Aktionen gegen NSA-Überwachung

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banner Sonne web Wiki.jpg
Crew Redemption



Es ist immer nur die Rede von Merkel, daß die Bevökerung auch flächendeckend bespitzelt wurde ist in den Medien kaum Thema. In Österreich wird überhaupt der Eindruck erweckt, als wäre dies ein Problem, das uns nicht betrifft. Viele UN- und andere internationale Organisationen haben ihr Haupquartier in Wien. Die wurden nicht belauscht? Glauben wir nicht! Es ist höchste Zeit, Aufklärung zu fordern!

Der Winter steht wieder vor der Tür, und die österreichische Bevölkerung ist schon bei gutem Wetter kaum zu bewegen, sich an Protestmärschen und Demos zu beteiligen. Darum brauchen wir neue Formen der politischen Einflußnahme durch das Volk, die von diesem auch angenommen werden. Onlinepetitionen locken viele Teilnehmende an, aber deren medialer Widerhall ist endenwollend, besonders in einer so abhängigen Medienlandschaft wie der unsrigen. Und verbindlich sind sie auch nicht, weshalb sie von Parlamentariern gerne (bzw immer) ignoriert werden. Wir müssen also Wege nicht nur in die Medien, sondern auch direkt zu den gewählten Volksvertretern finden, die Aufsehen erregen, und deshalb nicht so leicht ignoriert werden können, um uns mit unseren Anliegen Gehör zu verschaffen.


Aktionen aktuell und in Planung:

Inhaltsverzeichnis

Paperstorm Karlsplatz

Termin

6. 12.

https://www.facebook.com/events/543766602369613/?fref=ts

flyer: siehe weiter unten!


Sternfahrt

Termin

steht noch nicht fest

An den Endstationen von U1, U2, U3 und U4 startet jeweils ein Team (wenn wir so viele Teams zusammenkriegen), das bei jeder Station aussteigt und flyert. Diese Aufenthalte dauern nur bis die nächste U-Bahn kommt, damit es von den Wiener Linien nicht als Kundgebung ausgelegt werden kann. Wenn wer fragt, wird nur wer eingesammelt, der dort zufällig wohnt. Wenn möglich auch Kameras mitnehmen. Möglichst große, zb alte VHS-Cams, müssen nicht funktionieren. Kameras auf leute richten, nicht filmen! Wenn sich wer beschwert darauf hinweisen, daß man in der U-Bahn ständig gefilmt wird, und die Daten auch an die NSA gehen, Flyer überreichen. Versuchen Menschen die zufällig Zeit haben mitzunehmen bis zur Abschlußkundgebung.

hellboy macht die Vernetzung mit NGOs. Wir müssen überparteilich auftreten, um zu mobilisieren. Das Thema ist zu wichtig, um parteipolitisch ausgeschlachtet zu werden. sonstwer würde Abschußkundgebung organisieren.

Filmische Dokumentation und Schnitt

Norman, patrikku


Spam deinen Abgeordneten

Wir sollten einen vorformulierten Text erstellen, den die Bürger mit nur einem Mausklick an ihre Nationalrats-Abgeordneten verschicken können. Gibt es Möglichkeiten zu verhindern, daß die Spamfilter der Abgeordneten auf die mails eingstellt werden können? In den Texten Aufklärung bezgl der Überwachungstätigkeit der NSA in Ö fordern!

Anon: gibt in Brasilien den "Schnellkochtopf", der den Menschen die Möglichkeit gibt, vorbereitete Konzepte per Mausklick an ihre Abgeordneten zu senden. http://www.zeit.de/studium/uni-leben/2013-08/studenten-brasilien-protest auch für andere aktionen bzw generell eine option.


Initiative "Save the Interet": http://savetheinternet.eu/


Medien

Flyerentwurf, Version 2

VsnsaA5.jpg

PDF: Datei:VsnsaA5.pdf


Video luxperpetua, Volksstimmefest 2011

Rohschnitt: http://www.youtube.com/watch?v=hEJ1-AAWsKI



Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren