Bundesvorstand/Protokolle/2013-01-10

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BundesgeneralversammlungenBundesvorstandBundesgeschäftsführungLandesgeneralversammlungenLandesorganisationenLänderratRechnungsprüfungSchiedsgerichtInternationale Delegierte


ÜbersichtBeschlussregisterTätigkeitenSitzungsprotokolleehemalige Mitglieder

Sitzung des Bundesvorstands

Ort: Mumble NRW
Datum: 2013-01-10 19:20–21:23
Schriftführer: Vilinthril
Protokoll: defnordic
Letzte Sitzung: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundesvorstand/Protokolle/2013-01-03
Nächste Sitzung: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundesvorstand/Protokolle/2013-01-17
Blogpost: http://basis.piratenpartei.at/?p=468
Audioprotokoll:


Teilnehmer:
Stimmberechtigt: Andre, Vilinthril, c3o, Salsabor (via c3o; nur anfangs, dann nicht mehr)
Entschuldigt:
Gäste: defnordic, hellboy, Docface, OesiPirat


Inhaltsverzeichnis


Statusberichte

(Was ist in meinem Zuständigkeitsbereichen weitergegangen [weniger: Was hab mustervertrag. der ist im piratenpad zu sehen. pad 4665 oder so. da steht alles drinnen was vorgeschlagen wurde. heute wurde besprochen, bestehender vertrag + änderungswünsche. albert war da. wurde nichts beschlossen oder unterschrieben, sondern nur kommuniziert. inzwischen haben alle mit den leuten von der firma gesprochen, sollten alleunklarheiten aus der welt geschafft sein sollten. input von albert wurde eingeearbeitet. albert hat gesagt es gibt bald eine definitive zu- oder absage.

sieht so aus als würde NÖ keine plakate bekommen, nur salzburg und kärnten. 

Kronenzeitung hat vorgeschlagen, Anzeigen zu übernehmen. ist nicht interessant für uns. infos werden eingescannt und werden dann verschickt.

Vil: war das dieses kronegespräch das schon erwähnt wurde?
Andre: Kronenzeitungsleser werden keine Piratenwähler sein
c3o: haben wir protokoll?
Vil: Schriftführer muss ernannt werden. defnordic schreibt mit. Vil wird Schriftführer machen
Salsabor: muss gehen.
Vil: Kümnmert sich Salsa um News anfrage?
Salsabor: ja
Vil: Amicis auch?
Salsabor: hat da angerufen. der obmann ist auf urlaub, aber dahinter stecken die sozialisten. anfang nächster woche ist der zurück und werden dann ins komittee reinschaun. arsenovic ist da auch dafür. ist drei wochen dem chris hildebrandt hinterhergelaufen. hat sich gemeldet, und hat kontaktinformationen von der pressetante weitergegeben. wenn Vil das interessiert, könnte er das mit ihr machen.
Vil: am sinnvollsten wirds sein wenn salsa das mit werner und C3o das machen. letzte frage: Anfrage vom refugee camp, haben wir da spenden für sie gesammelt?
c3o: salsa hat da nichts davon gehört, c3o auch nicht, gizmo hat was kryptisches gesagt, piplangstrumpf wurde erwähnt
salsa: die pipi hat anscheinend politische verbindungen und wollte spenden sammeln, vielleicht kommt daher diese verwirrung
Vil: Wird eine mail an Sie schreiben.
c3o: jemand muss das schön offiziell kommunizieren was mit den plakaten ist. gesteht dass sein blogeintrag nicht zustande gekommen ist. ist ungeschickt, dass das dort nur mit hörensagen herumgeworfen wird. sollte wohl salsabor machen.
Salsa:erklärt sich bereit, das zu übernehmen.


Andre: Machen Wahlkampf in Kärnten. Klagenfurt hängt ein bisschen. Oberland und Unterland: sind in spittal gestanden, haben einige unterstützungserklärungen bekommen, am land wichtig sich auf hauptplatz und so stellen. leute vorsichtig ansprechen. die jungen eher ja, die alten eher nein. um 5 ist tote hose. sind morgen in feldkirchen. ansonsten: keine ahnung. sind frohen mutes. haben sich mit LH StV Kaiser von Sp getroffen. wird aus prinzip keine unterstützung geben. wird ein protokoll davon geben. waren zu dritt. ansonsten verlief das gespräch freundlich aber nichtssagend. villach ist gelaufen, dort ist antritt fix, grundmandat wird angepeilt. war aber auch in graz zu hohe erwartungen. wird dort gehackelt
lava: bez. kooperation oder der frage an SPÖ wg. unterstützung. da ging eine lange mail an ihn, der dazu aufgefordert hat, dass man da einen shitstorm anreißen sollte, weil man sich mit SPÖ ins bett legt. wird zurückschreiben, dass das vom tisch ist
andre: da gabs ein meinungsbild von der basis, also war kein alleingang. aber ist auf jeden fall vom tisch.
Vil: bis wann ist die frist für unterschriften?
Andre: frist endet am Sonntag 27 Jänner. Wahlamt muss bis dorthin offen haben. peilen mittwoch 23.1. an. noch genau 2 wochen.
Vil: Einschätzung, ob der antriitt überall geschafft wird?
Andre: hat mike angerufen, allgemeiner hilferuf. denkt sich dass das schaffbar ist. könnten in allen wahlkreisen antreten. günter egger, verbleibender LV, hat sich freistellen lassen und ist voll ehrgeizig
c3o: hat gehört, klagenfurt ist seit heute auch geschafft?
andre: weiß es grad nicht, wirds morgen erfahren
c3o: was passiert auf nächster LGV?
andre: in absprache mit günter egger und petertheone, wird LV wohl auf 3 verkleinert. hätten gerne daniel kuchling. wenn dumrailer nochmal bewirbt solls uns recht sein, demokratische abstimmung. und sonst halt wahlkampf, themen und so.
Vil: Falls es wen interessiert: in zwei berichten über die tiroler LTW, die dortigen piraten schon erwähnt werden. sind anscheinend ausreichend präsent.
andre: sein eindruck ist dass es eine unprofessionelle truppe ist, aber sehr motiviert und engagiert. kann es nicht einschätzen.
Vil: war ja auch das ergebnis bei der wahl in innsbruck überraschend gut.
Andre: verweigern des öffentl. schnorrens sieht er kritisch.
c3o: haben nicht die audience. haben nie emailadressen gesammelt, etc.. wir haben einfach nicht genug verbreitung. ohne medien keine öffentlichkeit.
Andre: hier der falsche ort, ganz dringend: werquer und er wollten bald eine sitzung machen zu diesem thema, welche alternativen, etc..
Vil: wäre auch gern dabei
andre: einfach zeitpunkt vorgeben
c3o: dienstag abend
vil: ist beim koordinationstreffen, werquer auch.
c3o: sonntag, 20.1. 20:00
Vil: also das dritte Komm.-strat-treffen? ist dabei
Andre: passt auch



c3o: flynn und er waren im tierrechtsradio orange. ist gut gelaufen. VgT ist ein guter Kontakt. Balluch mit Demokratie und Überwachungsthemen ist ein guter verbündeter. sollten im kopf behalten.

Hat auf Webseite einen seitenhieb auf ÖVP gemacht. er und Vil haben sich mit ARGEDaten vertreter getroffen. NGO vs. PArtei: Als partei wird man an köpfen gemessen, muss stimmen sammeln, leute mobilsieren können, NGO müssen das nicht. müssen verhindern dass wir so werden wie andere, hatte input als LIF-ler. hat tips gegeben zum wahlkampf. schwer das thema überwachung zu nutzen, da jeder anschlag oder verbrechen ein sehr wirksames gegenargument ist, und man keine guten soundbites dagegen einbringen kann. angebot bieten für leute, die nichtmal delegieren wollen, die wollen eher stabilität. programm wird immer länger. könnte jederzeit anders sein. hat angeboten, bei veranstaltungen und datenschutz zu helfen, würde sich zur verfügung stellen. inhaltlich: die überlegung das programm leitet uns zu sehr. unseres wird immer länger und schneller länger. sollte man anders verkaufen. was wir kommunizieren sollten sind werte und visionen, BGE, uhreberrecht und so. und alles was in LQFB abgestimmt wird ist nicht unbedingt gleichberechtigtes programm, sondern unser ideenpool, etc... sollte man nochmal was rausextrahieren

Vil: findet das nicht so gut, wenn mans auf konzepte degradiert. natürlich für wahlen themen rauspicken, aber würde deswegen nicht alles andere degradieren und nichtmal mehr programm nennen wollen
c3o: keiner was was da drin steht. da zu sagen dass das unser programm ist wird riskant.
vil: aber es deklariert trotzdem, dass was wir imparlament vertreten würden
c3o: hat sich nur überlegt, ob da was dran ist, das anders zu nennen, damit man sich nicht in gefahr bringt, die flüssigkeit znicht zu verlieren, damit das auch weniger anstoßgrund ist. und weil auch keiner von uns wirklich wissen wird, was drin steht
Vil: aber das ist bei anderen parteien auch nicht so. abstimmungen in parlament, was im programm steht und was wo gesagt wird, ist total verschieden
c3o: aber das konzept eines programms ist uns irgendwie aufgedrückt worden, denkt sich dass man da einen schritt zurück machen sollte, was wollen wir kommunizieren? evtl könnte man mehr zeit reinstecken in die großen visionen.
Vil: hat das letzten mit werquer diskutiert. zu demokratie haben wir schon sehr viel, transparenz und kommunikationsfreiheit gibts da auch bald was. zur parteienfinanzierung brauchen wir noch was. urheberrechtsreform brauchen wir noch ein paket...
c3o: ja, sind halt gegenvorschläge, das sind alles viel wichtiger als die kleinen anträge die dann jetzt gleichberechtigt drinnen stehen. wird was ins forum schreiben, sollte man sich halt überlegen
Vilinthril: ja und wahlprogramm ja sowieso
c3o: kommentar über volksbefragung wurde im standard veröffentlicht. gab positives feedback aus meinoe umfeld. sonstwer hat das auf basisblog gepostet. hat nicht feuer gefangen
Vil: ist ein bissl versteckt, steht nicht unter leserkommentare. ist aus startseite rausgefallen.
Vil: version vom standard ist im basisblog. polemischere variante könnte man noch auf HP geben
c3o: gibt vorbereitungen was zur wehrpflicht zu machen. ist enttäischt dass da so wenige mitmachen. wird morgen beim infostand sein, könnte seine zeit besser nutzen, aber wenn sonst keiner kommt.. mobilisierungsstärke ist kümmerlich

Wäre nicht so schlecht wenn wir was machen könnten, aber da müssen leute mitmachen. Wien hat arbeitstreffen stattgefunden, mit präsentationen was arbeitsgruppen gemacht haben, sind viele wunschlisten. soll ausgearbeitet werden, konkrete umsetzungsschritte. wär cool wenn jemand aus LV oder BV dabei wäre.

Vil: würde gern, hatte nur keine zeit.
hellboy: bez. vernetzungstreffen: da hat anatol einen haufen freiwillige gefunden, hatte auch telefonnummer im forum gepostet. gabs da kontakt?
c3o: ja anatol kümmert sich eh drum, aber haben wohl alle keine zeit für morgen.
hellboy: dame von ATAC und andere haben sich ja für einen zweiten termein gemeldet
c3o: hat auf webseite geschrieben dass wir unterstützungserklärungen brauchen. marko schreuder, wurde mit ihm geredet zu anfang februar. mitte februar kommt begutachtungsentwurf. je nachdem wird entschieden was man dagegen machen kann oder muss. da gibts ein folgetreffen nächste woche. gemeinsame webseite, wo leute die kultur
c3o: bei sitzung hat sich geschäfrt, was wir als partei machen müssen: Leute mobilisieren, können wir noch nicht gut, müssen auch gesellschaftlichen kontext herstellen. das ist unsere aufgabe
c3o: zur mobilisierungsstärke: bei newsletter müssen wir anfangen hier emailadressen zu sammeln. sollte man
c3o: vernetzungstreffen urheberrecht, werquer und er werden das weiterbetreuen
docfece: was spielt sich da morgen ab mit dem infostand?
c3o: uni wien ab 10:00, anatol ist ansprechpartner
docface: bittet darum kontaktiert zu werden für den infostand
c3o: wird das weiterleiten.
Vil: gab einige presse- und bloganfragen. tw. privatpersonen, hat geantwortet. politischkorrekt.at ist so gut wie fertig, tommi wirds korrekturlesen, dann ausgeschickt
Andre: findets gut
Vil: wird sich drum kümmern in den nächsten wochen, treffen zum transparenzgesetz. bei dem kommende woche ist werquer auch dabei. wird berichten.
c3o: problem: es gibt eine bürgerinitiative, die das machen will, haben auch gute medienleute und sachkompetenz. die wollen nicht dass wir ihnen zuvorkommen. wie kommen wir vor, ohne unterzugehen. bittet um korrektur, aber wäre dafür, dass wir mit denen konkret reden, dass wir uns dranhängen wollen, und dass wir ihre aussendungen mit eigenen aussendungen unterstützen.

Vil. werquer und er sind am dienstag beim treffen, und hätte den entwurf aus lqfb ruhig schonmal geschickt, und hätte dort mit ihnen geredet. geht davon aus, dass sie weniger fordern werden als werquer. werden schon sagen, ob das dann passt.. mag c3o auch mitkommen?

c3o: nein, müssen weniger parallel machen
Andre: gibt folgendes zu bedenken. das thema gehört uns, hamburger piraten haben das schon erwirkt. würde sagen: Wir sind die piraten, und transparenzgesetz fordern wir. in kärnten werden wir das wohl auch aufnehmen ins wahlprogramm.




Parteiorganisation

(Wachsende, zusammenhaltende Partei & Kooperationen) Treffen mit Hans Zeger

Innenkommunikation

(Interne Beteiligung & Transparenz)

Außenkommunikation

(Öffentliche Wahrnehmung) einige Presse-/Bloganfragen Gastkommentar Standard überarbeitet und publiziert bekommen :) Reaktion auf AKN der ÖVP flynn und c3o beim Tierrechtsradio in Radio Orange

Programm

Wahlen

Update Beschlüsse von letztem Mal

  • c3o macht neuwal-Interview?

kein kontakt. wird kontakt aufnehmen

  • Status Volksbegehren?
c3o: geben wir auf? müssen wir neu starten wenn wir was erreichen wollen
Andre: gibts nicht schon probleme mit dem infostand?
c3o: evtl bei NRW auch unterschriften mitsammeln?
Vil: glaubt das volksbegehren war auch inhaltlich nicht gut durchdacht. haben wir nichtmal im programm stehen. wenn wir parallel zum unterstützungserklärungssammeln ein VB anreißen wollen, müssen wir das gut überlegen. volksbegehren wären besser im vorwahlkampf aufgehoben.
Andre: ein neues würde er nicht machen.
Vil: sind ca. 6 monate frist
c3o: hängt auch nicht am volksbegehren, aber haben wir vielleicht verpasst.
Vil: ganz ehrlich, wenn wirs dann machen, ist das schon fast ein jahr alt, direkte demokratie und so könnte man besser besetzen.


  • Kommunikationsstrategie?
    • nächstes Treffen am 20. Jänner, wer kommuniziert's?
  • Krone-Gespräch – Salsabor/André/Albert
    • haben Anzeigen-Angebot gelegt, für uns eher nicht interessant, wird noch eingescannt
  • News-Anfrage: Thema Arbeit/Lehrlinge?
    • jetzt konkret da – bis 14. Jänner! Salsabor kümmert sich drum (?)
  • Amici delle SVA
    • Pressekonferenz und so (c3o, Salsabor und werquer)?
    • Unterstützung von wegmitdemselbstbehalt.at durch Salsabor?
  • Kalenderlösung? Alternative?
  • Anfrage des Refugee Camp?
    • PipiLangstrumpf weiß etwas? Vilinthril hat sie per PN im Forum angeschrieben
  • Salsabor kommuniziert die Plakat-Sache ordentlich und transparent
  • André kümmert sich um ein Team, das Videos erstellt, Youtube-Channel, …
  • NEU NEU NEU LQFB der PPI? Wer hat Zugang? Soll ich (Vilinthril) das machen?

warten auf

  • Profil – André, wie ist der Status? Mögen sie uns langsam wieder? ;)
  • Rückmeldung von Harald Aue („Die Wahlkämpfer“) via Tommi?

Anträge

(nur Dinge, die festzuhaltende Beschlüsse verlangen) A1. Verwaltungsvergabe von You Tube Kanal (Account) Der liegt bei lava und wird nicht genützt. Diese Info kam von lava an mich da ich einen neuen erstellt habe mit dem Namen „Piraten TV Österreich“ kann über die Vergabe an mich, heute abgestimmt werden? Der aktive Kanal von mir verfügt über 10 Einzelkanäle wo jedes Bundesland seinen eigenen hat. geht um kanal: http://www.youtube.com/user/piratenparteiat

c3o: habt ihr videos von frosti gesehen? http://www.youtube.com/user/MrFrosti14/videos er macht immer wieder videos von treffen. auch dinge die designmäßig verbesserbar sind – super dass er sich engagiert, aber ohne inhaltlich einem zweiten augenpaar würde er das nicht so weitergeben.
lava: für youtube kann nur eine person als accountholder eingetragen werden
andre: könnte es machen, aber reißt sich nicht drum. ist aber wichtig, dass sollte gemacht werden.
defnordic: brauchen auch mehr inhalte
andre: schaut sich das an. youtube ist einer der wichtigsten kanäle. würde das nicht
Vil: Freund von ihm ist werbefilmer, würde helfen.
c3o: vorschlag: salsa hat erzählt er kennt wen vom demner, medienpirat kann das auch. sollten diese leute zusammenbringen, und schaun welche videos wir machen könnten.
Andre: gibts eine AG: Video? dann gründet er sie.
c3o: salsa war erzürnt darüber dass sich die dinge sich unter seinen fingern ändern
Andre: hat sich auch bei ihm beschwert, hat gemeint er soll sich halt drum kümmern
hellboy: sollen diese medialen dinge wieder ganz aufgegliedert werden? wie früher, oder zusammenführen?
c3o: jetzt gibts vier leute, die das speziell machen wollen, die sollen das halt machen, warum nicht eine eigene?
hellboy: geht ihm nur darum, dass inhalte gesammelt nach außen kommuniziert werden. ist unnötiger arbeitsaufwand
c3o: komm. zwischen kanälen ist eh natürlich wichtig. wenn im standard ein kommentar ist, soll das über alle kanäle raus gehen
andre: ad 1: es geistert herum, dass wir das amt eines pressesprechers schaffen sollten. sieht sich in der funktion nur mal, dass der kanal gefördert wird. strukturen sollen geschaffen werden. wünschte sich einen pressesprecher, der messages einfach nur möglichst breit verbreitet
hellboy: lieber drei mediensprecher wie früher
andre: hat einfach nur das amt des mediensprechers gemeint
c3o: hintergrund zu wahlkampfplanung wäre auch, dass jemand gemeint hat dass das professionel und bezahlt werden sollte.
andre: glaubt nicht dass man dafür zahlen sollte, aber ja, sollte ein team sein mit letiwolf
c3o: bitte nicht posten schaffen oder verteilen die man erst füllen muss. erstmal die leute organisieren die videos machen wollen, und schaun dass mal videos entstehen.
c3o: idee wurde heute besprochen: dass man den leuten die stimme zurückgibt, video vor dem parlament, leute beschweren sich, aber kein ton – sobald die piraten vorbeikommen, haben sie wieder eine stimme.
Andre: wahlkampf in kärnten ist auch für ihn als BV Wichtig. können dann zielgruppe auch besser definieren.. learning by doing.
c3o: kontakte: Medienpirat?
Andre: kümmert sich drum.
c3o: zusammenfassend: diesem antrag wird nicht so zugestimmt, soll breiter aufgestellt werden.


Diskussionen

(interne Diskussionen, Meinungsbildung, Entscheidungsfindung,...)

c3o: ist nicht zufrieden damit wie zeit im BV verwendet wird. hat das gefühl dass zuwenig initiative selbst gesetzt werden. Salsa ist mit dem ganzen streitschlichten zu nah am burnout, ärget sich oder so. das thema zuständigkeiten im BV ist nicht ausreichend gelöst. wurden versuche gemacht, aber vieles ist unbesetzt, was niemand vorantreibt.
Andre: salsa sieht das so: er und tw andre sind dabei, das bestehende grazer team zerfällt, und hat keine zeit zum diskutieren weil er kommt nicht dazu. da gehts auch um die konkreten beschlüsse die LOs abzuschaffen. bei licht betrachtet findet er es... denkt sich man nimmt sich zuviel vor und pushen es nicht durch. sollten weniger machen und uns langsam in den strukturen arbeiten. Die ganze partei sind 10-15 leute. wenn wir von den .de pirate lernen wollen, sollten wir uns weniger vornehmen. wenn wir wahlkämpfen sollten wir wahlkämpfen und nicht programmdiskusionen führen
Vil: stimmt auch zu, dass manche sachen zu kurz kommen, auch gezielte mitgliederwerbung. diskutiert auf twitter und so, sammelt ab und zu leute ein, aber bringt keine wirklich vielen leute. wahlkoordination gibts noch gar keine , wird hoffentlich mit NRW liste besser. ist suboptimal. kriegt wenig mit was salsabor und Maus machen, sind nicht oft bei sitzungen
c3o: salsa macht viel so streitschlichtdinge, und aber auch andere dinge. kommuniziert schlecht, hat versprochen dass er sich bessert. maus.. kA
Andre: wenn er sich das so anschaut was salsa macht, macht er schon einiges, aber kommuniziert es einfach nicht. in kärnten haben wir das halbwegs wieder hingekriegt. in Sbg ist auch was los, in OÖ auch. Nimmt an, man müsste einfach nur solange geburtshilfe leisten, bis die einzelnen LOs auf eigenen beinen stehen kann. 6581 hat geschrieben, dass wir die leute zuviel alleine lassen.
lava: hat in .de beobachtet, dass bei den wahlen zu orgendwelchen positonen eine der wichtigsten fragen ist, in welchen inhaltlichen arbeitsgruppen hast du dich engagiert? wird in .at nicht gestellt, und die inhaltllcihe mitarbeit ist für personen irrelevant. darum wählen wir auch leute in organe, die sich vorher nicht eingerbacht haben und sich nicht einbringen. und die wissen dann halt auch nicht wie die inhaltliche arbeit funktiniert und versuchen dann einfach irgendwas zu bauen, ohne zu wissen was da genau geschieht. drum wichtig bei kandidaturen das fragen
c3o: in der organrolle hat dann aber auch keine zeit für die inhalt. arbeit. ein guter koordinator ist besser als ein guter schreiber
lava: natürlich, aber zu wissen wie die inhaltl. arbeit funktioniert, das ist ganz essentziell.
andre: die inhaltl. arbeit allein bringt es nicht. müssen unsere struktur aufbauen. wenn leute zu uns kommen, überstimmt werden und dann frustrtiert austreten, das müssen wir verhindern. schulungen, etc.. zB in kärnten, wenn wir die wahl gewinnen, wenn wir unterstützung bekommen, dann schulungen machen und so.. das aufregende an uns ist dass wir hierarchielos arbeiten, aber wir brauchen um so mehr struktur, sonst fährt das auseinander.
c3o: hat von salsa gehört, läuft sich die finger wund, und unter ihm wird die struktur umgebaut. hat letztes mal auch das gefühl gehabt, jede sekunde hat er gearbeitet, und dann plumpsen dinge aus dem LQFB, mit denen er sich nicht identifizieren kann, dass nur mitglieder auf die wahllisten dürfen, neuwahlen ist so glbliegeb...
Vil: das mit mitgliedsbeitrag wurde schon mit spenden versetzt
lava: zu spenden wurde aufgerufen, und spenden sind sowieso schon die größere einnahmequelle
Vil: antrag für antritt zur NRW auch für nichtmitglieder kommt zur BGV. Antrag zur neuwahl kommt halt später nochmal, aber ist halt für diese BGV noch thema. Strukturwildwuchs ist denkt er schon sinnvoll zu überdenken, evtl nur ein Organ LGF+LV das nur mitgliederwerbung macht.
c3o: sache ist nur, wenn man nicht zeit hat im forum lang mitzudiskutieren, dann kommen die dinge plötzlich und man fühlt sich außen vorgelassen. ist nicht unbed. ein wahrer eindruck, aber was können wir damit machen?

zB LOs abschaffen: Wenn er parteiarbeit macht, hat er keine zeit sich einzubringen und das zu verfolgen.

Andre: darum brauchen wir strukturen, wenn er was arbeitet, muss ihn jemand auf die wichtigen dinge hinweisen.
Vil: versteht was gemeint ist, ist auch gern zuständig für LQFB und so, hat auge darauf, aber kann auch nicht jeden tag eine halbe stunde mails ausschicken für tagesupdate.
Andre: liest sich das schon selbst durch, aber zB die info zu LOs abschaffen hat er eh auch bekommen, von Vil und so. wusste dann worum es geht.
Frosti: warum nutzt er nicht einfach die LOs? Haben die nicht eigentlich die pflicht das mitzuteilen?
Andre: solange die LOs untereinander keifen wird da nicht viel kommuniziert
c3o: LO kommunizieren nicht viel zum BV, nur einige streitereien bekommt man mit
Romario: findet dass vor allem auch die mittwochstreffen viel abgehen, wo LOs und BV und BGF da sind, wo man sich einfach abspricht, was ist geschehen, informationsaustausch.
c3o: stimmt voll, aber sind halt schon viele Tage verplant.
petertheone: kennt das mit LQFB aus deutschland, dort gibts einen blog, der schwierige abstimmungen erklärt. spielt mit dem gedanken, so einen blog zu machen, wo so schwierige dinge erklärt werden, braucht halt leute die das schreiben
c3o: ist dzt. tendenziell mehr für email oder so, mehr pers. kommunikation, dasselbe auch für leute zum mitarbeiten aufrufen. da sollte man auch das recht haben das über email auszuschicken.
lava: denkt sich dass es kein problem von LQFB An sich ist, sondern halt der basisdemokratie an sich. in .de haben die bei der BGV auch hundermal soviele anträge wie sie bearbeiten können. wir können die sachen halt über LQFB machen, in .de funktioniert das nicht, dort läuft viel parallel. das ist halt leider unmöglich, an allen stellen mitzudiskutieren. das wird auch gar nicht versucht, geht auch gar nicht, sondenr nur die stellen was einen interessiert.
c3o: ja, inhalltlich eh klar, die andere diskussion ist die sache mit der satzung und GO. während man sich für die partei engagiert, wird sie einem unterm hintern umgebaut.
Vil: moment, die sachen mit LO abschaffen und so sind für BGV gestellt
docface: ihr wisst es ganz genau, wo ihm LQFB hingeht.
c3o: das mit Satzung und GO ist nicht leicht dort zu diskutieren. ist offen für höhrere quoren, proaktiv informieren, würde es gerne anregen, das programm besser zu orientieren.
Vil: solche garantien bieten andere parteien nicht.und auch sachen die "fix" sind können sich nach oder auf der BGV auch nach der WAhl relativ schnell ändern. Andere partei machen das auch, aber nicht nachvollziehbar, oder halten sich gar nicht ans programm
Andre: sieht das so ähnlich, aber sollten nicht darüber diskutieren dass wir dasmit nicht umgehen können, sondern müssen lernen damit umzugehen. sieht auch viel an sich vorbeirauschen, damit muss man einfach leben. mit diesem widerspruch, das muss man nicht auflösen, das geht nicht, sondern lernen damit umzugehen.
Vil: bietet nochmal an bei einem LQFB berichtsblog mitzuhelfen
c3o: wäre das sehr recht, könnte man auch auf basisblog haun, würde sich auf GO und SAtzung konzentrieren

das andere problem ist womit der BV seine zeit verbringt, und sieht da gruppen wie die arbeitsgruppen, die da dinge tun, die der BV machen sollte. wie können wir unsere BV Sitzungen umbaun? Wo sind die größten baustellen? wo könnte man am meisten bewegen? wird keine energie fokussiert

andre: wird da nicht zuviel zugemutet?
c3o: meint nur, dass man die struktur der sitzung umbauen sollten. thematisch besser konzentrieren
Vil: es passieren halt dinge,


  • c3o: Status TF Heuerbude Formular?
  • c3o: Medialer Schwerpunkt Salzburg/Spekulation/Transparenz?
  • c3o: Medialer Schwerpunkt Wr. Volksbefragung?


  • c3o: Zuständigkeiten klarer: Wer fühlt sich dzt. zuständig für Wahlen? Mitgliederwerbung? PP-EU?!
c3o: Wer ist eigentlich für die Homepage zuständig und nimmt auf welcher Basis Änderungen vor?
Im Wiki gibt's dank gigi jetzt eine Zuständigkeiten-Liste: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Zust%C3%A4ndigkeiten
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren