Ebv-Sitzung 2011-11-07

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll der Ebv-Sitzung 2011-11-07
Last Page Edit: Admin 23.12.2011
Beschlussregister

Inhaltsverzeichnis

Ort und Zeit

Ort: Mumble NRW
Datum: 2011-11-07
Sitzungsleitung: hellboy
Protokoll: gemeinschaftlich
Beginn: 21:00
Ende: 00:30
Nächster Termin: 14.11.2011
Vergangener Termin: 31.10.2011
Padlink: https://ppoe.piratenpad.de/EBV-Sitzung-2011-11-07?
Pdf-Datei: EBV-Sitzung-2011-11-07

Teilnehmer

Anwesend:

Entschuldigt:


Gäste:


Bestätigung des letzten Protokolls

http://wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Ebv-Sitzung_2011-10-31

  • Ja: hellboy, Dart, lux_perpetua, 0utput
  • Nein:
  • Enthaltung:

===== 4/0/0 =====Angenommen

Gewünschte Agendapunkte

  • Agendapunkt 1:
Nachbesetzung des 5. Bundesvorstands.
  • Agendapunkt 2:
Unterschreiben des Fax an
http://www.easyname.eu/de/support/account/59-was-mache-ich-wenn-ich-mich-nicht-mehr-einloggen-kann-und-meine-kontakt-emailadresse-nicht-mehr-stimmtWas%20mache%20ich%20wenn%20ich%20mich%20nicht%20mehr%20einloggen%20kann%20und%20meine%20Kontakt%20Emailadresse%20nicht%20mehr%20stimmt


Dart: Ich möchte mich bei mobilhexerl herzlich bedanken für die gute Arbeit, in der TF-Technik, die sie nach der letzten Bundesgeneralversammlung für die Partei gemacht hat.
Jedoch auf drängen der Mitglieder ist der EBV und BV verpflichtet, dringend die Wiederherstellung einer funktionierende Internetpräsenz und Mitgliedsbereiche zu gewährleisten.
Da es mobilhexerl aus zeitlichen Gründen offensichtlich, nicht zeitnah hinbekommt, haben wir uns letzte Woche durchgerungen die TF-Technik neu zu besetzen.
Da Tfs vom BV,
laut http://www.wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Bundesgesch%C3%A4ftsordnung#.C2.A7_10._Taskforces
"Bundesgeschäftsordung § 10.2
Das Kernteam wird durch den BV bzw. das gleichartige Organ auf der entsprechenden Ebene legitimiert, ..."
legitimiert werden, kann diese Legitimation auch vom BV wieder zurückgezogen werden.
Dart: Ich möchte mobilhexerl hiermit offiziell höflich bitten, alle für die Arbeit, der TF-Technik notwendigen Zugangsdaten zu übergeben.


Ins-besonders:
Die Logindaten von easyname (Piratenpartei.at)
Die Hauptlogindaten vom Aktuellen Piratenpartei Server.


Dart: Bei ordentlicher Übergabe, möchte ich mich persönlich dafür einsetzen, das die von mobilhexerl in der TF-Technik, korrigierbaren gemachten Fehler, ohne weitere Konsequenzen für sie bleiben.
  • Agendapunkt 3:
Sollte ein BV nicht Unterschreiben wollen oder können, ohne gute parteiförderliche Gründe, Ausschlussantrag aus der Partei und gleich Nachbesetzen, oder für den BV eine Vertretung einzusetzen.
https://wiki.piratenpartei.at/Taskforce_Justitia/Beschl%C3%BCsse_2011/BGO#.C2.A7_6._Mitglieder_von_Organen
§ 6. Mitglieder von Organen
(1) Ist ein Mitglied eines Organs länger als 1 Monat unentschuldigt abwesend oder tritt es mit Begründung zurück so ist Ersatz zu berufen, das Mitglied hat während der Wahlperiode kein Recht auf Wiedereinsetzung. Ebenso ist bei Parteiausschluss eines Mitglieds eines Organs Ersatz zu berufen.
(2) Nimmt ein Mitglied länger als 2 Monate entschuldigt nicht an Sitzungen teil und erfolgt kein ausreichender Informationsaustausch mit dem restlichen Organ zwischen den Sitzungen statt, so ist eine Vertretung einzusetzen, die Aufgaben und Stimme vorübergehend übernimmt. Das ursprüngliche Mitglied kann jederzeit wieder eingesetzt werden.


  • Agendapunkt 4:
Bericht des Entsandten zur Bundesgeschäftsführung (anjobi) über die BGF-Sitzung vom Wochenende.


  • Agendapunkt 5: (auf der letzten EBV-Sitzung vertagt):
Privater Safe der PPÖ
Aufbewahrung der parteikritischen Daten? Zettel, Protokolle, Privater Safe ist unsicher. Schliessfach bei der Bank ist problematisch, da jeder Öffnungsberechtigte schriftlich festgehalten werden muss bei der Bank. Notar: Welche Kosten würden da für die Partei entstehen?


  • Agendapunkt 6:
Bestätigung der Gründung der LO-OÖ durch die BGF
GO:
§ 9. Landesorganisationen
(1) Zur Gründung einer LO sind mindestens 5 Vollmitglieder nötig, die sich der LO für mindestens 1 Jahr fest zuschreiben. Die Gründer haben eine Gründungsveranstaltung anzukündigen und abzuhalten, bei der ein aus 3 Mitgliedern bestehender Vorstand zu wählen ist. Die BO ist in den Gründungsprozess einzubinden, sie muss potentielle Mitglieder der LO über die geplante Gründungsveranstaltung informieren. Die Gründung ist protokollarisch festzuhalten und der BGF oder BGV zu übermitteln. Die LO gilt erst mit der schriftlichen Bestätigung der BGF oder BGV als offiziell gegründet. Binnen 6 Monaten muss eine LGV abgehalten werden.


  • Agendapunkt 7: (eingebracht von anjobi)
Ausschluss von Andrea Grasserbauer (mobilhexerl) aus der TF:Forenmoderation
(Stimmberechtigt sind die Coremember anjobi & Output)
7a) Feststellung wer über Administrations-Rechte im Forum und Wiki verfügt und Veranlassen der Übergabe dieser Zugangsdaten an die TF:Technik (cmv)


  • Agendapunkt 8: (eingebracht von cmv für LO:Wien)
Termin für den Landesparteitag Wien 2011 festgelegt #LPTVIE11
Datum: 11.12.2011 14:00
Ort: 1170 Wien, Wattgasse 67
Frist für Anträge: 1 Woche vorher
Frist für Kandidaturen: 1 Woche vorher
8a) Sollte cmv als Mitgliederbeauftragter bis zum LPT nicht in die Lage versetzt worden sein den Mitgliedsstatus der Teilnehmer (und damit die Wahlberechtigung) festzustellen, wird der BV ersucht, für die Anwesenheit der BGF am LPT zur Akkreditierung Sorge zu tragen.
8b) Der BV wird ersucht den ehemaligen Schatzmeister der LO "crash" nachweislich anzuschreiben und letztmalig zur Übergabe aller in seinem Besitz befindlichen Belege sowie Abgabe eines Berichtes zu seiner Entlastung aufzufordern (mehrfache diesbezügliche Anfragen an crash seitens des LV:Wien waren leider bisher ohne Ergebnis).
8c) Im Rahmen des LPTVIE11 könnten die LO:Bgld und LO:NÖ gegründet werden.
Sollte das auch seitens des BV gewünscht werden bitte um Verständigung der entsprechenden Proponenten und Mitglieder.


  • Angendapunkt 9:
Terminhinweise


  • Angendapunkt 10:
Vorabinfo - Teambildungs / Zielfindungs - Seminar


  • Angendapunkt 11:
Fundraising


  • Angendapunkt 12:
Unterstützung Hausbesetzer BUWOG mit Unterzeichnung Stromvertrag?

Protokoll

Diskussion


  • Agendapunkt 1:
Nachbesetzung des 5. Bundesvorstands.
Kandidaten:
-MeyGee
-Awitte
hellboy: Wir müssen ersteinmal feststellen, ob Awitte als Deutscher Staatsbürger zur Kandidatur berechtigt ist. Awitte ist nicht da.
Antrag: Stimmen wir darüber ab, ob MeyGee in den BV nachbesetzt werden soll.
Zustimmung.
Awitte ist doch da.
Wir stimmen ab ob´s MeyGee oder Awitte werden soll.
MeyGee ist gewählt.
MeyGee nimmt die Wahl an.
Allgemeine Glückwünsche und Beileidsbekundungen.
MeyGee ist damit ab sofort stimmberechtigt (21:38)



  • Agendapunkt 2:
Unterschreiben des Fax an
http://www.easyname.eu/de/support/account/59-was-mache-ich-wenn-ich-mich-nicht-mehr-einloggen-kann-und-meine-kontakt-emailadresse-nicht-mehr-stimmtWas%20mache%20ich%20wenn%20ich%20mich%20nicht%20mehr%20einloggen%20kann%20und%20meine%20Kontakt%20Emailadresse%20nicht%20mehr%20stimmt
Ist im Umlauf. MeyGee unterschreibt mit.
MeyGee: Unterschrift an Output übermittelt.
Die Endadresse ist anjobi.



  • Agendapunkt 3:
Sollte ein BV nicht Unterschreiben wollen oder können, ohne gute parteiförderliche Gründe, Ausschlussantrag aus der Partei und gleich Nachbesetzen, oder für den BV eine Vertretung einzusetzen.
https://wiki.piratenpartei.at/Taskforce_Justitia/Beschl%C3%BCsse_2011/BGO#.C2.A7_6._Mitglieder_von_Organen
§ 6. Mitglieder von Organen
(1) Ist ein Mitglied eines Organs länger als 1 Monat unentschuldigt abwesend oder tritt es mit Begründung zurück so ist Ersatz zu berufen, das Mitglied hat während der Wahlperiode kein Recht auf Wiedereinsetzung. Ebenso ist bei Parteiausschluss eines Mitglieds eines Organs Ersatz zu berufen.
(2) Nimmt ein Mitglied länger als 2 Monate entschuldigt nicht an Sitzungen teil und erfolgt kein ausreichender Informationsaustausch mit dem restlichen Organ zwischen den Sitzungen statt, so ist eine Vertretung einzusetzen, die Aufgaben und :Stimme vorübergehend übernimmt. Das ursprüngliche Mitglied kann jederzeit wieder eingesetzt werden.
Bitte an MeyGee, bei Alkleiche nachzufragen, wann er mal Zeit hat, und was er davon hält, wenn aufgrund seines Zeitmangels ein Ersatz bestellt wird.
Email an Alkleiche verschickt:
"Guten Abend,
vom BV der Piratenpartei wurde ich beauftragt nachzufragen, wann es dir
möglich wäre, wieder an einer Sitzung des BV / EBV teilzunehmen. Falls
es dir durch deinen Schichtdienst nicht möglich sein sollte, bittet der
BV um die Erwägung einer Ersatzperson.
Mit freundlichen Grüßen, Günther Meyer, BV Piratenpartei Österreich"



  • Agendapunkt 4:
Bericht des Entsandten zur Bundesgeschäftsführung (anjobi) über die BGF-Sitzung vom Wochenende.
Anjobi: Hat nicht stattgefunden, bei der ich eingeladen habe.
hellboy: Gabs eine Reaktion auf die Einladung?
hellboy: Hat jemand anders etwas davon gehört?
Dart: Leider nein.
hellboy: Auftrag an TF:Technik Nachfrage bei der deutschen IT, wer von ihnen an unserer IT arbeitet.
lux_perpetua: gizmo hat nachgefragt.
Gizmo: Die sind auch überlastet.
lux_perpetua: Die haben Urlaub.
MeyGee: Eventuell den Hinweis geben, dass diese Backups ohne BV-Beschluss nicht gehen.
Awitte: ich ruf da mal an.
kungler (BV-Mitglied PPD) fragt bei deutscher IT nach.
hellboy: Was hält MeyGee davon, daß MH die Satzung, die GO und den BV nicht anerkennt?
MeyGee: Damit hat sie sich praktisch von der Partei losgesagt.

10 Min Pause (22:22)

kungler hat MeyGee einen Kontakt vermittelt.
ThomasG1: Ich stehe in Verbindung mit der IT, da läuft erst ein Antrag, von Übernahme ist noch keine Rede.
Gizmo: Kannst du bitte nachfragen und sie bitten, Kontakt aufzunehmen.
ThomasG1: Ich nehme an, daß sie euch vorher informiert hätten.
Email an Bundes-IT DE (wilm.schumacher@piraten-thueringen.de, CC: BV, TF:Technik(Core)) verschickt:

"Sehr geehrter Herr Schumacher,
aufgrund eines Protokolls vom 6. 11. 2011 unserer Bundesgeschäftsführung sind ein paar Fragen bezüglich der IT aufgekommen.
Laut diesem Protokoll wurde von der deutschen IT ein Backup des österreichischen Bundesservers erstellt. Desweiteren soll laut diesem Protokoll die deutsche Bundes-IT alle Zugänge inklusive des Root-Zugangs auf den österreichischen Servern, :die bei der Firma Hetzner gehostet sind haben.
Wir bitten um Klärung dieser Fragen und eventuelle Unterlagen darüber.
Mit freundlichen Grüßen, Günther Meyer, im Namen des BV PPÖ"


"Ahoi,
ich lese weder Satzung noch GO, da diese bei Rechtsanwalt sind um geprüft zu werden. Er sollte sich diese Woche melden.
Meines Erachtens ist die letzte Bundesgeneralversammlung durch Nachlieferung der Mitgliedszahlung und der zahlenden Mitglieder seitens Andreas Demmelbauer ungültig.
Und noch einmal die Taskforce Technik bestand nach der tw. Übergabe der Daten aus rootman und mobilhexerl. Da es noch zu keiner Sitzung gekommen ist, wurden auch keine Mitglieder aufgenommen.
Du wurdest als Mitglied in die Mitgliedsverwaltung aufgenommen.
Beste Grüße"

--

Andrea Grasserbauer
MeyGee: Die Eigenmächtigkeiten müssen Konsequenzen haben. Hier liegt meiner Meinung nach parteischädinges Verhalten vor. Mmn mit Vorsatz. Es gibt keine Kommunikation. Jede Kommunikation seitens BV und TF:Technik wird seitens der BGF abgelehnt, die Terminsetzung durch anjobi als Beauftragten des BV ignoriert.
ThomasG1: Die IT hat mit MH geredet. Ohne meine oder Gregory´s Zustimmung wird per Anweisung nichts unternommen.
Allgemeiner Dank.
Anjobi: der Ausschluß muß endlich durchgeführt werden.
Abklärung des Quorums.
MeyGee: Antrag auf Vertagung. Nocheinmal groß einladen.
Dart: Dafür. Und wenn keine Reaktion erfolgt nachbesetzen.
ThomasG1: Ja, das schafft Rechtssicherheit.
Konsens: Großes Rundschreiben, dann Feststellung, wer noch aktiv ist.
Dart: Erstellung Beschlußregister und Teilnehmer Liste.
hellboy: https://ppoe.piratenpad.de/to-do-list2 bitte eintragen!



  • Agendapunkt 5: (auf der letzten EBV-Sitzung vertagt):
Privater Safe der PPÖ
Aufbewahrung der parteikritischen Daten? Zettel, Protokolle, Privater Safe ist unsicher. Schliessfach bei der Bank ist problematisch, da jeder Öffnungsberechtigte schriftlich festgehalten werden muss bei der Bank. Notar: Welche Kosten würden da für die Partei entstehen?
0utput: Ich schlage vor, Die neue WG bei Duke1982 als offizielle Parteiaddresse übergangsweise zu verwenden. Das wäre auch wegen DNS Einträgen gut.
MeyGee: Ich stimme zu.
hellboy: ich auch
lux_perpetua auch.
keine Einwände.
Es wird was schriftliches aufgesetzt.
Es kann sogar ein Miet- oder Untermietvertrag für einen eigenen Raum gemacht werden, der Raum steht leer. Das muß natürlich rechtlich abgesichert werden.
MeyGee: kann vielleicht eine Alternative anbieten.
MeyGee: Ich beantrage, Output nach Unterzeichnung einer NDA zu beauftragen, die Papiere aus dem Safe zu holen, in eine elektronische Form zu übertragen und an die 5 BV-Mitglieder zu übermitteln.



  • Agendapunkt 6 :
Bestätigung der Gründung der LO-OÖ durch die BGF
GO:
§ 9. Landesorganisationen
(1) Zur Gründung einer LO sind mindestens 5 Vollmitglieder nötig, die sich der LO für mindestens 1 Jahr fest zuschreiben. Die Gründer haben eine Gründungsveranstaltung anzukündigen und abzuhalten, bei der ein aus 3 Mitgliedern bestehender Vorstand zu wählen ist. Die BO ist in den Gründungsprozess einzubinden, sie muss potentielle Mitglieder der LO über die geplante Gründungsveranstaltung informieren. Die Gründung ist protokollarisch festzuhalten und der BGF oder BGV zu übermitteln. Die LO gilt erst mit der schriftlichen Bestätigung der BGF oder BGV als offiziell gegründet. Binnen 6 Monaten muss eine LGV abgehalten werden.
Protokoll LO-OÖ:
Wegen der Struktur habe ich schon 2 Abstimmungen durchgeführt (da folgt noch das Protokoll). Im Fahrplan steht noch die Ausarbeitung einer GO, Einberufung des LPT, Beschluss der GO am LPT und Wahl der LO am LPT, hierzu können wir uns beim Treffen näher unterhalten. Dann gehts nach dem Aufbau endlich ins Politische :)
Zu den 2 Abstimmungen die Vorabinformation ( x/x/x = Ja/Nein/Enthaltung):
Abstimmung 1: Bezeichnung "Landesorganisation Oberösterreich"
"Länderrat" wird durch die korrekte Bezeichnung "Provisorische Landesorganisation der Piratenpartei Oberösterreich" ersetzt. 6/0/0
Abstimmung 2: Organisation der Landesorganisation Oberösterreich
3 gleichberechtigte LVS, Schriftführer, LGF (alphabetisch angeführt). 6/0/0
Landesvorstand:
Föttinger Martin
Pfaffenbauer Dominik
Steinbichler Wolfgang
Landesgeschäftsführung:
Peltz Gergö
SchriftführerIn:
Ehrlinger Lisa
Prieschl Daniel
Liebe Grüße, Wolfgang
vertagt



  • Agendapunkt 7:
Ausschluss von Andrea Grasserbauer aus der TF:Forenmoderation
(Stimmberechtigt sind die Coremember anjobi & Output)
0utput: Stimmt zu.
Anjobi: Stimmt zu.


7a) Feststellung wer über Administrations-Rechte im Forum und Wiki verfügt und Veranlassen der Übergabe dieser Zugangsdaten an die TF:Technik (cmv)
vertagt



  • Agendapunkt 8: (eingebracht von cmv für LO:Wien)
Termin für den Landesparteitag Wien 2011 festgelegt #LPTVIE11
Datum: 11.12.2011 14:00
Ort: 1170 Wien, Wattgasse 67
Frist für Anträge: 1 Woche vorher
Frist für Kandidaturen: 1 Woche vorher
Sollen Spontankandidaturen zugelassen werden?
Dart: Das regelt die LandesGO...
cmv: Das regelt sie nicht
Dart: Es sollte die LO regeln.
cmv: Was nicht beschlossen ist ist nicht geregelt.Ich kann eine regel nicht rückwirkend beschließen...
Dart: Da steht trotzdem nichts mit Spontankandidaturen
0utput: Wenns der LPT beschließt, dass es möglich ist, ist es möglich.
- Bitte Präzisieren, was die landes GO regeln soll sein soll.

- Das kann maximal die LandesGO regeln.

cmv: Die Wiener Landes GO teilt dem EBV mit, dass am um tralala stattfinden wird, und wir wollen eine Meinung zu Spontankandidaturen.
- 2 sind dafür
- dart: das sollte die Landes-GO regeln...
MeyGee: Macht das Wahlverfahren demokratischer, bin für Spontankandidaten.
hellboy: wenn die Versammlung das beschließt, dann ist das so.
8a) Sollte cmv als Mitgliederbeauftragter bis zum LPT nicht in die Lage versetzt worden sein den Mitgliedsstatus der Teilnehmer (und damit die Wahlberechtigung) festzustellen, wird der BV ersucht, für die Anwesenheit der BGF am LPT zur :Akkreditierung Sorge zu tragen.
cmv: Entgegen dem Protokoll der Sitzung von Andrea Grasserbauer vom 06.11.2011 wurden mir keine Daten übermittelt. Link: http://piratenpad.de/TF-Technik-Sitzung
http://piratenpad.de/ep/pad/view/ro.W0IkmknTSX0-Agt6EEi/latest
- Wie soll der BV dafür sorge Tragen? Pistole?
hellboy: Veröffentlichung in allen Parteimedien reicht. Wenn sich jemand so lange nicht informiert, kann man das dem einladendem Organ nicht zur last legen.
- Wir sollten eine Email schreiben, drauf hinweisen, sollte sie nichts machen, dann irgendwas.
- ggf. auch Beides, Veröffentlichung und Einladung.
- wir versenden an alle mit Adressen sowieso, und wenn wir von wem keine Adresse haben wegen organisatorischer Missstände, dann Holschuld.
cmv: Ihr habt meine Frage nicht gelesen: Es geht um die Akkreditierung.
hellboy: man sollte die Mitglieder im Zuge der Einladung auch bitten, einen Zahlungsnachweis mitzubringen.
- möglichst kulant regeln
- 2€ bringen niemanden um
- Es geht um die Vermeidung von Formfehlern
Dart- das soll die LO Wien irgendwie hinkriegen und das geht bestimmt nicht ohne Formfehler über die Bühne, beim derzeitigen Zustand der Piratenpartei.
- Mitgliedsliste für Wien?
- Mitgliedslsite ist nicht das Thema, deren Vollständigkeit schon...
- Leute die nicht vollständig sind am LPT aufnehmen um Daten zu vervollständigen.
Dart: Habt ihr einen Landesgeschäftsführer LGF der Lo Wien?
Output: Das wäre dann ich.
MeyGee: stimme zu, die BGF per Mail, News- und Foreneintrag durch den BV aufzufordern, teilzunehmen.


https://ppoe.piratenpad.de/to-do-list2
8b) Der BV wird ersucht den ehemaligen Schatzmeister der LO "crash" nachweislich anzuschreiben und letztmalig zur Übergabe aller in seinem Besitz befindlichen Belege sowie Abgabe eines Berichtes zu seiner Entlastung aufzufordern (mehrfache diesbezügliche Anfragen an crash seitens des LV:Wien waren leider bisher ohne Ergebnis).
allgemeine Zustimmung
https://ppoe.piratenpad.de/to-do-list2
8c) Im Rahmen des LPTVIE11 könnten die LO:Bgld und LO:NÖ gegründet werden.

Sollte das auch seitens des BV gewünscht werden bitte um Verständigung der entsprechenden Proponenten und Mitglieder.


allgemeine Zustimmung

https://ppoe.piratenpad.de/to-do-list2



  • Angendapunkt 9: Terminhinweise
aus Deutschland:
- Aufstellungsversammlung Bad Reichenhall für den Oberbürgermeister. Österreichische Gäste willkommen. Bad Reichenhall, 12.11.2011, 19:00h - Parkhotel Luisenbad.
- Bezirksparteitag Bezirksverband Oberbayern, Germering, Stadthalle, 19.11.11
- Bundesparteitag Offenbach am Main, 3./4.12.11
aus Österreich:
- EBV?
- Wiener Landesparteitag 2011. Jeder willkommen. 1170 Wien, Wattgasse 67
- BV?
- Stammtische?
Jeden Dienstag, 18:30: 1070 Wien, Gardegasse 8, Käuzchen
Jeden Donnerstag, 19:00: 1090 Wien, Gürtelbogen 99, Venster99
Jeden 2ten Donnerstag 19:00 5700 Zell am See Nahe Bahnhof
http://wiki.piratenpartei-sbg.at/index.php/Treffen
zur Kenntnis genommen.



  • Angendapunkt 10:
Vorabinfo - Teambildungs / Zielfindungs - Seminar
Von einem neuen Mitglied aus Wien wurde angeboten, einen Coach zu organisieren, um sich auf die NR13 auszurichten.
hellboy: Thema für BOLS? http://www.forum.piratenpartei-sbg.at/viewtopic.php?f=41&t=118
oder soll´s wieder LOLS heißen?
0utput: mir gefällt LOLS vom Namen besser.



  • Agendapunkt 11:
Fundraising
Mit den herkömmlichen Parteien unzufriedene KMU's suchen frustriert nach Alternativen. Fundraising-Konzept ist in Ausarbeitung.
https://ppoe.piratenpad.de/Schatztruhe-fuellen
Vertagt



  • Angendapunkt 12:
Unterstützung Hausbesetzer BUWOG mit Unterzeichnung Stromvertrag?
Legaler Vertrag wohl nicht möglich.
Bürgschaft aufdrücken lassen? Die sollen einen Verein gründen...
Vertagung
Wir sind eine Partei, und müssen da vorsichtig sein, daher Vertagung.
Nächste EBV Sitzung findet am 14.11.2011 21:00 Uhr statt.

Abstimmung

Soll Awitte oder MeyGee in den BV nachbesetzt werden?

  • Awitte:
  • MeyGee: hellboy, Dart, 0utput, lux_perpetua
  • Enthaltung:

===== 0/4/0 ===== MeyGee ist gewählt

MeyGee nimmt die Wahl an.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren