Vorstandssitzung 2010-11-23

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Anwesenheit

  • Alexander 'Tymon Tyco' Bouz [bis 20:30]
  • Harald 'Darky' Haas [abwesend]
  • Markus 'winston' Stoff (1. Protokollführer) [bis 22:05]
  • Matthias 'Matthias' Weiler [abwesend]
  • Max 'DracoFlameus' Lalouschek (2. Protokollführer)
  • Peter 'Ohm' Stadlmaier
  • Rodrigo 'salsabor' Jorquera [abwesend]

Agenda

  • Kurzer Schatzmeisterbericht
  • Ständige Abwesenheit einiger BV-Mitglieder
  • Regelung ab wann BV-Mitglieder Aufgaben nicht mehr wahrnehmen
  • Erstellung einer Startseitenmeldung zum Todestag von Florian Hufsky

Letztes Protokoll

Vorstandssitzung_2010-11-16

Kurzer Schatzmeisterbericht

9.11. - 22.11.2010
Einnahmen: € 623,2
Ausgaben: € -17,5
- - - - - - - - - - - - - - -
Stand: € 5003,94 (23.11., 20h)

  • Einnahmen insbesondere durch die Kautionsrückzahlung nach Mietbeendigung des Büro in Wien (508€), der Rest Beiträge und Spenden.
  • Ausgaben durch Domainkosten.


Ständige Abwesenheit einiger BV-Mitglieder

Einer Anfrage folgend, haben folgende Bundesvorstandsmitglieder Stellungnahmen zu sich und ihren Kollegen verfasst:


Alex:
Ich selbst arbeite lediglich auf "20%"
Rodrigo & Matthias werden wohl nichts produktives mehr im BV machen.
Harry braucht die Auszeit und wird wohl nichts mehr tun bis Februar.
Max wird seine Schatzmeistertätigkeiten wohl auch weiterhin wahrnehmen.
Markus und Peter sind produktiv, was wohl auch dabei bleiben wird.


Markus:
Alex: Leistet Phasenweise sehr gute Arbeit, ist in Graz sehr involviert. Insgesamt allerdings etwas unzuverlässig als BV.
Harald: Hat zusammen mit Max jahrelang die Partei am laufen gehalten, im Augenblick ist sein Job + Ausbildung sehr zeitintensiv. Leider ist in nächster Zukunft nicht mit großem Einsatz als BVV zu rechnen.
Markus: Quasi-Ersatz für Harald, bin aktiv und bleibe es auch.
Matthias: Extrem seltene Präsenz. Dann aber wenigstens konstruktiv.
Max: Hat zusammen mit Harald jahrelang die Partei am laufen gehalten. Auch bei ihm ist aktuell die Ausbildung in einer heißen Phase. Kommt seiner Funktion als Schatzmeister nach.
Peter: Konstante Anwesenheit als BV und Ansprechpartner. Ist in Wien sehr involviert.
Rodrigo: Seit Sommer inaktiv, wird sich wohl auch nicht mehr ändern.


Max:
Alex ist meiner Ansicht nach überfordert, ich stimme mit seiner Selbsteinschätzung überein.
Harald scheint mir ebenfalls überfordert, befand sich bereits öfters im Krankenstand und wird bis Februar vermutlich nichts mehr tun können.
Markus ist äußerst produktiv und wird dies bis zur nächsten GV sicherlich auch bleiben.
Von Matthias habe ich nur punktuell etwas mitbekommen, befürchte, dass auch ihm die Zeit für größere Aktivitäten fehlt.
Peter ist wie Markus produktiv, auch hier erwarte ich keine Änderung bis zur nächsten GV.
Von Rodrigo habe ich seit Sommer nichts mehr mitbekommen, befürchte, dass bis Februar nichts mehr passieren wird.
Zu mir persönlich: Ich befinde mich in einer intensiven Ausbildung und zusätzlich seit etwa einem Monat in einem Praktikum, das über Februar hinaus andauern wird. Ich konzentriere mich wie zuletzt lediglich auf meine Kernbereiche (Finanzen & Mitgliedsverwaltung), bin mir aber im Klaren, dass ich die interne Organisation der Partei unter den aktuellen Umständen leider nicht mehr hinreichend weiterführen kann (ohne mich dabei komplett zu überfordern). Daher werde ich bei der nächsten GV Platz für einen neuen Schatzmeister machen.


Peter:
Ich erwarte mir weder von Rodrigo, Matthias oder Harry noch irgendetwas.
Alex ist wenigstens gelegentlich noch dabei und Max nimmt zumindest noch seine Aufgaben als Schatzmeister wahr. Ich selbst werde meinen Aufgaben wie bisher nachkommen und ich schätze auch Markus so ein.
Allerdings wirkt sich natürlich die dauerhafte Abwesenheit 3er Vorstände ausgesprochen negativ auf die Moral der verbliebenen Vorstände sowie vieler Parteimitglieder aus.


Regelung ab wann BV-Mitglieder Aufgaben nicht mehr wahrnehmen

Markus: Hier tue ich mir etwas schwer, die Anfrage zu beantworten. Die Telkos sind ja kein verpflichtendes Organ, sondern nur ein Weg, um periodische Verabredungen zwischen den Vorständen zu ermöglichen. Die Abwesenheit in den Telkos sagt nicht zwingend etwas darüber aus, ob das entsprechende Vorstandsmitglied sonst seinen Pflichten nachkommt. Man müßte das daher an anderen Kriterien festmachen, die leider einer objektiven Prüfung nicht zugänglich sind. Nachdem auf der letzten GV auch verabsäumt wurde, ein Schiedsgericht (aka Parteirat) zu wählen, läuft es auf eine Mehrheitsentscheidung im BV hinaus, um zu entscheiden, ob ein bestimmtes Mitglied seine Aufgaben nicht mehr wahrnimmt. Dies ist unschön, da von einer gewissen Befangenheit ausgegangen werden kann.
Max: Dem stimme ich voll und ganz zu.
Ohm: Ich (leider) auch


Todestag von Florian Hufsky

Am 16.12. ist der erste Todestag von unserem Gründer Florian Hufsky. An diesem Tag wird zu seinem Gedenken eine entsprechende Startseitenmeldung an ihn erinnern. An einem passenden Text wurde und wird gearbeitet.


[Ende 22:30]

folgende Sitzung

Vorstandssitzung_2010-11-30

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren