Bundesvorstand/Protokolle/2014-10-23

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BundesgeneralversammlungenBundesvorstandBundesgeschäftsführungLandesgeneralversammlungenLandesorganisationenLänderratRechnungsprüfungSchiedsgerichtInternationale Delegierte


ÜbersichtBeschlussregisterTätigkeitenSitzungsprotokolleehemalige Mitglieder

Sitzung des Bundesvorstands

Ort: Mumble NRW
Datum: 2014-10-23 18:27–19:09
Schriftführer: Vilinthril
Protokoll: gemeinschaftlich
Protokoll-Register: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundesvorstand/Protokolle
  • Teilnehmer:
    • Stimmberechtigt: MoD, Vilinthril
    • Entschuldigt:
    • Gäste:


Inhaltsverzeichnis



Statusberichte= Update Beschlüsse von letztem Mal

MoD: Hab auf der Website ein paar Dinge angepasst (Verlinkungen und so), schau gelegentlich mal drueber. Infotelephon eingefuegt, sollten wir auch beschliessen.

MoD: Schuelerinnen aus Salzburg wollten Infomaterial, werd mich darum kuemmern.

Anträge

Wien Forum

Antrag von: BGF, 09.10.2014 Wir bitten um eine Stellungnahme zum Wien Forum. Ein Meinungsbild ( https://liquid.piratenpartei.at/initiative/show/5426.html ) ergab den Wunsch das Forum wieder abzudrehen, es gibt Beschwerden über nicht-Moderation, und es bleibt die Frage wollen wir zwei Foren.

MoD: Hat schon auch etwas fuer sich (siehe Liquid-Abstimmung), aber das Meinungsbild war ziemlich klar. Vilinthril: Ja, passt. Bin auch der Meinung (wie im Liquid), dass zwei Foren widersinnig sind.


Meygee

MoD: Moechte wegen der Verbindungen zu itc damals zumindest darueber reden, ob wir ihn wiederaufnehmen sollen oder nicht. Vilinthril: 'kay, befragst du ihn dazu? MoD: Mach ich. https://www.youtube.com/watch?v=6KOPiRWfsPE


Infotelefon

Beschluss: Der BV heißt die Einrichtung des "Infotelefons" gut. Ebenso die Angabe der privaten Telefonnummer von MoD. Zusätzlich sollen folgende Personen gefragt werden, ob sie ihre Nummer ebenfalls angeben wollen und diese bejahendenfalls eingetragen werden: Sonstwer Danton Juli


Ja: Vilinthril, MoD Nein: Vielleicht:

Beschlossen um 18:48.



Wahlerfolg slowenische Piraten

Offiziell zu BGV einladen?

Vil: Die tschechischen hatten Wahlerfolg. MoD: Da denkt jemand an die Tschechoslowakei Einladen? Vil: Kenne niemanden dort, aber ja.

MoD: Sonstwer hat schon eingeladen, sollten ihn mal fragen. Ich schreib ne mail

Mitmachen nicht aktuell

https://www.piratenpartei.at/mitmachen/jetzt/ MoD: Ich mach das. Mitmachen seite ist bereitsaktuell.

Idee Demopiraten

Mailverteiler und verlinkt auf Homepage bei dem es NUR darum geht Demos zu planen und daran teil zu nehmen demopiraten@piratenpartei.at automatisierte Welcome Mail - ansonsten Mailverteiler, bei dem jeder Teilnehmer schreiben kann und Möglichkeit Spammer/Idioten raus zu werfen

Vil: Braucht BV nicht. Bei Technik Verteiler einrichten lassen. MoD: Genau. Bitte melden wenn was konkretes gewünscht wird.


Moderator im Bundesforum: rotzbub

Nachdem es schon mehrere Vorfälle gab, bitte ich den BV um eine Stellungnahme zum Moderator rotzbub. Ist der BV der Meinung, dass rotzbub als Moderator neutral genug agiert, oder dass er sich mehr zusammenreißen sollte bzw. ausgewechselt werden sollte, wenn es so weitergeht? Anbei die letzten beiden Vorkommnisse: https://forum.piratenpartei.at/thread-13154-post-127588.html#pid127588 https://forum.piratenpartei.at/thread-13471-post-130979.html#pid130979 https://forum.piratenpartei.at/thread-13471-post-130986.html#pid130986

ich braincap würde auch wieder moderieren falls gewünscht, jedoch nur wenn es übers forum und nicht über mailingliste geht - also wirds eher nichts^^.... gamoder hat auch immer sehr gut moderiert!

rotzbub: braincap, ich fände es schön wenn du moderierst, ich frage eh dauernd alle möglichen leute. nicht weil es soviel arbeit ist, ist es nicht, sondern einfach weil ichs generell gut fände soviele diverse moderatoren wie möglich zu haben, darum hätte ich ja auch output gerne als moderator. nachdem es die mailingliste nicht mehr gibt wird übers forum moderiert. es ist kaum arbeit.

ja dann würde ich es wieder machen. ich würde halt auf meldungen hin moderieren, und deskalierend einwirken wenn ich sehe das diskussionen entgleisen. falls gewünscht kann ich auch wieder meine aktionen dokumentieren.

stellungnahme, rotzbub

Ich finde hier werden ein paar dinge vermischt. Und ich kann mich nicht dem gefühl verwähren dass es am ende darum geht mich mundtot zu machen.

Ich sehe die arbeit als moderator rein technisch, und bemühe mich sehr persönliches nicht damit zu vermischen. Was dann natürlich auch bedeutet dass ich mich persönlich auch nicht anders verhalte. Ok, ich lasse angriffe gegen mich eher stehen als gegen andere, weil ich weiß dass ich da nicht objektiv genug sein kann.

Ich habe also keine aussenvertretungsaufgabe sondern leiste hier nur etwas administrative arbeit. Wenn ich also nun in einem anderen nicht offiziellen forum jemanden wegen einer nähe zu dem von mir als nazi bezeichneten andreas popp ablehne, kann man darüber diskutieren ob popp tatsächlich ein nazi ist. Man kann aber nicht behaupten das ich den popp-freund selbst als nazi bezeichnet habe, und schon garnicht kann man sagen dass ich als moderator mißliebige personen als nazis bezeichne.

diese Sache aus einem fremden forum zu uns zu tragen um damit meine Integrität als Moderator anzupatzen ist extrem schlechter Stil. Da ich output durchaus als halbwegs klug betrachte unterstelle ich da ganz konkret eine böse Absicht. Die Absicht eben mich mundtot zu machen, weil man denkt ich hänge so sehr an der Moderatoren-rolle um mich auf diese Art erziehen zu können.

Zu den Links.

Obwohl er selbst (wie man später woanders lesen konnte -> unkenntnis des dabiq magazin) nicht wirklich umfassend informiert ist wird er persönlich, bezeichnet mich durch die blume als trottel, in dem er behauptet meine Meinung basiere nur darauf dass ich mich von Heute "irre machen hab lassen".

Ich reagiere auf diesen Untergriff, privat (nicht als moderator!), mit einer ebenso dummen Unterstellung. Da output offenbar unfähig ist zu erkennen dass sein Heute-Posting schon untergriffig war kommt die übliche Unterstellung ich würde hier als Moderator meine Rolle auf irgendeine Art und Weise mißbrauchen. Dann zieht man sich bösartig, wie schon vorher, einen merkwürdigen Antrag aus den Fingern. Also er versucht eine Manipulation um mich wieder als Moderator zu diskreditieren.

Dann nenn ich ihn einen Trottel.

Vermutlich auch nicht fein. Die Frage ist aber schon: wieviel Lügen muss man sich gefallen lassen? Wieviele Versuche sich den Mund verbieten zu lassen muss man tolerieren?

Weil ich gefragt wurde, warum ich ihn nicht einfach durch die Blume darlege was ich von Ihm halte.

Ich mag Wahrhaftigkeit, ich mag Klarheit. Ich mag es klare Worte zu finden. Ich bin davon überzeug dass es am Ende keinerlei Unterschied macht ob ich jemandem durch die Blume sage dass ich Ihn für einen Trottel halte, oder ob ichs ihm einfach ganz klar durch das Wort "Trottel" sag.

Hinter dem steht auch ein längerer Nachdenkprozess und ich handhabe das auch normal so. Auch der Grund warum ich Popp einen Nazi nenne, obwohl ich natürlich weiß dass er kein Mitglied der NSDAP ist. ;)

Dass diese Klarheit hier ein paar vor den Kopf stösst, nehme ich zur Kenntnis und werde ich in Zukunft _hier_ vermeiden. Das verkrafte ich.

(dass es sich beim hier so genannten um jemanden handelt der selbst nicht gerade glimpflich formuliert, also wiederholt, in für mich, und andren, wirklich schon unerträglichem ausmass, menschen die detailfragen (nämlich die genderthemen) anders sehen als Gesindel bezeichnet ist finde ich auch relevant. jemanden der selbst nicht so austeilt würd ich auch zuvorkommender behandeln)

Vilinthril: IMHO generell BGF-Angelegenheit, aber ehrlich gesagt ist's mir auch relativ wurscht. MoD: Ich find schon, dass es da was zu sagen gaebe, aber ich formulier einfach mal was aus und dann schauen wir weiter, okay? Vilinthril: Ja, von mir aus.


Diskussionen

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren