Landesorganisation Steiermark/LGFS/2012-03

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Ort und Zeit

Ort: Cafe Sonnenstraße
Datum: 10.12.2012
Sitzungsleitung:'
Protokoll: grozius
Beginn: 18:14
Ende: 19:25
Vergangene Sitzung: TODO
Padlink: https://ppstmk.piratenpad.de/LGF-Sitzung-2012-09-24
Aktuelle Sitzung:
Padlink: https://ppstmk.piratenpad.de/123475

Anwesend

  • Klaus Hagn
  • Mike Kramer

Gäste

  • Honeybee
  • miri
  • Defnordic
  • Ramlec

Antrag von Presidente

Die LGF möge beschließen, dass alle im Wahlkampf hergestellten Buttons der Unipiraten von der Piratenpartei Steiermark als Spende an den Verein "Unipiraten Österreich - Verein zur Förderung von Transparenz und Demokratie an Österreichs Hochschulen" übergeben werden.

Begründung

Am 21.12. findet die Konstitutionalisierungsversammlung der Unipiraten in Wien statt. Es Treffen sich Vertreter aus Wien, Steiermark, Kärnten und Oberösterreich. Wir würden die Buttens in kleinen Teilen aufteilen, so dass auch andere Hochschulgruppen der Unipiraten über ein paar Buttens verfügen.

Abstimmung 2:0

  • Umsetzung: Florian Lammer soll sich bei Klaus melden. +



Antrag von Helmut Leitner / Morphsuits

Die LGF möge entscheiden, wie die 4 dz. in ihrem Eigentum verbliebenen Morphsuits gepflegt und einsatzbereit gehalten werden sollen. Im Grunde geht es auch darum, die Weichen zu stellen, wie die Morphsuit-Gruppe weiter betrieben wird.

Ich empfehle (das ist Variante A) sie jenen Morphern zu schenken, die hochaktiv waren, wenn sie erklären sie zu pflegen und fallweise wieder aktiv zu werden: Miriam, Klaus, Mario und Mike. Damit läge Pflege und Verwahrung dann in den Händen jedes Einzelnen.


Zwei Alternativen wären denkbar: (B) die Anzüge gehen an die LGF zurück, werden dort gepflegt und verwahrt, und fallweise verliehen. Waschen heißt: Handwäsche bei 30°, ohne schleudern. Fallweise aufgehene Nähte können bei der Näherei Riedler (St. Peter Hauptstraße 32a, Tel 0664 4539696) um ein paar EUR repariert werden. Irgendwer muss sich jedoch darum kümmern, die Anzüge nach Gebrauch überprüfen, instandsetzen, waschen und wieder einsatzfähig machen. (C) die Anzüge werden nicht ganz kostenfrei, sondern zum halben Preis, z. B. für 20 EUR den Aktionisten angeboten. Das wäre auch eine Möglichkeit, die Anschaffung von Suits durch Neueinsteiger durch Teilung der Kosten durch die Partei zu fördern.

Begründung

Da die Morphsuits in 4 Größen verwendet werden (S, M, L, XL) und man auch die richtige Größe braucht, ist ein Leihfundus nicht so einfach. Ein halbwegs flexibler Fundus bräuchte mit 2 S, 3 M, 5 L, 3 XL etwa 13 Anzüge und verursacht einen entsprechenden Aufwand der Verwaltung und Pflege.

Nach dem Kauf von insgesamt 12 Morphsuits, dem Verkauf von 7 Morphsuits an die Kärtner Piraten, und der vorläufigen Unauffindbarkeit eines Morphsuits der Größe L, befinden sich dz. noch 4 Morphsuits im Besitz der Piratenpartei Steiermark. Dz. sind drei, etwas stinkend und einer Wäsche bedürftig, bei mir verwahrt, und ein Suit ist bei Klaus.

Weitere 3 Stück sind in meinem Eigentum, so dass im optimale Fall 7 Morpher zum Einsatz kommen könnten. Wenn die LGF ihre Suits verteilt, würde ich meine 2 übrigen Suits analog weitergeben (Orange, 1 M ist unzugeordnet).

Vorteil: wir hätte sieben Leute, die jeder für sich autark einsatzfähig wären. Rund um diese könnten wir eine Aktionisten- und Morpher-Gruppe erhalten und weiter ausbauen. Nachdem sich Siddharta irgendwie ausgeklinkt hat, würde ich Miriam, Orange, Steffi und Siso bitten, mit leitend aktiv zu werden und neue Akzente zu setzen. Wir haben das Potenzial ursprünglicher Violet-Invasion-Ideen erst zu 20-30% ausgeschöpft.

Für den Fall einer Wiederaufstockung sollte man die Größen S, M, L, L, XL nachkaufen bzw. von Kärnten rückübernehmen. Im nächsten Wahlkampf könnten also wieder Kosten von ca. 150-250 EUR anfallen bzw. eingeplant werden.

Abstimmung angenommen Variante B) 2:0

(B) die Anzüge gehen an die LGF zurück, werden dort gepflegt und verwahrt, und fallweise verliehen. Waschen heißt: Handwäsche bei 30°, ohne schleudern. Fallweise aufgehene Nähte können bei der Näherei Riedler (St. Peter Hauptstraße 32a, Tel 0664 4539696) um ein paar EUR repariert werden. Irgendwer muss sich jedoch darum kümmern, die Anzüge nach Gebrauch überprüfen, instandsetzen, waschen und wieder einsatzfähig machen.

Annmerkung: Morphsuite können an Miriam zur Wäsche gegeben werden. Lagerung aber im Büro!


Sonstige Punkte:

Orga Infostände Graz / Steiermark (Abklärung Kosten durch LGF)

Aklärung Handhabung (Wer steht am Stand / wer organisiert ? welche Tage, welcher Ort)

Brainstorming Standorte: Schulzentrum Shopping Nord Lendplatz Hauptplatz Shopping Center Bahnhof


Crowdfunding (Helmut)

Gruppe könnte jetzt beginnen mit Firmen in Kontakt zu treten Def: wir müssen aufs Geld schauen Mike: zB jeden ersten Donnerstag im Monat damit die Leute durch Mundpropaganda wissen, wann die Piraten am Infostand an einem bestimmten Platz immer wieder stehen Miriam: Billigere Variante als Infostand möglich, zB Morphen mit Visitenkarten und Buttons; Mike: eigenes Pad mit weiteren Gedanken Miriam: wir sollten zweiwöchentlich blicken lassen bei den Menschen Klaus: wir können uns noch genügend Gedanken machen


Homepage (LGF)

Marcel: wir stellen es auf FB, social media etc ... können wir es vereinfachen und kombinieren? Leute sollen zum Blog schreiben animiert werden Miriam: Kalender sollen ordentlich eingepflegt werden (macht eh Marcel); Beschreibungen von Terminen ewig lang, füllen Kalender vollkommen aus Def: Salsabor macht Kalender, Bundesforum hat Kalenderform; Bundesdesign für Landesseite; Miriam: Kalender --> mehrere Möglichkeiten einpflegen


Marcel: neuer Ticker zu Forenthemen (wie Twitter-Ticker) Def : Eintragen von Terminen ist nur als Option gedacht.(User-Termine) Externe Inhaltliche Termine wäre wichtig

Miriam: single sign on haben wir schon besprochen! zu unsicher.

Gregor: es gibt viele super sachen, aber was wollen wir mit homepage erreichen? welche infos brauchen wir. auf kernaufgabe konzentrieren --> informationen! - userbility - infos bereitstellen - wie und was

Def: hp aussenwirkung (hat nichts mit singlesignon zu tun)


Antrag Homepage02

Bundeshomepage klonen damit ordentliche Landesseite der Stmk existiert. LO Stmk übernimmt die Bundespage.

Abstimmung: 2:0 (angenommen)

Umsetzung: durch die TF-Technik


Gregor: Interessenten konfigurieren nicht Kalender; es sollte ganz klar TF-Babylon dastehen, wie in einem Raster.

Mike: Finanzgebarung online stellen;


Antrag Homepage02

Taskforce wird durch - Klammer auf "Arbeitsgruppe" Klammer zu - auf der künftigen Homepage ergänzt.

Abstimmung: 2:0 (angenommen)

Umsetzung: Miriam


Gregor: Klick-Counter einrichten, gibt es das? Piwik. Miriam: schafft Inhalte einpflegen nicht alleine, wer hilft?

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren