Vorstandssitzung 2011-02-08

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Anwesende

  • Alexander 'Tymon Tyco' Bouz (entschuldigt)
  • Harald 'Darky' Haas (ab 20:45)
  • Markus 'winston' Stoff (ab 21:15 via Telefon)
  • Matthias 'Matthias' Weiler
  • Max 'DracoFlameus' Lalouschek (Protokollführer)
  • Peter 'Ohm' Stadlmaier
  • Rodrigo 'salsabor' Jorquera

Letztes Protokoll

Vorstandssitzung 2011-02-01

Gewünschte Agendapunkte

  • Kleiner Schatzmeisterbericht
  • Spende von guy_brush
  • Anpassung der Regelwerke im LQFB lt. Initiative #42
  • Auf www.indect-project.org als Bündnispartner listen lassen
  • Buch: Demokratie retten "Anleitungen zur demokratischen Beteiligung"
  • URL Shortener piraten.in für BAWÜ Wahlkampf
  • Luquid Feedback - neue Nutzungsbedingungen

Protokoll

Kleiner Schatzmeisterbericht

1.2. - 7.1.2011
Einnahmen: € 376,14
Ausgaben: € -120,99
- - - - - - - - - - - - - - -
Stand: € 5063,64 (8.2., 20h)

Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Ausgaben durch Serverkosten (migrationsbedingt momentan höher).

Spende von guy_brush

Guy_brush, der möglicherweise aus der Partei ausgeschlossen wird (siehe Vorstandssitzung_2011-02-01#Sperrung_des_Benutzers_guy_brush), hat uns 110 Euro (95 Euro, abzüglich des Mitgliedsbeitrags) gespendet (erst heute, am 8.2. eingegangen, scheint daher bei den Einnahmen im kleinen Schatzmeisterbericht nicht auf).

Max: Er hat uns vor einigen Tagen darauf aufmerksam gemacht, dass er diesen Betrag überweisen würde, was seltsam anmutet, angesichts dessen was wir davor über ihn in der letzten Sitzung festgehalten haben. Sachlich betrachtet ist er gerade in einer Organisation von der er jetzt negative Konsequenzen befürchten muss und überweist dieser jetzt eine höhere Summe an Geld. Sollte das Verfahren jetzt zu seinen gunsten ausgehen, so würde das aussehen als ob der Vorstand käuflich wäre, egal aus welchen Motiven er das Geld eigentlich überwiesen hat. Peter: Angesichts des dazu erhaltenen mail (Zitat: "Nicht, dass das jetzt Einfluss auf eure bevorstehende Entscheidung haben soll*g* ") ist wohl davon auszugehen, dass es sich dabei sehr wohl um einen Versuch der Beeinflussung handelt. Daher bin ich dafür die Spende NICHT anzunehmen. Allerdings ist der Mitgliedsbeitsag einzubehalten

Max: Dem schließe ich mich an.

Harald: Schließe mich dem ebenfalls an.

Abstimmung: Soll die Spende (95 Euro) rücküberwiesen werden?
Ja: Peter, Max, Harald, Markus
Nein: -

Max: Ich habe die Rücküberweisung eben in Auftrag gegeben.

Anpassung der Regelwerke im LQFB lt. Initiative #42

(siehe https://lqpp.de/int/at/initiative/show/42.html )

Peter: Ich kapier nicht, was wir damit jetzt machen sollen, bitte Rückfrage beim Initiator dieser Anfrage.

Max: Ich habe ihm eben eine Mail geschrieben.

Auf www.indect-project.org als Bündnispartner listen lassen

(siehe https://forum.piratenpartei.at/viewtopic.php?f=114&t=7927 )

Peter: Auf jeden Fall anfragen!

Max: Eine diesbezügliche Anfrage wurde eben an die Seite versendet.

Buch: Demokratie retten "Anleitungen zur demokratischen Beteiligung"

Das Büro Ehrenhauser hat uns per Mail informiert, dass sie ein neues Buch herausbringen: Demokratie retten "Anleitungen zur demokratischen Beteiligung", und hätten gerne einen Beitrag von uns über die Piratenpartei und ihre politische Arbeit in Bezug auf die "Rettung" der Demokratie.

Peter: Werde prinzipiell eimal zusagen und um nähere Einzelheiten ersuchen.

URL Shortener piraten.in für BAWÜ Wahlkampf

Marco von BaWü (Baden-Württemberg) hat Harald per Mail angeschrieben, da die dort ansässigen Piraten den URL-Shortner piraten.in für den Landtagwahlkampfes in BaWü verwenden wollen. Da eine Änderung dieser Links zeitnah erfolgen können muss, benötigen sie einen Ansprechpartner oder einen Zugriff auf den Admin-Bereich.

Harald: Da es nur Master-Admin-Accounts gibt, würde ich gerne einen Ansprechpartner im Bundesvorstand sehen, welcher die Administration der Links zeitnah übernehmen kann. Wäre jemand von euch hierzu bereit? Derjenige würde von mir einen Master-Admin-Account erhalten.

Peter: Kann ich übernehmen

Harald: Wunderbar! Zugangsdaten hast du soeben erhalten.

Liquid Feedback - neue Nutzungsbedingungen

Im Moment ist das Liquid Feedback ein Service der Piratenpartei Deutschland, das wir nutzen und sind damit an ihre Nutzungsbedingungen gebunden. Um die Anträge wie bei der letzten Sitzung beschlossen öffentlich machen zu können, bräuchten wir eigene Nutzungsbedingungen. Am einfachsten wäre es also das Service (für einen symbolischen Beitrag von etwa 1 Euro/Monat) zu mieten, damit es ein Service der Piratenpartei Österreichs mit eigenen Nutzungsbedingungen (die von einem Juristen erstellt werden) wird.

Abstimmung: Sollen wir den Service mieten?
Ja: Markus, Max, Harald, Peter
Nein: -

[Ende 22:30]

folgende Sitzung

Vorstandssitzung 2011-02-15

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren