Bundesvorstand/Protokolle/2016-08-16

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BundesgeneralversammlungenBundesvorstandBundesgeschäftsführungLandesgeneralversammlungenLandesorganisationenLänderratRechnungsprüfungSchiedsgerichtInternationale Delegierte


ÜbersichtBeschlussregisterTätigkeitenSitzungsprotokolleehemalige Mitglieder

Sitzung des Bundesvorstands

Ort: Mumble, NRW: 16.08.2016, 19:46 bis 20:16 Uhr
Protokoll:
Protokoll-Register: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundesvorstand/Protokolle
Teilnehmer:
  • Stimmberechtigt:
  • Entschuldigt:
  • Gäste:

Inhaltsverzeichnis


Statusberichte

MoD: Anruf von Tieraktivistin wegen Klage gegen EU
Desertrold: SocialMedia, Anfrage wegen BGF-Ablehnung des SG Urteils
VinPei: keine Neuerungen
Anjobi:


Umlaufbeschlüsse

Update Beschlüsse von letztem Mal

Anträge

Diskussion

Pirat-Dietmar BV Es ist ein Mitgliederschwund festzustellen. BGF Einige WIKI Piraten Seiten sind unvollständig. Der Rechenschaftsbericht der Piratenpartei Österreichs 2016 ist nicht vollständig. Gibt es seitens des BV-BGF Diskussionen um Gegenmaßnahmen zu treffen? BV Das Internet ist nicht der Erfolg was man sich erwartet. Die vielen international politischen Themen durch die Piraten bewirkt kein dementsprechender Erfolg auch in den Bundesländern nicht. Es sollte vorrangig Themen aufgenommen werden was die Gemeinden, Städte, Bundesländer und Bund betrifft. Es gibt genügen Piratenpolitisches potenzial in Gemeinden, Städten und Landesebene. Dafür brauchen wir absolute politische interessierte aktive Personen. Ohne die geht es nicht! Ist man wirklich der Auffassung so weiter zu wursteln! Ideen sind gefragt: gut aufgearbeitete Werbung? Mit was werben wir? Was für politische Themen? Flyer, Zeitung usw. Wie soll man Werben ausführen? Vorrangig mit abhalten von Stammtischen, Informationsveranstaltungen, bei den Medien vorsprechen auch eine Piratenzeitschrift finde ich ist notwendig. Die Homepageseiten der Bundesländer aktivieren. Mindestens einmal im Monat ein Beitrag Auch ist das gegenseitige Zusammenarbeit in allen Bereichen notwendig. Dies benötigt viel Zeit – Freizeit. Dafür brauchen wir politisch motivierte verlässliche Piraten. Pirat-Dietmar sieht die erst gute Möglichkeit in der die Aktion - Politik braucht Charakter – „direkte Demokratie wagen“ in allen Gemeinden, Städte und in allen Bundesländer. Dies zu nutzen den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und Mitglieder an zu werben. Wir müssen vorstellig werden „raus“ zur Bevölkerung und zu den Medien.(Persönlich) Zukunftsidee: Piratentreffen am Bodensee auf einem Schiff: die Piraten von Deutschland, der Schweiz und Österreich. Dafür braucht es ein Organisationsteam zur Vorbereitung. Pirat-Dietmar wäre dabei. Die Voraussetzung dafür: ein absolut motiviertes, verlässliches Koordinationsteam. Sollte auch Begeisterung auslösen. Wenn wir das zusammenbringen, sieht Pirat-Dietmar ein Werbeerfolg für die Piraten. Ob wir dies in einem Jahr oder zwei bewerkstelligen, ist aus meiner Sicht nicht so wichtig. Dass es stattfindet, ist wichtig! Funktion übernommen. Wenn man sich zu einer Übernahme einer Funktion entschieden hat, dann muss diese entschieden durchführt werden. Es ist viel Arbeit keine Frage, da sollte man sich vorher überlegen, bevor man eine Funktion übernimmt, ob man in der Lage ist, eine Periode mit vollem Einsatz einzubringen. Ich bin dafür, vorrangig alles zu unternehmen - Mitglieder anzuwerben – belebt die Kassa – mehr Kandidaten für verschiedene Funktionen – Spezialisten in verschieden Bereichen. Ohne diese Voraussetzungen sind wir dem Untergang nahe. Und ohne Geld geht Garnichts! Also zuerst die Grundvoraussetzungen schaffen das man Politik machen kann. Und dann Politik! Wollen wir eine Umfrage Starten im Internet? Zur Orientierung, wo wir stehen und warum stehen wir dort. Zum Beispiel: Was halten sie von der Piratenpartei? Was verlangen sie von der Piratenpartei? Und so weiter Wir müssen unsere Hausaufgaben machen! Ohne Geld keine Musik! Ohne Mitglieder keine Politik!

Antwort: Wir sehen hier zuallererst die Basis gefordert. Der Vorstand besteht aus 4 Personen und kann nicht die Last alleine tragen. Wo sind die LOs? Wo sind die aktiven Leute vor Ort? Es ist absurd diese Inaktivität dem Vorstand anzulasten. Die Piraten sind eine basisdemokratische Partei. Der Bundesvorstand unterstützt diese aktiven Piraten und hält halt sonst die Dinge am Laufen, wenn mal weniger ist. Beschlüsse können jederzeit übers Liquid eingebracht werden, dem haben wir uns zu fügen.

Unbekannt: Die Piratenpartei ist tot. Der Vorstand hat es geschafft, die niedrigste Mitgleiderzahl seit Bestehen zu produzieren. Kommunikatiosnmittel, nämlich das Forum, welches als einziges von jedem zu bedienen ist, ist gegen ein vollkommen überflüssiges Reddit getauscht worden. Den Leuten ist Kritik verboten worden, gegen jeden, Man darf den BP beleidigen aber nicht einen von den Vorstands Hanseln. Liquid... ist ein Lacher. Das will keine Sau, außer diejenigen die Delegationskaiser sind, oder von Liquids Willen überhaupt noch da sind. Macht einen Neuanfang. Einen sichtbaren. Werft den ganzen Vorstand raus. Richtig mit TamTam, Presse und allen Drum und dran. Setzt Liquid aus. Alle Entscheidungen der letzten 2 Jahre ungültig erklären. Ansonsten, seid ihr wie die Berliner Piraten ...TOT.

Amen!


Allfälliges

freeride hat aufgefordert alle Sachen von der Partei abzuholen. Er möchte mit der Partei nichts mehr zu tun haben.

BV Sitzungen ab nun dienstags ab 20:00!

Punkte im Auge behalten:

Verfassungsklage gegen Staatsschutzgesetz

Grazwahl

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren