Bundesvorstand/Protokolle/2017-09-12

Aus Piratenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BundesgeneralversammlungenBundesvorstandBundesgeschäftsführungLandesgeneralversammlungenLandesorganisationenLänderratRechnungsprüfungSchiedsgerichtInternationale Delegierte


ÜbersichtBeschlussregisterTätigkeitenSitzungsprotokolleehemalige Mitglieder

Sitzung des Bundesvorstands

 

Ort: Mumble, NRW: 12.09.2017, 19:05 bis 20:09 Uhr
Protokoll: Gemeinsam
Protokoll-Register: https://wiki.piratenpartei.at/wiki/Bundesvorstand/Protokolle
Teilnehmer:
  • Stimmberechtigt:
  • Entschuldigt:
  • Gäste: 

Inhaltsverzeichnis

 

Statusberichte

VinPei: Entwurf Newsletter, Wiki-Updates
WinstonSmith: nichts zu berichten
Cosma: eigene Seite auf Wiki & ppAT angelegt; war in Brüssel im Europaparlament

 

Umlaufbeschlüsse

Update Beschlüsse von letztem Mal

 

Anträge

<onlyinclude> Neuordnung der Kernaufgaben innerhalb des BV. (AktuelleVerteilung:  Harald „VinPei“ Bauer – Kernaufgaben: Programmentwicklung, Strategie,  Arbeitsgruppen; Medienarbeit; Parteiwachstum und Vernetzung.   Dr. Gerald „WinstonSmith“ Kainz – Kernaufgaben: Mitgliederinformation und  -motivation; Kampagnen und Wahlen; Aufklärungs- und Bildungsarbeit.   Cosma „Cosma“ Tieber – Kernaufgaben: noch unentschieden)

siehe bitte auch A4 dazu

  • Außenvertretung der Partei (Medienarbeit)

Leiter: VinPei Stellvertreterin: Cosma (mit langfristigem Ziel als Leiterin)

  • Strategie & Kampagnen (Parteiwachstum und Vernetzung, Kampagnen und Wahlen)

Leiter: WinstonSmith Stellvertreter: VinPei

  • Innere Angelegenheiten (Mitgliederinformation und -motivation, Aufklärungs- und Bildungsarbeit)

Leiterin: Cosma Stellvertreter: VinPei


Zustimmung: VinPei; WinstonSmith; Cosma Ablehnung: Enthaltung:  Angenommen / abgelehnt (3/0/0); 19:53Uhr 


Diskussion

<onlyinclude> Da der Bundesvorstand jetzt durch die Nachbesetzung von Cosma seine vollständige größe erreicht hat, würde ich es cool finden diesen Erfolg öffentlich zu machen, vor allem Partei-intern (Newsletter, Blog/Webseite) und auf Social Media (Facebook, Twitter). Dabei könnte Cosma sich z.B. vorstellen mit einem Text was ihr bei ihrer neuen Position im BV oder generell für die Partei wichtig ist.

Wird erledigt.


<onlyinclude> https://ppoe.piratenpad.de/NewsletterNew?

Cosma trägt noch ein paar Zeilen zu ihrer Person ein - danach wird der Newsletter so versandt. EolRuin hat die Stammtische in Kärnten noch nicht bestätigt (schon mehrfach angeschrieben)!

<onlyinclude> Ich schlage hiermit eine Änderung der Kernbereiche des BV vor, da die jetzige Aufteilung einerseits ungenau und andererseits auch (wie sich gezeigt hat) unpraktikabel ist. Es braucht klar abgesteckte Bereiche, die in sich auch selbsterklärend sind. Daher schlage ich die Aufteilung der Tätigkeiten in folgende Bereiche vor:

  • Außenvertretung der Partei

also alles, was außerhalb der Partei und in Kommunikation mit anderen passiert. Dazu gehört im besonderen: Kontakt mit Presse, Aussendung von PAs, Pflege des öffentl. Eindrucks der Partei, SocialMedia, Ansprechperson von außen

  • Strategie & Kampagnen

alles, was die politische und inhaltliche Ausrichtung der Partei anbelangt. Dazu gehört im besonderen: Erarbeitung von Strategie(papieren) & politischen Kampagnen, Erarbeitung von Positionen und strategisches Bindeglied zwischen Außenvertretrung & inneren Angelegenheiten

  • Innere Angelegenheiten

alles, was mit Vorgängen innerhalb der Partei zu tun hat. Dazu gehört im besonderen: Organisation der inneren Kommunikation, Information der Basis, Protokolle, 1. Ansprechpartner für Mitglieder und andere Organe

Jeder Bereich kann von beliebig vielen BVs besetzt werden, wobei aber immer ein Leiter und ein Stellvertreter zu benennen sind. Das erhöht das individuelle Zuständigkeitsgefühl und im Fall der Fälle weiß auch der Stellvertreter, dass er/sie gemeint ist.

Ziel der Änderung ist, nicht nur den BV besser zu strukturieren, sondern auch an die besagten Aufgabenbereiche AGs anzuschließen, die mit dem jeweiligen BV zusammenarbeiten bzw ihm zuarbeiten. Diese AGs sollen ihrerseits einen Leiter benennen, der engen Kontakt mit dem BV hält und dem ggf. auch Stimmrecht gewährt werden kann (was zu diskutieren wäre). Diese Stellen müssen nicht besetzt sein / werden, da es sich um keine Organe der ppAT handelt, machen aber klar, welche Bereiche Engagement brauchen, wer Ansprechpartner ist und welche Aufgaben anfallen.

Vielleicht gelingt es durch klare Strukturierung besser die Basis zum Mitmachen zu motiveren. 

Die statutengemäße Umsetzung dieses Vorschlags würde in etwa 2,5 Monate in Anspruch nehmen, kann aber natürlich praktisch schon zur Anwendung kommen, so der Vorschlag vom BV für brauchbar oder gar gut befunden wird.


Allfälliges

Anliegen ThomasG wird gesondert behandelt.

Der BV ist sich einig, dass es im Interesse des BV ist, einen entsprechenden Antrag ins Liquid einzubringen. Wegen  PPEU fragt PeterTheOne nach, was da Sache ist. Desertrold fragt auch  bei Österreichbeauftragten der deutschen Piraten nach.

BGF zukünftig an der Sprechstunde teilnehmen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Piratenpartei
Mitmachen im Wiki
Werkzeuge
Drucken/exportieren