Landesorganisation Wien

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesorganisation Wien ist eine der größten und gleichzeitig lustigsten LOs der Piratenpartei Österreichs.

Zu "Spitzenzeiten" war die LO-Wien mit 124 Mitgliedern bzw. 112 zahlenden Mitgliedern (Stand Aug 2014) die personenmäßig größte LO und machte in etwa 39% der Personenstärke der Bundespartei aus. Aktuell befinden sich 96 Mitglieder, davon 42 aktive in der LO Wien (Stand Apr 2016).

Bei der letzten LGV 2016/1 wurde der Beharrungsbeschluss gefasst, weiterhin als Teil der "Partei Wien Andas" in Wien aktiv zu sein und gleichsam der Beschluss gefasst, den BGV-Beschluss betreffend der Aufkündigung des Vertrages mit der "Partei Wien Andas" zu respektieren und zu akzeptieren, was auch schon zeigt, wie lustig es bei uns zugeht.

Als Ansprechpersonen fungieren die aktuellen Landesvorstände der LO, die unter lv-wien@piratenpartei.at erreichbar sin.

Inhaltsverzeichnis

ggw. Schwerpunktthemen der LO-Wien

Organe der LO-WIen

Der Landesvorstand

* Niko
* zeVeNoM

Die Landesgeschäftsführung

existiert in Personalunion mit dem Landesvorstand;

Rechnungsprüfung

Gegenwärtig nicht gewählt;

Landessekretariat

Gegenwärtig nicht gewählt;

Landesschiedsrichter/-In

Gegenwärtig nicht gewählt;

Gesandter zum Länderrat

* Niko;

Aktive Arbeitsgruppen und Crews in Wien

Online-Auftritt und Social Media

Aussendungen

Weitere Organisationen und "Kooperationspartner"

Formell hat die Piratenpartei Wien keine untergeordneten Gliederungen.

Inaktive Untergruppen sind im Archiv gelistet.

Verein Pirat

In diesem Verein schlossen sich im Vorfeld der Wiener Landtags- und Gemeinderatswahlen 2015, aktive und ehemalige Mitglieder der Piratenpartei Österreichs zusammen, welche einen Eigenantritt der LO-Wien der Piratenpartei Österreichs bei der Wienwahl 2015 bevorzugten.
Gegenwärtig ist dieser Verein quasi-Inaktiv, und wartet die Re-Organisation der LO-/LP-Wien ab.

Verein "Uni Piraten"

Homepage: http://www.unipiraten.at/
Die Uni-Piraten war ein unabhängiger Zusammenschluss von Studentinnen und Studenten mit ehrgeizigen Zukunftsvisionen. Die Unipiraten war ein österreichweites Projekt mit dem Ziel an möglichst vielen Hochschulen in die Studierendenvertretungen einzuziehen um unsere Grundwerte wie Transparanz und Mitbestimmung umzusetzen.
Organe
Obmann: Florian “Presidente” Lammer,
Obmann-Stellvertreter: Michael “Weini” Weingartner,
Kassierin: Juliana “Juli” Okropiridse
Kassier-Stellvertreter: Wolfgang “RotaRuptura” Wagner
Schriftführer: Georg “Gigi” Weissenböck
Schriftführer-Stellvertreter: Marcus “Mod” Hohenecker

Verein "Junge Piraten"

Homepage: https://jupis.at/

Landesgeneralversammlungen

Archiv

Archiv der LO-Wien: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Landesorganisation_Wien/Archiv

Bibliothek

Bibliothek der LO-Wien: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Kategorie:Landesorganisation_Wien/Bibliothek

Transparenz

Die Transparenz der LO Wien ist zwar nach unseren eigenen Maßstäben nicht die Beste, im Vergleich zu anderen Parteien jedoch top. Wir bemühen uns stetig um Besserung. Transparenz lebt jedoch auch davon, dass Infos eingeholt und dokumentiert werden. Sorge daher auch Du für Transparenz, indem Du bei Ungewissheiten nachfragst und die Antworten dokumentierst.

Transparenz vom LV, der bei der *LGV-2013-1 gewählt wurde:

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren