HowTo Jitsi-Aufzeichnung

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier wird dokumentiert wie Sitzungen und Treffen im Jitsi per Audio aufgezeichnet werden können. Ein Schriftprotokoll ist für Sitzungen von Organen dennoch in jedem Fall anzufertigen.

Inhaltsverzeichnis

Installation

Konfiguration Audio Recorder

  • Als Audio-Aufzeichnungs-Tool in unserem Jitsi verwenden wir Chrome Audio Capture. Aktuell gibt es diese Erweiterung nur für Chrome-basierte Internetbrowser. Folgende Browser werden daher empfohlen:
- Chromium
- ungoogled Chromium
  • Bitte installiere dir einen davon. Hinweis: Solltest du "Chrome" schon benutzen / installiert haben, kannst du natürlich auch den verwenden.
  • Öffne nun in deinem Chrome-basierten Browser Chrome Audio Capture und klicke auf "Hinzufügen", bestätige nochmal und wenn Google dir dieses Fenster zeigt, schließe den Browser und öffne ihn erneut, wohlwissend dass du Google gerade nicht am Leim gegangen bist.

Jitsi google synchro.jpg

  • Nun kannst du die Erweiterung über das Erweiterungs-Symbol (1) des Browsers zur einfacheren Bedienung anpinnen (2). Danach steht das Aufnahme-Symbol dauerhaft in deiner Symbolleiste zum direkten Anklicken zur Verfügung.

Chrome audiorecorder anpinnen.jpg

  • Klickt man nun auf das rote Aufnahmesymbol (3), öffnet sich die Erweiterung und man findet links unten die Einstellungen "Options" (4). Bitte anklicken.

Chrome audiorecorder goto settings.jpg

  • Nun alles gemäß dieser Vorlage einstellen:

Chrome audiorecorder settings.jpg

  • "Mute Tab" schaltet die Aufnahme stumm. Das ist sinnvoll, damit man die Sitzung während der Aufnahme nicht doppelt hört. Zum "Capture Limit" steht unten noch mehr, der Rest sollte soweit klar sein.
  • Damit ist die Erweiterung konfiguriert. Nun müssen wir noch den Browser konfigurieren. Falls du mit deinem Chrome-Browser schon erfolgreich an Sitzungen teilgenommen hast (Audio & Video), kannst du den folgenden Part einfach überspringen.

Konfiguration Browser

  • Dein Browser benötigt entsprechende Berechtigungen, um auf deine Kamera, dein Mikrofon und deine Soundwiedergabe zugreifen zu dürfen. Diese Rechte werden pro Webseite individuell vergeben und idR wird beim Einloggen danach gefragt. Du kannst es aber auch permanent einstellen und zwar hier: LINK, öffnet nur in Chrome.
  • Möchtest du mit einem Browser aufnehmen & an der Sitzung teilnehmen, müssen unbedingt Kamera, Mikrofon und Ton auf "Zulassen" gestellt sein. Damit bist du startklar.

Chrome jitsi settings.jpg

Aufnahme

Aufnahme starten

  • Damit man selbst und auch die anderen korrekt aufgenommen werden, braucht man zwei Browser-Tabs, die gleichzeitig als User im Jitsi-Meeting online sind. Über das erste Tab nimmt man die Sitzung auf, über das zweite Tab nimmt man selbst mit Mikrofon & Kamera teil. Die Reihenfolge ist nicht wichtig, aber organisiert man es so, geht man damit etwaigen Rückkoppelungen aus dem Weg.
  • Wir öffnen also ein neues Tab und loggen uns in die Sitzung ein, für den BV etwa über piraten.link/bv und stellen Kamera & Mikrofon auf aus. In diesem Tab starten wir gleich die Aufnahme.

Jitsi cammicoff.jpg

  • Nun klicken wir auf das rote Aufnahmesymbol und drücken "Start Capture". Siehst du eine Uhr, die hochzählt, hat alles geklappt. Du nimmst jetzt den ganzen Raum auf.

Jitsi capturing.jpg

  • Öffne jetzt einen zweiten Tab. Mit diesem nimmst du an der Sitzung teil, wie du das gewohnt bist.
  • Hinweis: Es ist grundsätzlich egal, mit welchem Tab du teilnimmst oder aufnimmst. Du musst es aber über 2 Tabs (oder Browser) und 2 angemeldete Jitsi-User organisieren, weil du dich sonst selbst nicht mitaufnimmst. Wenn du vorher schon eingeloggt bist und erst dann mit einem zweiten User reinkommst, wirst du die Sitzung doppelt hören. Das endet, sobald du auf Aufnahme gehst, weil die Chrome-Erweiterung die Wiedergabe stumm stellt. Es spricht also grundsätzlich nichts dagegen, mit dem Aufnahme-User erst später in die Sitzung dazu zu kommen, sollte sich das so ergeben. Auch die Verwendung eines anderen Browsers, während du in Chrome aufnimmst, stellt kein Problem dar. Das kann sinnvoll sein, etwa wenn du User-Einstellungen wie Namen & Avatar in Jitsi benutzen möchtest.

Aufnahme beenden und ablegen

  • Ist das Sitzungsende erreicht, klicke in deinem Aufnahme-Tab wieder auf das rote Aufnahmesymbol (3) deiner Erweiterung und auf "Save Capture". Die Aufnahme wird dann codiert und kann über den Button "Save Capture" als Datei abgespeichert werden. Das so erhaltene MP3 kann dann auf Wiki hochgeladen und direkt verlinkt werden, wie wir das schon kennen.




Gutes Gelingen! Bei Problemen oder Ahnungslosigkeit hilft dir die AG Technik gerne weiter.


Was es noch zu sagen gäbe (optional)

maximale Aufnahmedauer

Als maximale Aufnahmedauer gibt der "Chrome Audio Recorder" 20min an. Diese Einstellung haben wir unter 1.2 außer Kraft gesetzt. Damit limitiert nur noch der verfügbare Speicher die Länge der Aufnahme. Es ist dringend zu empfehlen, für die Aufnahme einen Standrechner mit 64-Bit Betriebssystem zu verwenden.

max. Aufnahmedauer nach Geräte-Typ:

  • PC (64-bit): 3,5 Stunden
  • Steinzeit-PC (32-bit): 55 Minuten
  • iPhone 7: 1Std50min
  • Android: von 20min bis 3,5 Std


Dennoch bitte keine Angst. Selbst ältere Windows, OS X oder Linux Rechner schaffen 1,5 Stunden problemlos.

weiterführendes technisches Rumgenerde

Die Erweiterung speichert den Audiostream als 48kHz, 16-bit, Stereo-WAV in den RAM des Hosts. Entsprechend kann man sich für das eigene Gerät die max. Aufnahmedauer leicht ausrechnen: Storage (MB) = [(sample rate / 1000) x (encoding levels) x (number of channels) x (time)] / (8 x 1024)
Alternativ hilft auch ein Audio Calculator vom vorhandenen Speicher auf die maximale Aufnahmedauer zurück zu rechnen: [1] Auf einem modernen 64-bit Rechner ist die Standardeinstellung für einen Chrome-Tab 4096MB, also 4GB. Das entspricht einer maximalen Aufnahmedauer von 3:51:28. Nach aktuellem Stand ist die maximal zuweisbare Größe nicht klar definiert. Soviel da ist, kann auch verwendet werden. Der dazu gehörige Befehl ist --max-old-space-size und kann für Chrome oder Java V8 global gesetzt werden. Mit einem aktuellen Rechner und einem entsprechend konfigurierten Chrome-Browser sind also Aufnahmen von 60 Std+ realisierbar. Sollte die mp3-Aufnahmefunktion aktiviert sein, ist auch der Platz noch miteinzurechnen! Sollte es zum Stack-Overflow kommen, also der RAM ausgehen, stürzt der Tab ab und da die Datei bis dahin noch auf keiner Festplatte zwischengelagert wurde, ist sie mit einiger Sicherheit dahin.

Platz sparen

Sollte es einem daran gelegen sein, Platz zu sparen, die mp3s werden als Stereoaufnahmen abgelegt. Wer also Sparefroh spielen möchte, kann die Stereo-Files auch auf Mono umrechnen. Es lässt sich sogar noch etwas Bandbreite sparen und auch eine Pegelanpassung geht in dem Schritt gleich mit. Gut, wenn die Aufnahme etwas leise ausgefallen ist. Am einfachsten zu bewerkstelligen ist das direkt online mit diesem Tool: FConvert oder natürlich auch mit Tools wie Audacity.

Konfiguration zur Recodierung:

Freeonlinecomverter.jpg

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren