LV-Sitzung 2015 05 06

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:LV-Steiermark/Sitzungspad https://ppstmk.piratenpad.de/123789

Inhaltsverzeichnis

Sitzung des Landesvorstands

Ort: Piratenbüro Graz, Mumble
Datum: 06.05.2015 18:35
Moderation: Fisima
Protokoll: Poepe

Link zum vorigen Sitzungspad: https://ppstmk.piratenpad.de/123924 Link zum nächsten Sitzungspad: Link zum zentralen Antragspad: https://ppstmk.piratenpad.de/123786 Link zum Audioprotokoll: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Datei:Mumble-2015-05-06-18-43-10-mumble.piratenpartei-nrw.de-Mixdown.ogg

  • Teilnehmer:
    • Stimmberechtigt: Katieschen, poepe, Fisima, stoppacta (via Mumble)
    • Entschuldigt: presidente,
    • Gäste:


Tagesordnung

1. Begrüßung, feststellen der Beschlussfähigkeit 2. Berichte/Anfragen der LV's 3. Umlaufbeschlüsse 4. Anträge 5. Allfälliges


Berichte/Anfragen

Fisima Finanzbericht:

s. Audioprotokoll Kontostände: Parteienförderung 77.920,78 Klubförderung 6.411,40 LO 819,54 Keine Auszahlung ohne Beschluss

Anmerkung poepe: aus meiner Sicht alle Ausgaben bekannt

LV ist derzeit intensiv mit der LTW beschäftigt Fisima wird ein Büro in der Jakoministraße besichtigen

PirateCon

von Fisima ins Forum gestellt, Kein Interesse bemerkbar ev. in Newsletter Anfrage starten ob wer hinfahren will, wir könnten dann ev. einen kleinenZuschuss gewähren.

Radio Spot Öffi Milliarde

poepe: mit Soundportal abgeklärt, Spot ist fertig. Wir haben das volle Nutzungsrecht (für FB, Homepage, etc.) gestaffelter Sendeplan von Soundportal vorgelegt, wann er gesendet wird. Freigabe für Soundportal erfolgt heute per Mail von mir.


Umlaufbeschlüsse

U016|Fisima|ClubKonto

Da der Wirtschaftsprüfer darauf hingewiesen hat, dass eine strikte Trennung der Konten und Überweisungen absolut von Vorteil ist (Erkl.: aktuell müssten wir vom Clubkonto - ist eigentlich nur ein Sparkonto - auf das Parteienförderungskonto übertragen/überweisen, damit eine Überweisung an ein externes Konto durchgeführt werden kann) Es ist daher von uns von Vorteil das ClubKonto auch in ein "echtes" Konto zu wandeln. Es werden uns dadurch nur die quartalsmäßigen Kontogebühren anfallen. Im Gegenzug brauchen wir nicht zwischen den eigenen Konten hin- und her-überweisen - dies würde nach außen hin nur zu Verwirrung führen und wäre ein Mehraufwand für Buchhaltung und Prüfung.

Antrag: Fisima wird berechtigt das ProfitKonto-ClubKonto (ähnl. einem Sparbuch) bei der StmkSpk in ein normales Konto zu wandeln.


dafür: Fisima, stoppacta, poepe, presidente
dagegen:
enthaltung:

Datum ab 09.04.2015 Uhrzeit: 19:26


U017|Presidente|Budget für Facebook

Wir besitzen derzeit 2 Facebookseiten: Piratenpartei Graz & Piratenpartei Steiermark. Für einfaches und schnelles Werbung schalten auf der "Piratenpartei Graz" Seite wird derzeit das Budget der AG Öffentlichkeitsarbeit herangezogen, was sich auf die Grazer Parteienförderung stützt. Die "Piratenpartei Steiermark" Seite hat ebenso ein paar wenige "likes" in Gemeinden aus dem Wahlbezirk 1, ohne Graz. Mit bezahlter FB Werbung können wir gezielt in den GU Gemeinden werben und uns auch angesichts der Landtagswahl dort ein bisschen bekannter zu machen.

Antrag: Um auf der "Piratenpartei Steiermark" FB Seite Werbung schalten zu können, sollen 100 € des Landesbudgets dafür zur Verfügung gestellt werden.

dafür: presidente, Fisima, poepe
dagegen:
enthaltung:

Datum ab 21.04.2015 Uhrzeit:


U018|Poepe|Budget für Radiowerbung

Begründung: Für das Projekt Gondel aka öffi-millliarde wurden im Jahr 2014 Euro 1.000.- beschlossen welche noch nicht aufgebraucht sind. Im Jahr 2015 stehen für PR und Projekte Euro 6.000.- zur Verfügung. Das Projekt selbst gehört endlich intensiv beworben. Nun haben wir die Möglichkeit relativ günstig bei hoher Reichweite (Vergleiche zu Preislisten anderer Radiosender wurden durchgeführt) 600 Radio-Sekunden zu schalten (30 Spots a 20Sek). Der Spot selbst steht uns dann auch zur Verfügung (volle Nutzungrechte) und wird auch von RSP produziert. Weiters haben wir dies auch mit Wochenzeitungen verglichen welche z.B. für die ganze Stmk. für eine Viertelseite 1.700.- (exkl. 20% UST und 5% Werbeabgabe) verlangen.

Werbespot kostet inkl. Produktion bei Soundportal 1.000,-- (exkl. 20% UST und 5% Werbeabgabe).Vergleichsanbote liegen nun vor, Bei Antenne würde das 9,50 Euro/sek., d.s. 5.700,-- kosten (exkl. 20% UST und 5% Werbeabgabe), zuz. ca. 250,-- (zuz. USt) für die Produktion des Spots. bei FM4 je nach Sendezeit zw. 1,8 und 6,8 Euro/Sek., das wären mit einem Mittelwert von 4,3 ca. 2.600,-- (exkl. 20% UST und 5% Werbeabgabe). Zum Vergleich, Radio Steiermark kostet zw. 15,-- und 18,30,--/sek.


Antrag: Der LV möge 1.260.- (inkl UST und Werbeabgabe) für einen Werbespot bei Radio-Soundportal freigeben. Reines Grazer Thema aus Grazer Mitteln.


dafür: stoppacta, katieschen, presidente,fisina
dagegen:
enthaltung: poepe (halt mich da raus, weil ich das eingefädelt hab)

Datum ab 30.04.2015 Uhrzeit:


Anträge

Allfälliges

Radiospot fertig, ev. Öffi-Milliarde Video dazu drehen und mit Spot akustisch unterlegen für Facebook, Homepage, etc.

LV sieht keine Notwendigkeit, im Mai noch eine Sitzung zu machen (Termindruck durch LTW) nächste LV-Sitzung im Juni oder Juli. Beschlüsse, wenn notwendig telefonisch oder per Mail als Umlauf

Katieschen vom 12.5.-20.5. nicht verfügbar

Sternzeit: -307655.3572742264 +100 Danke Scotty

Sitzungende: 19:09

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren