Benutzer:MrCrazy

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
__  __  __    _    _         _____                                __  __  __
\ \ \ \ \ \  | \  / |  ___  |  ___|  ___  _____    ____  __  __  / / / / / / 
 \ \ \ \ \ \ |  \/  | |  _| | |     |  _||  _  |  |_  _| \ \/ / / / / / / /  
 / / / / / / | |\/| | | |   | |___  | |  | |_| |   /  /   \  /  \ \ \ \ \ \  
/_/ /_/ /_/  |_|  |_| |_|   |_____| |_|  |___/\_\ |____|  / /    \_\ \_\ \_\ 
 ________________________________________________________/_/__________________
Kurzprofil
MrCrazy.jpg
Persönliches
Name: Jonas Reindl
Username: MrCrazy
Wohnort: Zell am See
Tätigkeit: Zivi
Geburtsdatum: 06.1993
Politisches
Partei: Piratenpartei Österreichs
Eintrittsdatum: 09.2011
LO: Salzburg
Stammtisch: Zell am See
politischer Kompass:
mein politischer Kompass
Kontakt
Mobile: auf Anfrage
E-Mail: jonas.reindl@piratenpartei.at
Skype: MrCrazy_Pirat
Twitter: MrCrazy_Pirat


Wie ich Pirat wurde

Bereits in jungen Jahren ich eine unbestimmte Abneigung der westlichen Welt gegenüber. Ich wollte rebellieren, der Welt meine Ansichten und Absichten aufdrücken. Im Alter von 15 fand ich viele meiner Ideen und Vorstellungen im Kommunismus wieder. Ich dachte damit könnte man die ganze Welt verbessern. Diese Phase dauerte beinahe bis zum Ende meines 16ten Lebensjahres. Mein Verständnis für die Ideale des Kommunismus wurden schnell getrübt. Die Konfrontation mit Themen wie Immigration, Bildung und dem Internet ließ veränderte mein Denken stark. Das oberflächliche Denken verlor seine Sinnhaftigkeit. Ich sah ein mit Kommunismus lassen sich nicht all diese Probleme lösen. Meine glorreiche Punkzeit endete im Herbst des Jahres 2009. Der Irokesenschnitt, das letzte Überbleibsel das mich als Punk darstellte, verschwand. Ich startete meine ersten Versuche hinter das Politsystem zu kommen. Andere Lösungsansätze zu finden, die mich ansprechen. Ich informierte mich über die etablierten Parteien in unserem Land. Die SPÖ mit ihrer schwankten Politik könnten mich nicht überzeugen. Die ÖVP ließ sich nicht mit meiner, immer noch vorhanden Sozialen Seite nicht vereinbaren. Die liberalen Züge gefiel mir an der FPÖ. Doch schnell musste ich feststellen, dass die Partei sehr ins Rechtspopulistische abschweift. Die Grünen sind in meinen Augen eine Partei, die sich zu sehr mit dem Hippi- Gedanken identifiziert hatte. Durch den Wahlkampf der Berliner Piraten wurde ich auf die Ideen und Vorstellungen der Piraten aufmerksam. Ich begann mich darüber zu informieren und fand viele meiner Ansätze wieder. Besondere Interesse weckten bei mir die Themen Datenschutz, Transparenz im Staat und die Idee der Basisdemokratie. Auf den ersten Blick schien mir die Partei viel offener und einladender für einen jungen Menschen als die etablierten, starrten Altparteien. Das Verteidigen der Freiheit sehe ich eine Grundaufgabe der Partei. 21 Meinen ersten direkten Kontakt mit dem Piraten in meiner Umgebung, hatte ich am 29.September 2011. Dies war auch der erste Stammtisch in Zell am See. Dort lernte ich Dart, anjobi, zener und frosti in Begleitung seiner Frau kennen. Der Abend entwickelte sich zu einer heißen Diskussionsrunde mit Themen von Kapitalismus über BGE zu der Grundidee eines Staates. Die Offenheit und Freundlichkeit der anwesenden Piraten war eine wunderbare Abwechslung zu der starre einer einfachen politischen Diskussion. Noch am selben Abend entschied ich mich der Partei beizutreten. Seither bin ich als MrCrazy bekannt bei dem Piraten.

Interessen

  • Webprogrammierung
  • Jugendpolitik
  • ein wenig Gaming
  • Quantenphysik xD (verrücktes Zeug)
  • Freunde

Tätigkeiten

  • Wiki-Admin

Hinterlasst mir eine Nachricht

hier

Zeug

Serverarbeiten

Hauptseiten Entwurf

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren