of Sevenless, 0utput, luxperpetua, MrCrazy
  • Nein:
  • Enthaltung:

===== 7/0/0 ===== Angenommen


Abstimmung über Antrag von Ohm die Abstimmung, den Antrag von von hellboy, den Agendapunkt 10 wegen Sachmangels zu streichen, angenommen werden?'"

  • Ja: anjobi, Son of Sevenless, gerti, luxperpetua, 0utput
  • Nein: hellboy
  • Enthaltung: MrCrazy

===== 5/1/1 ===== Angenommen


Sollen die Flyer für die ACTA-Demos in Wien gedruckt werden A5 (doppelseitig) 2000 Stück nach Wien, 1000 Stück jeweils nach Graz und Salzburg (8000 kosten ca 130€ oder weniger)'"

  • Ja: MrCrazy, anjobi, gerti, 0utput, hellboy, Son of Sevenless, luxperpetua
  • Nein:
  • Enthaltung:

===== 7/0/0 ===== Angenommen

Wer soll für Dart nachbesetzt werden?

  • Salsabor: gerti, Son of Sevenless, luxperpetua, anjobi
  • MeyGee: 0utput
  • Die Position kann bis zur BGV vakant bleiben: MrCrazy, hellboy

=====4/1/2===== Salsabor ist der neue Bundesvorstand

Soll nächste Woche die EBV-Sitzung vorgesetzt werden?'"

  • Ja: gerti, Son of Sevenless, anjobi,Salsabor, MrCrazy, luxperpetua
  • Nein:
  • Enthaltung: hellboy

===== 6/0/1 ===== Es wird nächste Woche Montag 13.02.2012

Soll cmv das ausgelegte Geld in der Höhe von 1.441.30€ für den Wienwahlkampf 2010 gezahlt bekommen?'"

anjobi:wir sind knapp Ratenzahlung für 2. Hälfte, Hälfte bekommt er sofort: raten = ca. 100 Euro pro Monat für den Rest Gizmo versucht einen Konsens zu finden, Output ist da irgendwie nicht zufrieden damit

)

Anjobi soll das privat (?) vereinbaren lt cmv: Ratenzahlung problematisch weil: MrCrazy versucht eine Abstimmung zu initiiieren es geht um 1.441,30 anjobi: 00:39 Uhr, am 07.02.2012: wurde gerade überwiesen

  • Ja: Son of Sevenless, MrCrazy, gerti, luxperpetua, Salsabor, anjobi, hellboy, 0utput
  • Nein:
  • Enthaltung:

===== 8/0/0 ===== Einstimmig angenommen, die Überweisung erfolgte sofort in voller Höhe über Onlinebanking an cmv durch den Schatzmeister anjobi

vertagt:

<onlyinclude>

Ich beantrage die Ergänzug der GO an geeigneter Stelle durch folgenden Punkt:

(x) Die Vergabe, Änderung oder der Entzug von Adminrechten jeglicher Art erfolgt durch den BV mit 67% seiner Stimmen. Dies kann auch durch eine gpg/pgp signierte E-mail-Bestätigung erfolgen. Die Entscheidung ist jedenfalls entsprechend zu dokumentieren. <onlyinclude> Antrag auf Austausch Bundespressesprecher Christoph '0utput' Trunk <-> Toni 'tos' Straka Begründung: Ich habe weder die Zeit, noch die Erfahrung, dieser Funktion mit der von mir selbst eingeforderten Qualität nachzugehen. Nachdem Toni seit mehreren Jahren Wirtschaftsjournalist ist, über beste Pressekontakte verfügt und ebenfalls alle dahinterstehenden Abläufe und Prozesse verinnerlicht hat, beantrage ich, uns beide in der Funktion des Bundessprechers auszutauschen. Ich bleibe weiterhin im Kernteam der TF:Presse und werde als Assistent von Toni weitermachen.


<onlyinclude> Begründung: Nachdem gizmo schon 2x die Nerven verloren und mich gewalttätig angegriffen hat (11.12.2011 & 24.01.2012) inklusive mehrfacher Morddrohungen ("I bring di um!") beim zweiten Mal, beantrage ich, gizmo und damit die TF:Technik zu entlasten, da sein Nervenkostüm zur Zeit nicht das beste zu sein scheint. Alle Zugangsdaten für den Webauftritt der Piratenpartei sind der TF:Interne Strukturen zu übergeben, damit gizmo und die TF:Technik von Arbeit und Belastung freigeschaufelt werden. Diese zwei Vorfälle zeigten schon parteischädigende Tendenzen, da der zweite Vorfall das Fass zum überlaufen brachte und wir so aus dem Käuzchen geflogen sind, wo wir schon über 1 Jahr 1x wöchentlich unseren Dienstag Stammtisch abgehalten haben. Ebenfalls macht es keinen schlanken Fuß, wenn im vollen Lokal auf dem Piratenstammtisch mit Morddrohungen um sich geworfen wird. (cmv) körperliche angriffe sind ernste vorkommnisse. ich bitte bei der beurteilung zu berücksichtigen, dass gizmo während der letzten wochen aus mehreren gründen unter extremem druck gestanden hat. nichtsdestotrotz sind die derzeit erreichten ergebnisse vielversprechend. ich stelle daher eine letzmalige verwarnung zur diskussion um eine stabilisierung zu erlauben.

<onlyinclude> Begründung: Am Ablauf der MM (Medienmitteilung) zum ESM, der ganze 4 Tage brauchte, zeigte sich, dass die Piratenpartei ein Medienkonzept braucht. Eine Grundstruktur ist hier zu finden: TF:Medien https://ppoe.piratenpad.de/51 Aufgrund der hohen Dichte von Task Forces, in denen aufgrund der dünnen Mitarbeiter-Zahlen nicht allzuviel passiert, schlage ich vor Presse und Social Media zusammenzulegen, weil Social Media primär als Informationskanal genutzt werden. Ein Medienkonzept habe ich noch in keiner TF entdeckt und auch bei Social Media muss man lange suchen - um einen GO_Entwurf, aber nicht mehr zu finden. Zudem organisieren wir Events wie letzten Sonntag den Vortrag von Dr. Joachim Fuchs, der einige journalistisch interessante Dinge sagte, die die Medien sicher übernehmen, wenn denn jemand eine MM gemacht hätte und diese auch über unsere Social Media Kanäle verbreitet hätte. Wir haben keine Mittel, aber mit der nötigen Energie, Einfallsreichtum und viel Schmäh sollten wir @teamkanzler und ihren Euro-Millionen Paroli bei den Medienkontakten bieten können. Ein GF-Entwurf (auch in grüner Schrift) ist hier: https://ppoe.piratenpad.de/GO-TF-Presse http://forum.piratenpartei-sbg.at/viewtopic.php?f=64&t=356 bzw. https://forum.piratenpartei-wien.at/viewtopic.php?f=48&t=306 (intern)


<onlyinclude> Die TF:BGE beantragt die Aufnahme von Angela ´antha´ Thaler in das Kernteam der TF:BGE.


<onlyinclude> Die TF:BGE und die TF:SBGPg Beantragen die Eingliederung der TF:BGE in die TF:SBGPg.

<onlyinclude> Wie kriegt sie Schutti? Antrag 8 von letzter Woche. Liegt immernoch bei mir.

<onlyinclude> Wo ist der Videostream von letzter LOLS zum veröffentlichen? der angegebene link geht ins leere.

Sitzung wird offiziell geschlossen um 00:41

nächster Montag: der Rest kommt dann: was dann angesprochen wird (bzw. diese woche noch fehlt): gizmo meint: neues Pad jetzt schon für nächste Woche und das einen Tag vorher eröffnen der eine


Edit : Zener 13.08.2014

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren