Landesorganisation Wien/LGV2014-1/Protokoll

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banner Sonne web Wiki.jpg
Landesorganisation Wien/LGV2014-1


Das Protokoll wird auf der Veranstaltung erstellt: https://ppoe.piratenpad.de/lgv-wien-2014-1


Inhaltsverzeichnis

Sonntag, 1. Juni 2014

Tagesordung:

12.00 bis 13.00 Uhr Akkreditierung 
13.00 bis 14.00 Uhr Begrüssung Feststellung der  Beschlussfähigkeit Wahl der Moderation Wahl der Protokollante Wahl der  Wahlhelfer Annahme des Protokolls der letzten LGV 
14.00 bis 15.00 Uhr Berichte der Landesvorstände über die vergangene Funktionsperiode 
15.00 bis 18.00 Uhr Vorstellung und Grill der Kandidaten für die Wahl zum Landessekritariat und zum Landesvorstand 
18.00 bis 19.00 Uhr Wahl der der neuen Mitglieder des Landessekretariats und des Landesvorstandes  Montag, 2. Juni 2014 
19.00 bis 21.00 Uhr Wahl der der neuen Mitglieder des Landessekretariats und des Landesvorstandes 


Protokoll:

13:20 Start Wahl der Moderation, PeterTheOne mit überwältigender Mehrheit   Wahl der Protokollanten: Peter (Einstimming)

Versammlungsordnung: 

Änderungen zur bisherigen Version: Wahl ist verlängert worden auf mehrer Tage (Da LGV 4 Tage dauert). Einstimming angenommen.

Wahlhelfer:

Sonstwer, Pipilangstrumpf, Tycha. Einstimmig angenommen

Protokoll der letzen LGV einstimming angenommen.

Berichte der Landesvorstände:

faithless: Ist im Forum veröffentlicht Nach der ersten Wahl Schwerpunkt: Einrichten eines Stützpunktes --> Piratebase Struktur im laufe des letzen Jahres soweit auf die Beine gebracht, dass das Lokal funktioniert (Lüftung, Wlan, Stream) Organisation der Regenbogenparade: Relativ kurzfristig. Auftritt in 2 Wochen soll in ähnlicher Form über die Bühne gebracht werden. Haben viel gelern: bessere Luftballone, Visitenkarten, Kondome, Regenbogenzuckerl. Haben Morphsuits (Freiwillige ?) --> Gutes Marketinginstrument. NRW: Unterstützungserklärungssammeln koordinieren in Wien. Dank Hilfe vieler mit Anatal als Spitzenreiter relativ schnell geschafft. Danch Hilfe für LO NÖ und Burgendland (Unterstützungserklärungen konnten am Vorletzen Tag gesammelt werden). Wahlparty im Ostclub: Größter Fehler, hätte gut funktionieren könne, haben Wahlkamp aber verschlafen. 2-2,5% wären drinnen gewesen. Was wir im Wahlkampf gemacht haben, hat nicht funktioniert. Danach war relativ lange nix.  Wahlbündnis: Unterstützer, hätte funktionieren können. Experiment durchgeführt. geschteiter --> Wie machen wir weiter? 

Sonstwer: Seit Jänner des Vorjahres im LV. Infostad zur Privatsphäre auf der MaHü, danach Party. Planung, Durchführung, Party: Es hätte nicht mehr schiefgehen können, hat aber trotzdem funkioniert. Piratenevents, Piratentreffen, Demos, Betreuung von Social Media Accounts: Facebook, Google+, wenig Twitter. Regenbogenparade -->im Morphesuite dabei. Demokratifolgsbegehren. Infostände im NRWkamp. Wenige Podiumsdiskussionen. Cryptographievortrag. Doppelrolle LV + BV. Eins davon kommt zu kurz --> Will nicht mehr für beides kandidieren. Wahlbündnis: War bei vorgesprächen dabei. Eigenständiger Antritt in Wien nicht schaffbar und falls nur auf NRW niveau. Arbeitstreffen mit KPÖ und Wandel. Produktiv trotz vieler Leute (im vgl. zu Piratenrunden...). Produktivität ausschlaggebend für Zustimmung für Wahlbündnis. Keine Kanditatur zur EU Wahl, da Aufwand sehr hoch. War aber an Aktionen beteiltigt, des Bündnisses, der Piraten und andere. Handfwandertag: Verteilung von Infomaterial.  Piraten gibts auch in Österreich? --> Sind auf einem guten Weg bekanntheit zu steigern. Ziel: Mehr arbeitstreffen und Socialising in nächster Zeit. 

Franziska Vor einem Jahr in den LV. Eingebracht in NRWkampf. Mitglied in der Postgender AG. Finanzen, wurden geprüft von BGF. Einwandfrei und Reibungslos lt. faithless. 


Frage: Finazierung der Piratebase? Piratebase ist ein privater Verain. Kosten ca. 650€ / Monat. Finanzierung durch Events, Derzeit noch keine Kostendeckung. Mitgliedsbeiträge, Spenden. Ggf. Vertrag mit BGF, dass Piratebase fixe Addresse der Bundespartei wird (Ist schon offizielle Adresse der LO Wien).

Entalstung der Landesvorstandes:

1 Gegenstimme, rest Dafür

Beschlussfähigkeit der Versammlung:

Ist beschlussfähig (Gibt keine Kriterien)


 Vorstellung und Grill der Kandidaten für die Wahl zum Landessekritariat und zum Landesvorstand

Frage: Wahlgang? Wahlgang dauert 3 Tage --> Bis Mi. Auszählung am Mi. Für jeden Tag: Wahlhälfer notwendig. Stimmzettel werden gezahlt, Anzahl vermerkt.

Vorstellung Kanditaten fürs Landessekretariat

Pipilangstrumpf: Seit 13.01 im Sekreatarit. Aufgaben: Mitgliederbetreugun, Begrüßung neuer Mitgleider, Webseitenbetreung, Amtswege, Organisation von Podiumsdiskussion, Krabbeltreffen, 

Warum tust du dir das an? Es braucht eine Stelle an die sich die Leute hinwenden können. Vernetzung. Ist wichtig einen Ansprechparenter zu haben, der richtig weiterleiten und LVs entlasten kann. 



Juli als Wahlhelferin -> Mit vorwiegender Zustimmung und einer Gegenstimme angenommen


Vorstellung Kanditaten für LV

Sonstwer aus Wien, BcS Wirtschaftsinformatik, seit 2012 bei den Piraten, seit 2013 im LV. Themenschwerpunkte: Netzpolitik, Familienpolitik, Mitgliederbetreuung, Aktionismus, alles was sonst keiner macht. 

Warum machst du das nocht eine Periode weiter? Ich weiß nicht, was ist die Alternative? 

Wie stehst du zur Wienwahl, Wie willst du mitglieder motivieren? Wir brauchen mehr Treffen und das nicht mit immer den selben Leuten. Falls es Probleme mit einzellenn gibt, muss die Gruppe trotzdem weitertreffen. Ausschluss einzellener, ohne auschluss aller. Es ist wichtiger unsere Themen aufzuarbeiten und Sachen voranzubringen, auch wenn einzellene im Weg sind. Motivation: Wichtiges Theme, größter Aufholbedarf, Mitglieder motivieren und bei Laune halten.

Wahlbündis mit anderen Partein? Nicht in dieser Form. WIe schaffen wir uns zu reorganisieren. Was schaffen wir aus eigener Kraft. Wollen wir lieber nicht antreten oder in einem Bündniss, falls wir es selber nicht schaffen? Von der KPÖ gelerent: Wenn sie ein Problem haben: Diskussion bis Probleme ausgeräumt sind. Frist bei der EU Wahl war zu kurz. Für Wien Wahl: Überwiegende Mehrheit muss dafür sein, sonst kann das nicht funktionieren. 

Strategie und Ziel zur Wienwahl? Stratgie: Wir werden nicht die Stratgie für die Wienwahl in einem Livestream veröffentlichen.

First für Bündniss war zu Kurz. Vorgehen für ein Bündniss bei der Wienwahl? Leute von anderen Parteien --> sinnvoll sich zu vernetzen um zu sehen wie die Funktionieren Wie kann die Zusammenarbeit funktionieren. Wie hirarchisch ist das. Viel erfahren und lernen. Vernetzen ist sinnvoll, aber nicht unbedingt aus dem Zweck einen Bündnisses sondern vorerst nur einmal um zu lernen wie andere Partein und Politk funktioniert. Darüber hinaus: Landesvertretung: Vertretung der Mitgleider. Mitglieder zur LV Sitzung: Vorher Feedback, babei sein und Mitreden. Jede Person beeinflusst Stimmverhalten und ist Mithilfe. w


Faithless

Kandidert weil die Wienwahl nächstes großes Thema mit hoher relevanz. Viele Fragen wurden im Forum beantwortet. Zur Wienwahl: Aufgrund der Bündnisserfahrungen: Liste Pirat. In Zusammenarbeit mit NGOs o.ä. offene Plattform. Konkrete Vorstellugen wie der Wienwahlkampf aussehen soll --> Besprechung am Mi. Sehr viel aggressivere Vorstellungen. Jemanden suchen der uns öffentlichkeit gibt. KronenZeitung muss gegen uns sein. Ist der Meinung, dass wir eine Chance haben. Motivation über setzung eines gemeinsames Ziel. Einzug in Gemeinde und Bezirksräte ist ein lohnenswertes Ziel. Unterstützungserklärungen sammeln war konkretes Ziel und hat deshalb funktioniert. Zielsetzung muss gemeinsam erarbeitet werden.

Gewählte Funktion als Piratenwahlkampfvertretung, nur einmal getroffen, warum in die Hose gegange? Kampagnenteam der Piraten hat kaum Einfluss auf EuorpAnders Kampagnen Team. Keine Rückfrage. Keiner aus dem Team konnte/wollte mehr, darum gescheitert. Warum wird das besser: Ist nicht indirekt: Vertetung muss nicht zur Bündnissvertretung rückmelden, sondern kann selber zu entscheiden.

Pirat als Name sinnvoll bei der Wahl? Besser anderer Name, breiter Aufgestellt. Pirat ist Marke. Marketing ist alles. Verbreiterung ist gut für alle, Problem war aber, dass es mit dem Wandel funktioniert hätte, Kulturunterschiede zur KPÖ waren unüberwindbar. Bei den Kommunisten steht das Kollektiv an erster stelle. Bei den Piraten steht die indivduelle Freiheit an erster Stelle. Ev. Piraten anders

Würdest du Piraten aufgeben für breitere Basis? Nein, Wandel könnte bei uns mitmachen unter dem Namen Piraten

Welcher Spitzenkanditat kann 5% möglich machen? c3o hat einen Fehler gemacht: War nicht Spitzenkanditat im NRWkampf. c3o nachwievor als eine der möglichen Leitfiguren. Spitzenkanditat hat wesentliche Funktion --> EU Wahlkampf (z.B. Neos: runter, Grüne: rauf). Möglich ist es wenn wir jemanden haben, der sich dafür einsetzt. Kann auch jemand unbekanntes sein, denn wir aufbaauen könne. Leben und Leben lassen - aber es ist möglich. 

Gesprächsbereitschaft / Einladung gegenüber Wandel, aber nicht KPÖ? Wenn die KPÖ nicht kandidiert, können KPÖ Mitglieder bei uns kandidieren. 

Unterstützungserklärungen sehr viel arbeit? Pro Wahlkreis 100 Unterschriften: 1800 pro Bezirk 50: 1150

Trotzdem knapp das 4fache von NRW? Locker in Wien möglich. Außerdem sammlen mit Notar möglich. "Verwette meinen Arsch darauf"

Welches Budget brauchen wir? 25.000€

Woher? Wird harte arbeit. 1000€ von faithless. 


Gizmo

Sichtbarkeit vorhanden, in Zukfunt auch positiver. Kritk an der Partei: Was können wir besser machen. Würde gerne umsetzen: Begleitung vom Wahlprogramm. Wienwahlprogramm muss ausgearbeitet werden. Soll kein Flickwerk sein. Neue Leute gewinnen.  Events, Kissparade. Piraten werden nirgends gesehen: Sichbarmachen. Präsenz der Piraten auf Events. Flyern, Werbung, sich an Events dranhängen. Basis verbreitern. Brauchen Basis in Bewegung. Stillstand. Beschäftigen uns mit uns selber, werden aber immer weniger Leute. Ist ein Macher, aber wenn was gemacht werden soll, wirds gemacht. Nicht nur belibtheitskanditaturen. Müssen Positionen beziehen und harte und provokaten Aussagen machen. Sind zu flauschig, müssen uns stärker herausstellen. Liebe Leute alleine sind nicht genug. Bei Events besser platzieren. Forderungen transportieren. Soll interessenvertretung sein. Mit mehr Leuten vernetzen. Piratenpartei hat kein Netzwerk. Keine Manpower, keine Technik, keine Infrastruktu. Fehlt an allem: Wenn wir es nicht selber schaffen, müssen wir es mithilfe anderer Gruppen schaffen. Aktivismus, hat Netzwerk und Team. 

Was hält dich davon ab, dass zu tun, wenn du nicht LV bist? Verbindung mit Gremien der Piraten zu finden. Kanditatur ist abkürzung, anfragen vermeiden. Schneller und Effizienter werden.

Bei all diesen Veranstalltungen finanzielle Unterstützung der Partei. Interessenskonflikt, wenn du in Verein bist der Aktitvitäten durchführt und in einem Gremium sitzt, das finanzen dafür beschließt? Enthaltung bei Abstimmungen, will nichts mit Finanzen zu tun haben.

Ist Berechtigt, steht außer Frage. Wie willst du interessenkonflikt lösen. 4 sollen finanziert werden, 1 kann finaziert werden, 1 ist deine. Ist es nicht viel besser, wenn du nicht im Vorstand bist und dir nicht zusätzlich Kapazitäten wenimmst? Teil des LV is LGF. Sehe weniger ein Problem. Kompetenzen kann man verteilen. Punkte sind Aktivismus, Vernetzung und abkürzung der Dienstwege. 

Antritt zur Wienwahl? Ja, als Piratenpartei. Bündniss kann man disktueren, zuerst EU Wahlbündniss aufarbeiten. Durchsetzungfähigkeit war mangelhaft. Muss besser werden. Alleine wäre besser.

Neue Leute, was mit den alten Leuten? Projekt vorgeben, das attraktiv ist. Mehrwehrt schaffen. Einfache E-Mail reicht sichtlich nicht aus. Was bietest du den Leuten, was kannst du ihnen Mitgeben? LV soll lenkend und begleitend einwirken.

Aktionsmus ist wichtiges Thema. LV Dopperlrolle ist praktisch. Als LV bist  du trotzdem zwischen LV und eigenen Kreisen. Was ist wenn eigene Gruppe druck macht und LV druck in einen adere richtung macht.  Muss trennen können. Wird auf mich zukommen. Gehe offen darauf zu. Kann mich auch enthalten. Lass mich nicht unterdruck setzen.

Erfahrungen bei den Wahlkänpfen. Wie sehr hast du dich engangier. Wie sehr willst du dich bei der Wienwahl engagieren? Zuerst schaue, wie wir überhaupt antreten. Zunächst weg bereiten. Bei Pirateneigenen Aktionen schon, Skeptisch bei Bündnissen. Wahlkampf ist sinnvoll ohne Grundlagen. Habe mich bei EU Wahl rausgehalten. NRWkampf in der Leitung: Funktion zurückgelegt, weil Grundlagen nicht vorhanden. 

Landtagswahl in NÖ Unterstützungserklärungen sammeln.

 3-4 Monate verschollen? LV in NÖ war auch verschollen. 

Was würdest du jetzt besser machen? Gehe nicht mehr so gehetzt in Aktionen, habe keine hohen erwartungshaltungen mehr. Früher viel Frust, wenig unterstützung.

Bei der NRW, wie viele Unterstützungserklärungen hast du gesamelt. Wenn etwas nicht nach deiner Pfeife geht sabotierst du alles? 4 Unterstützungserklärungen. Ist als Wahlkampfleiter zurückgetrente Handlungsgrundlagen haben gefehlt. Hat Konsequenz gezogen und ist rechtzeitig zurückgetreten ohne zu weiter zu stören.

Wie siehst du deine persönlich Entwicklung im laufe des letzten jahren. Wo arbeitest du hin? Entwicklung, Therapie, Habe weg gefunden, kleiner Rückschläge. Funktioniert ausgeprochen gut. Habe keine Streß. Habe eingiges getan dazu.

Würdest du bei persönlichen Rückschlägen pausieren oder zurücktreten? Eher auszeit. Wenn er nicht kann, dann gibt er bescheid.

Was ist deine Motivation? Schaffensdrang. Überzeugter Pirat. Ob als Partei, Projekt, Bewegung oder Themenspezifisch.

Was ist wenn die Grundlagen als LV nicht vorhanden sind? Eigene Projekte stoppen, oder Parter suchen. Viele Dinge fehlen, Netzwerk muss unterstützen. 

Gibt es bei den Piraten, im Umfeld, ähnlichen Organisation, Personen die nicht mit dir oder mit denen du nicht kannst? Natürlich gibt es die. Wird aber funktioniert, nimmt sich zurück. Wenn Kommunikation nicht funktioniert: Kommunikation delegieren.

Aktionen haben nicht funktioniert, weil Unterstützung fehlt. Hast selber aber die Partei nicht unterstützt. Wieso erwartest du selber unterstützung, unterstützt aber selber nicht? Habe Partei geholfen durch Freiheit statt Angst demo. Habe nicht direkt untersützt, aber trotzdem Partei geholfen. Muss nicht unbedingt mit Leuten zusammenarbeiten mit denen er nicht kann, paralleprojekt dass der Partei auch hilft.

Was pasisert wenn die Basis ein Bündniss beschließt, tritts du zurück? Bündniss muss anders zustandekommte. Kann mittragen, wenn nicht dann rücktritt. 

NRW und EUW waren so schlimm, dass du nicht mitarbeiten konntest? Muss nicht unbedingt andocken, wenn er mit Leuten nicht kann.

Wirst du wieder trotzig sein, wie bei der BGV, wenn du nicht gewählt wirst? Nein

Bist du Mitglied bei der "Liste Pirat" ? Ja, habe unterstütz, bin aber nicht mehr aktiv. Hat klar für eigenen Antritt plädiert. Piratenpartei muss selbstbewusster werden.

Gab auf der BGV eine Abstimmung, dass wir im Bündnis antretten. Hat die Liste Pirat damit nicht die Grundwerte der Piraten verletzt. Haben die Mitglieder der "Liste Pirate" nicht die Grundwerte verletzt. Haben uns auf Bündnis geeinigt. Haben noch keine Details beschlossen. Musste noch ausgearbeitet werden. Sehe kein Problem, Basisdemokratie geringzuschätzen. "Liste Pirat" war alternative. Details wurde nicht ausverahdenlt. Veto Antrag im Liquid. Solange alleinantritt eine Option war, kann man ihn offen halten. Das Projekt zu unterstüzen war grundsätzlich notwendig.

Vorgehen vom Romario war ok, weil Liquid? Alleinantritt war option. Musste geplant werden. Wäre eine Schande gewesen es nicht zu versuchen.

Wieso konzipiert man etwas durch, dass von der Basis nicht gewünscht wurde? Option Alleinantritt lag mit dem Veto auf dem Tisch. Hat keine Mehrheit gefunden, musste aber versucht werden.

War ein klarer Verstoß gegen den Beschluss. Was ist wenn das wieder passiert, dass die Basis etwas beschließt, dass dir nicht passt? Ja, ich akzeptiere Mehrheitsanschlüsse. --> Innerparteiliche Opposition.

Wenn Basis etwas beschließt, dass dir nicht passt, was machst du? Unterstütze Projekte, Gegenteilige Standpunkte sind zulässig War nicht nur ein Konzept, sonder prinzipell um die Partei für alleinantritte fit zu machen.

Wenn es dieser Liste ein anliegen war, alleine anzutreten, warum hat es sie vor dem Beschluss nicht gegeben? Es entsteht der Eindruck, dass das einfach eine trotzreaktion war? Angriffikeiten unzulässig. Demokratisches Recht. Hat sich vorher engagiert dafür.

Der eigene Antritt hatte mehr Zustimmung als der Bündnissantritt? Wie funktioniert unser Wahlsystem? Hätte mir anderes Auszählungssystem gewünscht. Zu wenig vorbereitung. Schulze hat so gereit.


Pause bis 15:15


Dantone Tritt das erste als LV an. Wien wahl ist wichtig, auch im SInne wie es weitergeht mit der Partei. Aufbauarbeit der letzen Jahre, Zustand garnicht so schlecht. Stehen besser da als vor 3 Jahren. Tendenziell pro Wahlbündniss. LV mehr operativ als programmatisch. Können auch alleine antreten, wird aber härter. Gizmo: "Als LV muss man ein bisschen angriffg sein",  eher umgekehrt. Neue Leute, vorallem nicht demotivieren. Leute interssieren sich schon, die die da sind nicht zu demotivieren. Wie wir mit den Leuten umgehen. Funktion als LV: Arbeitsklima mit dem man einen Wahlantritt schafft. Gibt durchaus die Möglichkeit Piratenthemen und grunsätze auch auf Komunalebene runter zu brechen. Fahrscheinlose Öffis, aber auch Grundrechtsthemen (z.B Bettelverbot in Graz, Obdachlosenvertreibung aus dem Stadtpark). 

Du bist auch im BV. Beides? Lieber LV als BV, weil BV trotts rücktritts arbeitsfähig sein sollte. Sehr viel wird in Wien passieren.

Glaubst du, dass du mit den anderen Kandidaten zusammenarbeiten kansnt? faithless sicher, sonstwer keine Probleme, bei den anderen nicht ganz so sicher, Anatol sollte es auch gehen, will auch was weiterbgrinden. Sonstige kennt zu wenig.


102 Seit einem Jahr dabei, erstes halbe Jahr Internatinaler deligierter. u.a. Statuten, Manifest mitgeschrieben. Aus diesem Hintergrund problem mit Wahlbündnis: Zeicnet uns aus, dass wir international aktiv sind. Hätte es lieber gehesen, wenn wir es selbstständigversucht hätte. Kandidiert, weil: Kommunikation verbessern intern + extern, Wahlprogramm arbeiten. Kampagnenarbeit, Piraten bewerben, erfahrungen dazu einbringen.

Wienwahl, Wahlbündnis? Nichts dagen mit anderen zu koopieren, hat für sich gelerent, dass es unterschiede gibt hat sich selber wenig eingebracht bei EUW. Kommunisten sagen es braucht genau das, haltung kann er nicht vertreten. Einziger weg es anders vorzuleben. 

Bist Obman Verein Pirat. Zusammenarbeit Schwierig/nicht Existent. Warum sollte deine Arbeit im LV anders sein als bisher (viel reden wenig tun)? Haben Verein gegründet, um Option zu haben Piraten als Liste. Verein wurde gegründet um Piraten strutkutrell zu unterstützen. Können auch andere Gruppierungen unterstützt werden, wenn sie piratische Zwecke vertreten. Warum bisher nicht viel passiert: Mussten zuerst Verein gründen, Statuten schrieben, braucht Zeit. Musste nicht beschleunigt werden, da Liste Pirat nicht angetreten ist 

Ein piratische Projekt mit sichbarkeitswert im letzen halben Jahr? "Liste Pirat"

Siehst Piraten als internationale Bewegung. Es gab zustimmung für Europa Anders von internationalen Piraten. Hast dich wenig beschäftigt. Warum hast du dich gegen Basisbeschluss gestellt und trotzdem an eigenem Antritt gearbeitet? Verein hat nichts mit Partei zu tun. Sehe keine Probleme

Wenn du in der Vergangenheit Basisentscheidungen misachtest hast, wie wird das in Zukunft im LV sein? Habe im LV interessen der Partei zu verteten.

Vergangenheit hat anderes gezeigt. Würde keine Liste mit Kommunisten unterstützen.

Würdest zurücktreten? Würde zurücktreten oder Amt ruhen lassen.

Würdest den Basisbeschluss also aussitzen? Halte es nicht für sinnvoll mit den Kommunisten zusammenarbeit

Kanditierst für Aussenvertetung. Was ist die Vison der Partei in 2-3 Sätzen? Wieder Politk der Menschen zu machen. 

Ziel bei der Wienwahl? Piratenpartei geeint, gestärkt, möglichst zur Beteiligung auf regionaler Ebene zu bringen?

Was ist das konkrete Operative Ziel, %, Einzug? Muss man daran arbeiten, dass man zum Wahlkampf an einem Strang zieht und uns gut programmatisch aufstellen. Welche Wählergruppen braucht man u 5% zu erreichen. Zuerst Analyes

Siehst Partei als Bewegung der Digitalen Revolution. Wenn du nichteinmal eine Chance bei der Wienwahl siehst, wie siehst du das Engagemt der Partei als ganzes? Gibt viele Faktoren an den wir arbeiten müssen.

z.B.? Nach aussen besser präsentieren, innen an einem strang ziehen

Persönliche Stärken Denke, dass ich im Wahlkampf begleiten kann. Gruppe die das Wahlkampfkonzept ausarbeitet und dort Erfahrungen einbringen. Viel gelernt im Wahlkampf auch im Ausland. DIeses Wissen sinnvoll einbringen.

Google "Liste Pirat" nicht im Netz zu finden? Wurde eingestelt, als klar war, dass Alleinantritt nicht kommt. Gibt im Moment Pirate Union.

Wie lange wird das dauern? In einem Jahr sind Wahlen? Soll in den nächsten 3 Jahren was werden. Verein ist nicht daran gebunden Spenden transparent zu machen.

Liste Pirat hatte sehr schnell eine Webseite. Wer hat das gemacht? Gizmo

Selber programmiert? Kann selber nicht programmieren

Wer ist wir, wie viele Leute hat der Verein? 3 im Vorstand, 5-10 sympatisanten

Wie gut kommst du mit den anderen Kandidaten aus. Denke, dass gemeinsam an einem Strang ziehen können. Muss auf sich rücksichtnehmen, gegenseitig unterstützen.

Gibt keine Kanditatinnen. Ist das Symptom? Nein, auf internationeler Ebene ist es oft so, dass Frauen im Vorstand oder Wahllisten Spitzenkanditatinenn sind. Piraten sind überproportional Männerpartei. Daran könnte man auch arbeiten. Es geht jetzt daran die Wahl zu schlagen.

Siehst es nicht als deine Aufgabe für ein besseres Geschlecterverhältnis zu sorgen? Sind auf vielen veranstalltungen, haben dieses Image, müssen daran arbeiten, dass wird für Frauen interesse.

Wie Motivation fördern? Breiter aufstellen, vielen Gruppierungen die Möglichkeit geben, sich einzubringen. Andockstationen zu geben. 

Welche Gruppierungen? Pro & Kontra Allianz, Probleme mit einzellenen Mitgliedern. Keine provokant populistische Herangehensweise als LV


Consti --> Nicht da

overtoom --> Nicht da


Anatol Seit 2011 bei den Piraten aus einem Grund: Hat gesehen seit Jahren, dass Gesellschaft, im sogennanten reichen Österreich nicht richtig/korrekt geführt wird vom politischen System. Hat sich mit vielen Menschen/Parteien auseinandergesetzt. Initiativen setzen, Einzelkämpfer. 2011 Zeitschrift über Piraten. Vorher nie gesehen/gehört. Stammtisch. Ersten Piraten kennegelernt. Wurde viel über Online/Befindlichkeiten diskutiert. War damals nicht drinnen, sonst wäre schon längt depressiv. Will was verändern. Idee der Piraten verstanden, Kodex, Idee, Vision, raus zu bringen: Infostände, Piratensichtbar machen. Motivation für Infostand, selbst angemeldet. Aktionismus umgesetz. Wichtig um Menschen zu zeigen, das hinter Piraten etwas steht. Pirat schreckt vielleicht auch ab. Graz geholfen in den Gemeinderat zu kommen. Unipiraten, unterstützen. Kleine Schritte in die richtige Richtung. Nachhaltige Sache die wichtig ist, auch nachhatlgi umsetzen. Kommt aus Lettland, kommunisitisches Land, daher Zeit des Mauerfalls und Entwcklung interessant. Setzt sich seit 10 Jahren damit auseinander. Mit populitischen Maßnahmen, gleiche Maßnahmen und Methoden für kurzfristige Wahlerfolge. Kein Problem mit Mandaten, aber hinterfragen mit welchen Mitteln. Informationen selbst einholen und nichts vom höhrensage glauben. Sehr schade, dass Immter gesagt wurde, Piraten können nichts, schaffen alleine nichts. Zeit muss man nehmen um andere Politik zu planen. Politik die Gesellschaft so verändert, dass sie mit weniger Angst in die Zukunft blicken können. Verstehe vielleicht nicht so viel von netzpolitik, Piratenpartei ist von dieser richtung entstanden, vermittelt aber Werte von Freiheit, Menschlichkeit. Partei ist ein abgeschreckender Begriff. Piratenbewegung gibt Menschen die Möglichkeit etwas zu verändern. Verstehen, warum er versucht hat, vor und nach der BGV (vielleicht auch falsch dargestellt, kommunikation hat schlecht funktioniert) die Liste Pirat zu unterstützen.  Bewegsgründe waren, vor nach und während dem Antag von Romario Option des Eigenantritts am Leben zu halten. Weitere Leute haben dabei geholfen diese Möglichkeit zu propagieren. Kommunikation war leider schlecht. Sollten miteinander arbeiten, mit unterschiedlichen Meineungen und Konzepten.  Kandidiert , weil er bestimmte Dinge umsetzen kann. Leute motivieren, Piratenbewegung zu unterstützen. Wäre wichtig, als eigene Bewegung anzutreten. Über Bündnisse kann man diskutieren.


Hast du jemals eine Redaktion kontaktiert um ihnen von internen Meinungsverschiedneheiten zu erzählen? Wurde von news angerufen, APA hat angerufen, hat zu Ergebniss stellung genommen. Piratenpartei, sollen vor niemanden Angst haben, weil wir transparent sind. Bruachen keine Angst haben, wenn DInge die ohnehin öffentlich diskutiert werden, an die Oberfläche kommen. Sollen jetzt und in Zukufnt weniger Angst vor Medien, etc. haben.

Mit welcher Legitimation fürst du Pressegesrpäche? Wenn bestimmte Dinge im Forum stehen und jemand nach deiner Meinung fragt, kann man das sagen. Hat sich nie als Representant der Piratenpartei deklariert.


Hast du jemals eine Redaktion kontaktiert um ihnen von internen  Nein, selbst nie Kontakte. Indirekt oder wurde angerufen. 

Hr. Stuhlfahrer von der Presse? Wurde kontakt hergestellt. Habe mich nie als Representant der Partei ausgegebn.

Zusammenarbeit betont. Bist du der Meinung, dass das Zusammenarbeit war (Liste Pirat)? Zusammenarbeit heißt, dass die Meinung von jemden wichtig ist. Habe immer versucht mit anderen in Verbindung zu kommen um Kommunikation zu verbessern. Zusammenarbeit funktioniert nur dann, wenn andere Seite auch bereit ist darüber zu sprechen. 

Wenn jemand nicht deiner Meinung ist, dann kannst du nicht zusammenarbeiten? Das Stimmt nicht ganz

Warum hast du die Abreiten zum Alleinantritt nicht im Liquid beantragt? Nicht online affine, hätte zu lange gedauert. Wenige aktive Menschen, wir haben das einfach gemacht. Habe diese Option bis zum Schluss am Leben erhalten.

Wie motivierst du Leute an einem Strang zu ziehen? Meine Überzeugung die Pirateische Idee zu unterstützen an Mitglieder weitergeben

Hast du die Kompetzen einszuschätzen was der Partei medial hilft oder schadet? Ja


Moni --> nicht da


--- Pause bis 16:40


Kandidaten für den Länderrat

Sonstwer Leider als einziger, da er nicht mehr so wichtig ist wie frühter. War das höchste Organ zwischen zwei LGVs. Aufagbe: Vernetzung zwischen den Bundesländer verbessern. Weitere Formalieren: Auflösungen von LOs, Kontrolle von Bundesorganen.

Hast du den Eindruck, dass die Siutation gut/besser/anders funktioniert? Was ist dein Plan? Kenne die alte Strutktur nicht. Kommunikation und Vernetzung funktioniert eher schlecht. Jeder Mi, BundesländerTreffen. Muss reaktiviert werden. 


Schiedsgerichtkandidatur

102 Nur Beworben, weil es sonst keine Bewerbungen gab.

Präferenz? LV


Vorschläge für Größe der LV 3,4,5

Warum 3? MoD: Je weniger dabei sind, desto weniger kann schief gehen.

sonstwer Geringe Größe: Kommunikationsbedarf sinkt, Handlungsfreiheit steigt, Weniger Personen die es umsetzen Größere Größe: Mehr Leute zum Aufgabe verteilen, 

faithless: Größere Handlungsfähigkeit mit 3 Personen Schwieriger ggf. um Aufgaben zu Verteilen Präferenz 3

Abstimmung über alle 3 Vorschläge: 3 Zustimmung 4 2 5 3

Verleibt: 3

Organgröße festgelegt: 3 Mit überwiegender Mehrheit angenommen, einzelne Gegenstimmen.


Vorschläge für die Größe des Sekretariats. 1 mit einer Gegenstimme angenommen


An jedem Tag wird ein Wahlhelfer anwesend sein. An jedem Tag wird bekannt gegeben, wie viele Stimmen abgegeben wurden. Erst am Ende werden alle Zettel ausgezählt.


Wahl

Wahhelfer: Considerator, Julia, Tycho mit überwiegender Merheit angenommen


4. Juni - Auszählung

Ergebnisse:

LV:

  • sonstwer
  • faithless
  • danton
  • (keine Nachrücker)


Details (Schulze)

Wahlzettel:
1 # 102
a # Anatol
d # Danton
f # faithless
g # Gizmo
s # Sonstwer
d / f, s / 1, a, g
d; s / f / g; a; 1
s; d, f / a, g / 1
d / f, s / 1, a, g
f; s / a, g / 1; d
d, f, s / / 1, a, g
s; f; a; d; 1 / / g
s; a; f; g; d; 1
g; s / / 1, a, d, f
s; f; d; 1 / / a, g
s; d; f / / 1, a, g
a; 1; g / / d, f, s
g; s / / 1, a, d, f
s; g; f; a / / d; 1
d; f; s / / 1, a, g
d; s; f / / 1, a, g
d; s; f; a; 1; g
s; f; d; g / / 1, a
s / / 1, a, d, f, g
f; d, s; 1 / / a, g
1; s; g; f; a; d
s; f; d; g; 1; a
d; f; s; a / / 1, g
f; d; s / / 1, a, g

(2 ungültige Stimmzettel - unklarer Wählerwille)

Candidates:

1.  8:16(:0) 1/2+ FAILED   1
2.  8:14(:2) 1/2+ FAILED   a
3. 18: 6(:0) 1/2+ APPROVED d
4. 17: 4(:3) 1/2+ APPROVED f
5.  9:13(:2) 1/2+ FAILED   g
6. 21: 1(:2) 1/2+ APPROVED s

Ranking:

1. s
2. f
3. d

Direct comparison of: 1. s

15:5  2. f
13:8  3. d

Direct comparison of: 2. f

5:15  1. s
10:8  3. d

Direct comparison of: 3. d

8:13  1. s
8:10  2. f

LSR (Länderschiedsrichter):

Kandidat: 102

  • 12 Ja,
  • 14 nein
  • (ungeeignet)

Sekretariat:

Kandidatin: pipilangstrumpf

  • 22 Ja
  • 2 Ne
  • (2 enth.)

LR (Länderrat):

Kandidat: Sonstwer

  • 25 Ja
  • (1 enth)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren