Landesorganisation Wien/Protokolle/LV-Sitzung-2014-03-26

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

https://ppoe.piratenpad.de/lv-wien-26-03-2014?

LV Wien Sitzung Anwesend: Faithless, Sonstwer Gäste: Tycho, Kewagi, PipiLangstrumpf (Mumble) Entschuldigt: MrsX Beginn: 10:22 Faithless: Frage: Budget erst möglich, wenn BGF Budget erstellt hat, wissen noch nicht was wir bekommen oder nicht bekommen Tycho: Gibt Beschluss zuerst Fixkosten gedeckt und dann restlicher Betrag an Mitgliedsländer überwiesen, dieses WE Budgetsitzung Faithless: können ja eigentl- nix beschließen wenn wir nicht wissen wieviel Geld wir haben Tycho:Wie viel Geld habt ihr derzeit Faithless: Laut SMS von Franziska knapp über 2000 € Tycho: Zeichnungsberechtigung? Wollen ein 4-Augen-Prinzip Faithless: Franziska, bis jetzt macht MrsX nur in Absprache mit BGF Überweisungen. Haben das strenge Prinzip - ohne Beleg kein Geld und nur wenn vom LV genehmigt wurde Tycho: Nach diesem WE solltet ihr informiert werden wie viel Geld ihr bekommen werdet Faithless: Welche Veranstaltungen/Demos stehen als nächstes an, können uns nicht alles leisten, wie setzen wir unsere Prioritäten Pipi: Wollen wir Crowdfounding machen? Gizmo: Wäre eine gute Idee - auch was TTIP angeht Faithless: machen wir mal aufstellung TTIP: 19.4.2014 - Sprayeraktion: 30.4.2014 - kostet vermutlich nichts - ist fix, dass es stattfindet Hanfwandertag: 3.5.2014 Peaceparade: 10.5.2014 March against Monsanto: 24.5.2014 Regenbogenparade: 14.06.2014 TTIP: könnten um 600€ ein Soundsystem aufstellen (ohne Aggregat und Transp), wären ca 750€ gesamt Faithless: sollten zuerst Prioritäten festlegen, unabhängig davon wenn wir Crowdfunding machen hätten wir dann mehr Geld. Sollten Dinge nur unterstützen, wenn wir Geld aufstellen können und dort präsent sein können, glaub nicht, dass wir uns auf Dinge einlassen sollten, wenn wir 3 Dinge tun und nix davon ist gescheit, lieber eine Sache, die qualitativ hochwertig ist. Haben das letzte Mal nix spektakuläres gemacht und mit einem Foto 26.000 Klicks gehabt. Brauchen nicht unbedingt den größten LKW, Rikshas sind gut angekommen, könnten ein Boot herum basteln, aufblasbarer Pirat mit helium füllen - kostet allein 200 hätte für mich oberste Priorität. Schätze, dass wir bei RBP mit 500 durchkommen Zweite Priorität Hanfwandertag: Frage ist ob wir nicht am Hanfwandertag etwas ähnliches machen können, hat mir gut gefallen mit den Stecklingen, Positionspapiere wären auch cool kostet aber viel Geld PipiLangstrumpf: Positionspapiere mit anderen Geschäften sponsern Gizmo: haben theoretisch andere Organisationen Faithless: 3. Priorität TTIP am 19. in dem Zusammenhang würde ich versuchen Europa Anders mit einzubinden - muss nicht unbedingt eine Demo sein Westbahnhof Parlament, vielleicht fällt uns hier was eigenes ein Gizmo: können schauen was europaweit abgeht Faithless: da gibt's Demos, und seien wir uns ehrlich, das schaffen wir so schnell nicht Pipi: Zum Freihandelsabkommen könnten wir über Internetaktion unsere Aktion promoten F: sollten hierzu auf der Straße etwas machen um das zu promoten Sonstwer: FPÖ plant hierzu Volksbegehren F: Aktion die ich mir vorstellen können - ist ja so dass NEOS für TTIP sind, und die haben extrem viel Aufmerksamkeit, warum attackieren wir hier nicht die NEOS aufs böseste? Die MLina mit Geldsäcken auch den Karas - Poster machen wo die aufs böseste dargestellt sind, dass sie sich wehren müssen - a demo bekommen wir nicht zam, glaub nicht, dass wir in 3 Wochen 1000 Leute auf die Straße bekommen, wenn wir von 0 Anfangen geht das nicht Gizmo: glaub auch dass da Manpower nicht ausreichend ist, ist medial bei weitem nicht so stark berichtet F: ist kurz vor der Wahl - könnten das für Schlussveranstaltung benutzen G: sind viele Gruppen dabei die man nicht so gern mit Piraten assoziiert sehen würde, Esotheriker usw. ist zwar praktisch dass es kurz vor Wahlkampfende ist, sollten da als geschlossene Gruppe auftreten Kewagi: sind auch Leute die da diametral zu unseren Zielen steht Pipi: mim Rainer hab ich Kontakt, aber die wollen keine Parteien F: damit March against Monsanto unterste Priorität fehlt noch PeaceParade, darüber weiß ich noch nichts Gizmo: PeaceParade gibt seit Sa peaceparade.at - als Nachfolger von freeparade gedacht, relativ bunt, Punks Technos - Fortsetzung der Vernetzung alternativer Szenen, Reloop Entertainment Interesse bekundet - Co Veranstalter mit Mirkollektiv - im Werk Kickoffmeeting 28.3. - 19h Punker Fahrzeug angekündigt, Technos 2-3 Trucks viele Gruppen weichen von Hanfwandertag auf Peaceparade aus, weil Bestimmungen bei Hanfwandertag so streng sind Route: Westbahnhof, Mariahilferstraße, Ring gegen Uhrzeigersinn,Richtung Schwedenplatz, Roussauerkaserne versuchen andere Route richtung Prater zu verhandeln, damit es am Abend im Prater endet, Afterparty Schottergrube Markgraf-Neusiedel / Marchegg da hätte ich gern formale Unterstützung von Piratenpartei, Führungsfahrzeug, wenn wir das unterstützen würde es auf die Website kommen, erreicht dabei sicher schwer erreichbare Zielgruppen, sind auch die Kernorganisatoren Pipi Frage 1.Mai? F: Gibt hierzu Planungen von Europaanders G: Hanfwandertag - Veranstalter wollen keine Punks und keine Technos haben, sehr restriktive Regeln, jeder der mitfahren möchte und nicht Hanf als Medizin etc. ist muss 1500€ zahlen (als mitglied) ohne mitgliedschaft 2500 Für Themennahe Gruppierungen kostet Mitfahrgebür 370 Euro - deswegen Idee , die auch Leute von FsA Demo hatten - gemeinsam mit WasDenn (übernehmen Kosten für Truck und Anlage) - Piratenpartei wäre eingeladen 200€ zu zahlen und Truck damit zu branden, Rest zahlen Gruppierung und Shop hätten dann noch 100€ Flyerbudget, brauchen dann halt Leute die mit dekorieren - Ordner - Piraten T-Shirt Faithless: wenn wir das unterstützen müssen wir das personell auch unterstützen Sonstwer: ich bin dabei Faithless: wenns 200 kostet überhaupt kein Problem, sollten uns überlegen wie wir dort zusätzlich Manpower hinkriegen, und zusätzlich aufmerksamkeit, mein Standpunkt LO Wien übernimmt 200 und BGF übernimmt darüber hinausgehende kosten , LKW Dekoration, Flyer, Positionspapiere, Stechlinge Gizmo: rede mit Shop - müssten dann Leute Flyer an stecklingen befestigen Faithless: Luftballon G: bis Sa könnte ich Feedback einholen Faithless: 1000 Ballons kosten 80€ (ohne Helium) mit Helium nochmal 130€ G: sinnvoll ein Ersatzauto zu haben für notfalldinge F: bin mit Sprayeraktion ausgelastet ich hätte gern einen Piraten, den wir am Kravattel packen wenn was nicht passt, der muss sich mit Gizmo connecten Sonstwer: ich mach das Beschluss: Sonstwer übernimmt seitens LO Wien Verantwortung für Organisation und Planung des Hanfwandertags, wir beschließen darüberhinaus dass 200€ als Angebot vom Gizmo von LO Wien getragen werden, darüberhinausgehende Kosten werden von BGF getragen Dafür: Sonstwer, Faithless Begründung: Brauchen eine Person als Ansprechpartner, die sich mit Gruppierungen vernetzt die dort vertreten sind Gizmo: wie machen wir das mit Beleg - soll ich euch für die 200€ Honorarnote stellen? Faithless: brauchen dafür Beleg, G: soll ich das über Mirkollektiv machen? F: ja muss drauf stehen welche Leistungen F: Sonstwer kümmert sich auch darum Personen und Manpower für die Veranstaltungen aufzustellen - vielleicht kannst du tycho erroieren ob wir 2000 positionspapiere organisieren können und bis montag bekommen wir vom gizmo info über stechlinge gibt es bevor das stattfindet einen Plan wie LKW aussieht und welche Flächen zur Verfügung stehen? G: da sind Leute die im Eventmanagement mitarbeiten, das wird klargehen F: für mich ist das Thema nach der Sitzung erledigt F: 500 € budgetiert Regenbogenparade, 200€ Hanfwandertag March against Monsanto - erledigt PeaceParade: F: i persönlich hab das Problem, dass das unmittelbar danach innerhalb einer Woche stattfindet, hab Befürchtung, dass wir damit Leute überfordern G: ist ja auch Wahlkampfmonat, Idee wäre gewesen sehr frühzeitig als Piratenpartei als Unterstützer aufzutreten und mit Logo drauf zu stehen F: können wir das auch auf EuropaAnders umpolen? G: es sind alle Parteien eingeladen zur Parade - diese Möglichkeit steht offen es steht derzeit das Angebot 300€ Druckkostenbeischuss, das setzt halt voraus dass es Beschluss gibt seitens der Vorstände, BGF hat das positiv entschieden, wenn Parteien das unterstützen gibt es seitens Behörden weniger Stress, Piratenpartei würde sich guten Namen machen S: Dieses Angebot ist explizit an Piratenpartei oder betrifft das auch EuropaAnders G: vorerst mal explizit Piratenpartei F: mich interessiert Kontinuität - für mich ist das auch dann interessant wenn es kein einmaliges Ereignis ist, ist das für nächstes Jahr ebenfalls geplant? G: Ja ist langfristig geplant - soll nächstes Jahr auch stattfinden, Nachhaltige Party - Sammelpool für Vielfalt F: Frage ist nur ob Zeitpunkt zwischen Regenbogenparade und Hanfwandertag sinnvoll ist? G: dieses Jahr absicht, wegen Hanfwandertagskosten, den einige Gruppierungen boykottieren würden F: hab Sympathie dafür, würde mir für nächstes Jahr zeitmäßig sinnvollere Planung vorstellen G: wenn die Piratenpartei die Peaceparade unterstützt wird die Organisation der Peaceparade die Terminplanung mit Piratenpartei besser berücksichtigen F: Wien Wahlkampf wird für Zukunft der Piraten wesentlich, hätte gern möglichst breit aufgestellte Piraten im Wien Wahlkampf, bin über derzeitge Situation unglücklich, würde mir seitens allen Seiten mehr toleranz für einander wünschen, sollten das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen verlieren, was in letzten Wochen passiert ist ist nicht sonderlich förderlich dafür was in Wienwahlkampf nötig wäre tycho: sieht kostenmäßig gut aus was PeaceParade angeht, hätte hier gerne OK vom BV, werde mich in die nächste Sitzung hängen, hätte hier gern ok F: was sich Organisatoren der Peaceparade vorstellen wäre Schirmherrschaft der Piratenpartei und 300€? G: ja kann man aber auch splitten, wenn 300€ nicht bezahlt werden könnten G: könnt am Führungsfahrzeug auch dasselbe Werbematerial wie am Hanfwandertag verwenden, eigene Manpower für Dekocrew usw. F: Hier Problem dass Sonstwer mit Hanfwandertag ausgelastet ist, und ich mit Sprayeraktion und wir eine Person bräuchten, die für unseren Auftritt dort verantwortlich ist Frage noch zu Drucksorten - gibt's Möglichkeit, dass wir das vorher sehen, dass wir im Notfall Vetorecht haben? G: ja wird es geben, schicke euch Flyerentwurf sobald es was gibt F: finden wir wen der sich das antut hier Verantwortung zu übernehmen? S: von den Anwesenden vermutlich nicht Fr 28. April 19:00 KickOff Meeting in das Werk (spittelauer lände 12) Beschluss: Die LO Wien findet die Idee einer PeaceParade gut und möchte sie unterstützen und könnte sich vorstellen zusätzlich zur BGF finanzierung ca. 200€ auszugeben Begründung: wir erreichen hier viele sympatisierende Gruppierungen, die wir damit dieses Jahr und auch im Folgejahr zur Wien Wahl für uns gewinnen könnten Dafür: Sonstwer, Faithless LGV: F: Hab ja die Aufgabe übernommen das zu organisieren, hab mit tycho kurz Tagesordnung besprochen, der Termin erster Juni steht ja. TO müsste laut Statuen funktionieren, so wie ich mir das vorstelle. werde TO so ausarbeiten, dass ich das ins Liquid stellen kann und vor der LGV beschließen lassen kann muss nur nochmal schauen ob Sonntag bis Freitag, Kandidaten müssten Fr. da sein um Kandidatur abzunehmen Sonstwer: ginge auch telefonisch F: werde bis 7. april das im Liquid haben, wird dann genug Zeit sein dass so abzustimmen, damit es vor der LGV beschlossen ist Was machen wir zu TTIP: Strohpuppen anzünden, Chlorhändel grillen,

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren